Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Verbraucherschutz und AGB's
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Verbraucherschutz und AGB's
 
Autor Nachricht
felidae1986
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2007 - 14:09:59    Titel: Verbraucherschutz und AGB's

Wir haben letztes Jahr in der Schule mal über Verbraucherschutz geredet.

Und zwar, wenn zB ein Telefonanruf mehr kostet als die üblichen Tarife, muss der Kunde das wissen. Bisher reichte es wenn nur einmal angezeigt wird. Im Fernsehen oder auf der Internetseite zum Beispiel.

In der Richtung sollten sich die Gesetze ändern, so dass der Kunde dauerhaft und eindeutig darauf hingewiesen wird. Bzw besser geschützt ist, wenn er das "nicht wusste".

Hat sich denn da schon was geändert?

Auch, dass die Kosten die anfallen, nicht nur in den AGBs stehen dürfen, sondern nochmal extra aufgezeigt werden..

Jetzt kam mir der Gedanke, wie ist das denn dann im internationalen Recht? Denn gerade im Internet treffen soviele Länder aufeinander..

Deutsches Recht ist ja nicht gleich Internationales, gibt es da vergleichbare Regelungen?

Ich hoffe ich habe mit diesem Thread nicht gegen irgendwelche Forenregeln verstoßen, das ist rein Interessehalber, und könnte mir evtl bei meiner Abschlussprüfung helfen...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Verbraucherschutz und AGB's
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum