Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Frankfurt School of Finance and Management
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Frankfurt School of Finance and Management
 
Autor Nachricht
nils88
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.04.2007
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 11:05:22    Titel:

MDu hat folgendes geschrieben:
[...aber vollzeitstudium vs vollzeitstudium sehe ich uni ffm klar vorn


wieso? besserer Kontakt zu Firmen oder eher auf Grund besserer Vorlesungen etc.?
Ist Wiwi an der Uni Frankfurt/M eigentlich auch so überlaufen wie z.B. BWL in Mannheim?
Und eine letzte Frage: Weiß jemand, ob man seinen Studienplatz behält, wenn man zwar für WS2007/2008 angenommen wird, aber noch ein Jahr Zivildienst zwischenschieben muss? Hab auf der Homepage dazu keine Informationen gefunden.

Was spricht denn sonst noch so für die Uni FfM? Die Partneruniversitäten find ich jetzt nicht soo interessant für den Fachbereich Wiwi..
ppoldi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beiträge: 2443

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 13:51:38    Titel:

nils88 hat folgendes geschrieben:


Was spricht denn sonst noch so für die Uni FfM? Die Partneruniversitäten find ich jetzt nicht soo interessant für den Fachbereich Wiwi..


die Wharton School scheint Dir nichts zu sagen..
ppoldi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beiträge: 2443

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 14:24:33    Titel:

FS vs Uni FFM ist eben eine Entscheidung zwischen privat und staatlich.ä

Während die FS wohl sehr praxisnah ausbildet, macht man bei uns zu einem erheblichen Teil anspruchsvolle, theoretische Sachen, die einem zwar beruflich nichts bringen aber einen die Finanzwelt viel besser verstehen lassen. Musst du wissen, ob du das willst.

Die Frage, elche Vorlesungen "besser" sind, lässt sich ohne Definition einer "guten Vorlesung" nicht beantworten.


Praxiskontakte sind an beiden Hochschulen sehr gut, wobei bei uns tatsächlich sehr gute Unternehmen sehr aggresiv recruiten.
Ohne es genau zu wissen (Karsten möge mich verbessern), glaube ich nicht, dass die Deutsche Bank oder UBS an der FS soviel machen wie bei uns.
Gottesschaf
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 2211

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 15:11:24    Titel:

Ich glaube das stimmt nur bedingt.

Die Deutsche Bank schickt schließlich ihre Dualstudenten auf die FS und auch am Tag der offenen Türen waren alle größen der deutschen Finanzwelt (plus KPMG, JP Morgan und Reuters) da.

Die haben schon Interesse an einer Banken- und Finanzschule die praxisnahe qualifizierten Nachwuchs ausbildet.

Was natürlich nicht heißt das die Theoretiker von der Uni nicht weniger begehrt sein können für die Bank.
nils88
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.04.2007
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 15:14:36    Titel:

ppoldi hat folgendes geschrieben:
nils88 hat folgendes geschrieben:


Was spricht denn sonst noch so für die Uni FfM? Die Partneruniversitäten find ich jetzt nicht soo interessant für den Fachbereich Wiwi..


die Wharton School scheint Dir nichts zu sagen..


die Wharton School sagt mir durchaus was, allerdings scheint mir das auch so ziemlich die einzige interessante zu sein. In Europa.. naja..

In welchen Größen bewegen sich denn die Kurse so? Auf der Homepage wird mit kleinen Gruppen geworben, aber kann man dem Vertrauen schenken?
Gottesschaf
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 2211

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 15:19:26    Titel:

nils88 hat folgendes geschrieben:
ppoldi hat folgendes geschrieben:
nils88 hat folgendes geschrieben:


Was spricht denn sonst noch so für die Uni FfM? Die Partneruniversitäten find ich jetzt nicht soo interessant für den Fachbereich Wiwi..


die Wharton School scheint Dir nichts zu sagen..


die Wharton School sagt mir durchaus was, allerdings scheint mir das auch so ziemlich die einzige interessante zu sein. In Europa.. naja..

Wharton School? Ich habe jetzt durchgehend auf hochschulkompass.de gesucht und da wird nichts angezeigt...

edit: wer sucht der finde:
http://sa.oip.upenn.edu/index.cfm?Program_Type_ID=I&Program_Name=&Program_Term=%07&Program_City=%07&Program_Country=Germany%07&Program_Region=%07&FuseAction=Programs.SearchResults&SimpleSearch=1


Zuletzt bearbeitet von Gottesschaf am 23 Apr 2007 - 15:26:59, insgesamt einmal bearbeitet
ppoldi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beiträge: 2443

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 15:19:43    Titel:

nils88 hat folgendes geschrieben:
ppoldi hat folgendes geschrieben:
nils88 hat folgendes geschrieben:


Was spricht denn sonst noch so für die Uni FfM? Die Partneruniversitäten find ich jetzt nicht soo interessant für den Fachbereich Wiwi..


die Wharton School scheint Dir nichts zu sagen..


die Wharton School sagt mir durchaus was, allerdings scheint mir das auch so ziemlich die einzige interessante zu sein. In Europa.. naja..

In welchen Größen bewegen sich denn die Kurse so? Auf der Homepage wird mit kleinen Gruppen geworben, aber kann man dem Vertrauen schenken?


Die Wharton School gilt als beste Business School der Welt und ich vermute, dass in BWL keine deutsche (staatliche) Uni einen Austausch auf diesem Niveau hat.

In Europa gehören die Pompeu Fabra und Zürich sicher zu den besten Unis. Ich geben allerdings zu, dass wir keinen guten Zugang nach UK haben.


Wenn du aber in die Praxis willst, sind die Austauschunis mE sowieso völlig wurscht.
ppoldi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beiträge: 2443

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 15:21:19    Titel:

Gottesschaf hat folgendes geschrieben:
nils88 hat folgendes geschrieben:
ppoldi hat folgendes geschrieben:
nils88 hat folgendes geschrieben:


Was spricht denn sonst noch so für die Uni FfM? Die Partneruniversitäten find ich jetzt nicht soo interessant für den Fachbereich Wiwi..


die Wharton School scheint Dir nichts zu sagen..


die Wharton School sagt mir durchaus was, allerdings scheint mir das auch so ziemlich die einzige interessante zu sein. In Europa.. naja..

Wharton School? Ich habe jetzt durchgehend auf hochschulkompass.de gesucht und da wird nichts angezeigt...


http://en.wikipedia.org/wiki/Wharton_School_of_the_University_of_Pennsylvania
ppoldi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beiträge: 2443

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 15:24:32    Titel:

Gottesschaf hat folgendes geschrieben:
Ich glaube das stimmt nur bedingt.

Die Deutsche Bank schickt schließlich ihre Dualstudenten auf die FS und auch am Tag der offenen Türen waren alle größen der deutschen Finanzwelt (plus KPMG, JP Morgan und Reuters) da.

Die haben schon Interesse an einer Banken- und Finanzschule die praxisnahe qualifizierten Nachwuchs ausbildet.

Was natürlich nicht heißt das die Theoretiker von der Uni nicht weniger begehrt sein können für die Bank.


die deutsche Bank braucht auch irgendwelche Leute für das Brot und Butter-Geschäft. Die Frage ist, inwiweit das Investmentbanking da rekrutiert.

Die FS ist sicherlich nicht schlecht, hat aber in Frankfurt eher den Ruf als einer Ausbildungsstätte fürs Commercial Banking. Sie ist aber auf dem Wege der BEsserung.

Ich bin mir sicher, man kann von der FS aus gut ins IB starten, aber Target-Uni ist die FS bei hochkarätigen Banken wohl eher nicht.

Für KPMG reicht es aber allemal.
Gottesschaf
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 2211

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 15:29:15    Titel:

Zum Glück hat die Deutsche Bank 12 Abteilungen und nicht nur 2 wie du das grade darstellst (vertrieb / investment banking).

So wie du das beschreibst klingt das als ob die Leute von der FS die Azubis wären und die der Goethe-Uni die Leute die im Management einsteigen...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Frankfurt School of Finance and Management
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 7 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum