Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Frage REWE
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Frage REWE
 
Autor Nachricht
fritz31
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 31.03.2007
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2007 - 20:45:41    Titel: Frage REWE

Hallo wann nimmt man eigentlich Höchstwertprinzip und wann Niederstwertprinzip und wann gemindertes und wann strenges?
moekat1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.04.2007
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2007 - 14:02:30    Titel:

Hallöchen,

aalso:

Bewertung des Vermögens: NIEDERSTWERTPRINZIP

gemildertes Niederstwertprinzip:
Niedriger Wert darf angesetzt werden (Wahlrecht)
Anlagevermögen: bei vorübergehender Wertminderung

strenges Niederstwertprinzip:
Niedriger Wert muss angesetz werden
Anlagevermögen: bei voraussichtlicher dauernder Wertminderung
Umlaufvermögen: Stets


Bewertung der Schulden: HÖCHSTWERTPRINZIP

Höchstwertprinzip:
von zwei möglichen Wertansätzen muss der höhere Wert angesetzt werden.

Grüßle Alex
fritz31
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 31.03.2007
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 15 Apr 2007 - 08:38:29    Titel:

Vielen Dank.
fritz31
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 31.03.2007
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 15 Apr 2007 - 17:11:23    Titel: Rewe

Hallo ich habe gerade hier eine Aufgabe wir sind eine Fahrradfabrik und verkaufen Räder, wieso müssen wir die Transportkosten nicht als Bezugskosten buchen? Oder hat das damit zu tun, das wir den Endbetrag schon haben?
Civica
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2007
Beiträge: 69
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 15 Apr 2007 - 17:57:34    Titel:

Weil du Bezugskosten nur beim Einkauf von Waren buchst...
Übernimmst du die Transportkosten für einen Warenverkauf, heißt es Frachten & Fremdlager.
Beim Warenverkauf, bei dem der Kunde die Transportkosten trägt, buchst du den gesamten Betrag unter Warenverkauf...
fritz31
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 31.03.2007
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 15 Apr 2007 - 18:01:22    Titel:

Ok danke.
Du machst auch eine Ausbildung als Bürokauffrau in einer Bildungseinrichtung oder, wann hast du Prüfung?
Civica
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2007
Beiträge: 69
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 15 Apr 2007 - 18:09:48    Titel:

am 10.und11.Mai... wieso? du auch?
fritz31
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 31.03.2007
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 15 Apr 2007 - 18:10:46    Titel:

Was ich auch, ob ich an dem Tag auch Prüfung habe oder ob ich auch in einer Bildungseinrichtung bin?
Wie heißt der Laden wo du bist?
Civica
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2007
Beiträge: 69
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 15 Apr 2007 - 18:13:08    Titel:

Ich schreib dir mal ne pn ich glaub das gehört ja jetzt hier nicht hin...
fritz31
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 31.03.2007
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 15 Apr 2007 - 19:54:26    Titel:

Hallo kann mir jemand erklären, woher man weiss bei Rückstellungen oder auch Abgrenzungen, ob das ins Soll oder haben kommt?
Genauso bei so. Vbl. oder so Ford.?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Frage REWE
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum