Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

hochleistungs Mathe. mit Äquivalenz und Implikationen usw.
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> hochleistungs Mathe. mit Äquivalenz und Implikationen usw.
 
Autor Nachricht
Gast







BeitragVerfasst am: 07 Jan 2005 - 02:57:25    Titel: hochleistungs Mathe. mit Äquivalenz und Implikationen usw.

Hallo, da ich absolut keine Ahnung von dem hardcor Mathe hier habe, hoffe ich das mir einer helfen kann. Da ich nicht weis wie ich einleiten soll schreibe ich die Aufgaben mal einfach so hin. danke schonmal, fals es einer zu lösen vermag.


1.Geben Sie die Wahrheitswerte der folgenden Implikationen und Äquivalenzen an. Begründen sie ihre Antwort wei im folgendem beispiel.

beispiel:

( x + 2 = 3) --> (x = 2)
p(x): x + 2 = 3 Erfüllungsmenge A = [1]
q(x): x = 2___Erfüllungsmenge B = [2]
p(x) --> ist falsch, da [1]nicht teilmenge von [2]


a) (x<3) --> (x<2) Grundmenge "das symbol für natürliche zahlen"

b) (2+x=3) <-->(x = 1,5) Grundmenge " das symbol für rationalen zahlen"

c) (x < 2) --> (x< 3) Grundmenge "das symbol für natürliche zahlen"

d) (x "ist nicht gleich" 1) <--> (2x -2 "ist nicht gleich" 0) Grundmenge " das symbol für ganze zahlen"

2. lösen sie die folgenden gleichungen und ungleichungen in die grundmenge "natürliche zahlen" !

schreiben sie alle umformungsschritte mit auf, so dass eine kette von äquivalenzen entsteht!
Geben sie die lösungen in form einer lösungsmenge an!

a) x - 3 = 24
b)27 = 2 * x - 3
c) x + 4 > 7
d)3x - 7 < 2 + x

3. gegeben seien folgende relationen:

R1 = [(x, y) | x² + y² = 25] und A1 = B1 = [-5, -4 -3 ....,5]


R2 = [(x, y) | x² < 2y] und A2 = [-3, 3] "symbol für rationale zahlen" B2 = [0, 5]"symbol für rationale zahlen"


R3 = [(x, y) | x + 2y = 2] und A3 = [-2, 4]"symbol für rationale zahlen", B3 = [-2, 2]"symbol für rationale zahlen"

a) Geben sie R1 in aufzählender Form an.

b) Begründen sie, warum R2 und R3 nicht in aufzählender Form angegeben werden können.

c) stellen sie R1, R2 und R3 in je einem Koordinatensystem dar ( 1 Zeicheneinheit 1 cm)

d) geben sie zu allen drei relationen an, für welche y element B jeweils 0 R y gilt.

e) Welche der drei relationen sind eindeutig?

4. Gegeben seien die funktionen von A in B:

f1 = [(1, 2), (2, 5), (3, 4), ( 4, 3), (5, 5)] und A1 = B1 = [1,2,3,4,5]
f2 = [(1, 4), (2, 2), (3, 1), (4, 3), (5, 5)] und A2 = B2 = [1,2,3,4,5]
f3 = [(x, y) | y= 1 + 2x - x²]_________und A3 = [-1, 0, 1,2,3]
______________________________und B3 = [-2, -1, 0, 1, 2]

a) veranschaulischen sie jede funktion in einem pfeildiagramm und in einer grafischen darstellung.

b) welche der funktionen sind umkehrbar?

c)geben sie zu jeder funktion die wertemenge von f an.

5. gegeben sei die funktion f: x --> 1,5x - 3 mit Df = " das symbol für rationalen zahlen"

a) begründen sie, dass die funktion f umkehrbar ist.

b) bestimmen sie die umkehrfunktion f^-1.

c) zeichnen sie die graphen von f und f^-1 in ein koordinatensystem.
Gast







BeitragVerfasst am: 07 Jan 2005 - 03:18:17    Titel:

eh du bist du noch ganz fitt im kopf meinste wir rechnen dir den ganzen scheiß hier aus und du fauler sack meldest dich dann und bekommst deine 1 oder wie ? man immer fauler die jugend von heute...klingt ein wenig hart mein ich net so böse aber ich kanns einfach net ham wenn ihr uns hier ausnutzt ihr faulen säcke! sorry für wortwahl aber das nervt mich total!
Gast







BeitragVerfasst am: 07 Jan 2005 - 03:54:07    Titel:

Ich darf doch sehr bitten, ich bin 74-jähriger Rentner und bin auf diese Aufgabe gestoßen. Ich versuche nur noch mal jung zu sein auf die eine oder andere Art. Ich versuche mein Geist noch mit Denk-Aufgaben fit zu halten, aber ich bekomme diese Aufgaben nicht geknackt.
xaggi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2004
Beiträge: 1190

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2005 - 09:46:34    Titel:

@ Gast 2: Du mags zwar recht haben, aber das kann man auch etwas freundlicher ausdrücken.

@ Gast 1: Das sind tatsächlich ne Menge Aufgaben. Hast du gar keinen Ansatz? Oder gibt es eine bestimmte stelle, an der du nicht weiterkommst?
Gast







BeitragVerfasst am: 07 Jan 2005 - 13:20:14    Titel:

Guten Tag was ist eine implikation?
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2005 - 13:50:19    Titel:

Implikation A => B ist ein logisches syntaktisches Objekt und ist eine Abkürzung für

(nicht A) oder B
Gast







BeitragVerfasst am: 07 Jan 2005 - 14:24:56    Titel:

oh vielen dank, vielleicht kann ich was damit anfangen
Gast







BeitragVerfasst am: 07 Jan 2005 - 14:35:33    Titel:

sie sind ein 74 jähriger rentner dann entschuldige ich mich für meine aussage von oben. dann bin ich hier wohl die jugend. entschuldigen sie vielmals!

mfg

Gast von oben!
Gast







BeitragVerfasst am: 11 Jan 2005 - 15:11:33    Titel:

hey nimm wenigstens meine entschuldigung an...bitte : /
Gast







BeitragVerfasst am: 12 Jan 2005 - 19:20:35    Titel:

HEY RENTNER BITTE NIMM AN ICH KANN SEITDEM NICHT MEHR SCHLAFEN...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> hochleistungs Mathe. mit Äquivalenz und Implikationen usw.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum