Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Neigungsfach Wirtschaft Baden-Württemberg
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Neigungsfach Wirtschaft Baden-Württemberg
 
Autor Nachricht
badenmafia
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.04.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 20 Apr 2007 - 23:22:30    Titel: Neigungsfach Wirtschaft Baden-Württemberg

Servus Leute, gibt es unter euch noch ein par Mitleidende im Neigungsfach Wirtschaft, wenn ja, was habt ihr in Anbetracht des Themas Zukunft der sozialen Marktwikrtschaft in der Schule bearbeitet?

Das Thema ist einfach riesig und man weiß nicht so recht, wo es anfängt und wo es aufhört, habt ihr vielleicht ne ahnung?

Gruß Tobias
dasding
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.04.2007
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 14:13:13    Titel:

hmmm...ich werd wohl eher das Markt/Preis Thema wählen (aber trotzdem mal die Option für das Thema offen halten), aber mal zur Übersicht...

- AL.
- Globalisierung.
- Bedrohung d. Sozialstaats/Umverteilung/Verteilungsgerechtigkeit usw. .
- Wachstum - Nachhaltigkeit.
- Demographische Entwicklung.
- Internationale Finanzmärkte.

Aber im ernst? Da kannste nicht wirklich ALLES lernen Confused
Mairim
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.04.2007
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 14:38:45    Titel:

seid ihr auf ner beruflichen schule? (wirtschaftsgym)
dasding
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.04.2007
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 19:00:15    Titel:

allgemein bildendes gymnasium
badenmafia
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.04.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2007 - 19:27:21    Titel:

dasding hat folgendes geschrieben:
hmmm...ich werd wohl eher das Markt/Preis Thema wählen (aber trotzdem mal die Option für das Thema offen halten), aber mal zur Übersicht...

- AL.
- Globalisierung.
- Bedrohung d. Sozialstaats/Umverteilung/Verteilungsgerechtigkeit usw. .
- Wachstum - Nachhaltigkeit.
- Demographische Entwicklung.
- Internationale Finanzmärkte.

Aber im ernst? Da kannste nicht wirklich ALLES lernen Confused


da hast du recht, es ist so wie in englisch... viel zu viel stoff, und was drankommt.... das ist ungewiss ^^

dafür ist markt und preise sehr sehr sehr einfach xD
dasding
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.04.2007
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 19:48:46    Titel:

hmmm...was hast du für das markt/preis-thema gelernt?
visch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2007 - 11:29:19    Titel:

dasding hat folgendes geschrieben:
hmmm...ich werd wohl eher das Markt/Preis Thema wählen (aber trotzdem mal die Option für das Thema offen halten), aber mal zur Übersicht...

- AL.
- Globalisierung.
- Bedrohung d. Sozialstaats/Umverteilung/Verteilungsgerechtigkeit usw. .
- Wachstum - Nachhaltigkeit.
- Demographische Entwicklung.
- Internationale Finanzmärkte.

Aber im ernst? Da kannste nicht wirklich ALLES lernen Confused


naja also internat. finanzmärkte ist überhaupt nicht wichtig!
es kommen eher so sachen wie die verschiedenen wirtschaftsformen dran (monetarismus, keynes etc...) ansonsten musst wohl viel ausm allg. wissen drauf haben....

ich nehm auch höchst wahrscheinlich märkte und preise. hat uns unser lehrer auch empfohlen.
soooo viel lernen musst dafür au net.

weiß eig jemand ob die notenskala gleich ist wie in mahte??? (also z.B. mit 42 VP bekommt man 10 punkte)
ABIrinia
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.04.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2007 - 12:53:49    Titel:

könnte was zur Mehrwertsteuererhöhung kommen ?

und vielleicht zum BIP ?

und zur Agenda 2010 ?


wie ausführlich habt ihr die Themen behandelt ?

bin mir so unsicher , ist doch viel was man wissen sollte
dasding
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.04.2007
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2007 - 13:03:42    Titel:

also wir haben das "zukunft d. soz. marktwirtschaft"-thema relativ bescheiden behandelt. ich denke auch, dass man da halt auf das allgemeinwissen zurückgreifen muss und es vorallem irgendwelche transferaufgaben sein werden.
am anfang vllt. so texte wiedergeben, stellung beziehen, angebots- oder nachfragetheorei erklären und der 2.teil eben aus transferaufgaben bestehen wird.
bezügl. des markt/preis-themas? inwieweit geht bei euch die mathematisierung? was muss man da grob (aus)rechnen können?
badenmafia
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.04.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2007 - 19:50:20    Titel:

man muss so gut wienichts ausrechnen außer die produzenten und konsumentenrente und die preiselastizität. ich denke dann noch dass der wohlfahrtsverlust und so weiter bei den eingriffen in den marktmechanismus nicht dran kommt


und was ich getan habe...

zur zukunft der sozialen marktwirtschaft nix, ist einfach zu viel auf einmal, ich lese mir alles noichmal durch, aber letzten endes muss man sehn was da wirklich dran kommt.

ich denke markt und preise wird auf jeden fall machbarer sein, ist sehr wenig zu lernen und man muss eigentlisch nuir die schaubidler und diagramme zeichnen und erklären können und dann einighermaßen wissen was ein vollkommener markt ist etc

also alles easy going denke ich. zudem ist es die erste abiklausur mit dem neuen thema, all zu schwer wirds da schon nich werden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Neigungsfach Wirtschaft Baden-Württemberg
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum