Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hotelfachausbildung und dann?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Hotelfachausbildung und dann?
 
Autor Nachricht
jjulia
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2007 - 20:08:15    Titel: Hotelfachausbildung und dann?

Huhu ihr Lieben...

Ich habe eine Frage...also ich mache zur Zeit eine Ausbildung zur Hotelfachfrau...ich mach mir jetzt schon Gedanken, was ich nach der Ausbildung machen möchte und seit ca. 2 Monaten interessiert mich das Personalwesen sehr stark. Hat jemand von euch Erfahrungen, wie man sich als Hotelfachfrau in Richtung Personalwesen weiterbilden kann? Muss ich dafür studieren oder geht das auch auf einen anderen Weg?
Würd mich wirklich freuen, wenn mir jemand weiterhilft. Im Internet hab ich leider nichts gefunden und das Arbeitsamt hat mir auch nur sehr oberflächliche Informationen gegeben.

Vielen Lieben Dank

Julia
jjulia
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2007 - 14:27:41    Titel:

hmm....hat keiner Information für mich??? Hier gibt es doch bestimmt leute die im personalwesen tätig sind...oder??? Smile würd mich wirklich freuen...vielen dank
woodstock.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beiträge: 2328
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2007 - 15:04:24    Titel:

Hi,

prinzipiell mußt Du nix studieren, wenn Du im Personalbereich was machen willst. Schadet natürlich nicht. BWL oder Jura wären da die Klassiker, es geht aber sicher auch ne Stufe drunter FH oder was in die Richtung. Googeln.

Der Weg nur über die Praxis steht Dir freilich offen. Ich kenn eine Personalchefin in einem Industriebetrieb, die ist "nur" Indsutriekauffrau und hat sich halt in 30 jahren zur Personalchefin von über tausend Leuten hochgearbeitet. Die geht aber auch nicht um 17:00 heim...

Gerade im Bereich Hotel/Tourismus mit den vielen Saisonarbeitskräften z.T. aus dem Ausland, ist sicher recht anspruchsvoll. Zudem gibt es ja noch die Bereiche Lohnabrechnung als Teil der Buchhaltung und das fast unübersehbare Feld der privaten und betrieblichen Altersversorgung. Viel Spaß!
LimaX
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.05.2005
Beiträge: 132
Wohnort: Southern Lowlands

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2007 - 19:41:00    Titel:

Du kannst Dich z.B. nach der Ausbildung im Personalbüro bewerben.
Außerdem kannst Du an der Hotelfachschule in Richtung Personalwesen studieren. Allerdings möchten die meisten Schulen ein paar Jahre Berufserfahrung.
jjulia
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2007 - 17:17:20    Titel:

warum möchten denn die meisten schulen berufserfahrung???

und wenn ich mich nach der ausbildung im personalbüro bewerbe und ich keinerlei Erfahrungen habe??? denkste die nehmen mich trotzdem???

du sagst in richtung personalwesen, was wäre denn das hauptfach/studiengang???

denkst du es ist auch ohne studium mögliche??? ich hab in letzter zeit mal geschaut...aber irgendwie gibt es wenige studiengänge die sich mit dem personalwesen befassen...!
LimaX
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.05.2005
Beiträge: 132
Wohnort: Southern Lowlands

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2007 - 05:22:28    Titel:

jjulia hat folgendes geschrieben:
warum möchten denn die meisten schulen berufserfahrung??

Weil das Studium auf einem Minimum Berufserfahrung aufbaut! Erfahrungsgemäß - je mehr, desto besser ...
Zitat:
und wenn ich mich nach der ausbildung im personalbüro bewerbe und ich keinerlei Erfahrungen habe??? denkste die nehmen mich trotzdem??

Ja.
Zitat:
du sagst in richtung personalwesen, was wäre denn das hauptfach/studiengang???

Personalwesen
Zitat:
denkst du es ist auch ohne studium mögliche??? ich hab in letzter zeit mal geschaut...aber irgendwie gibt es wenige studiengänge die sich mit dem personalwesen befassen...!

siehe 2.
jjulia
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2007 - 17:22:40    Titel:

würdest du denn grundsätzlich sagen mit einem studium hat man mehr chancen oder soll ich es doch eher auf dem praktischen weg versuchen??? das studieren war eigentlich immer meine letzte alternative... Smile ich danke dir für deine antworten, wenigstens einer Very Happy
sunshine12279
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.08.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2007 - 19:46:38    Titel:

Hi Julia,

grundsätzlich solltest Du Dir Frage stellen, ob Du nach Beendigung Deiner Ausbildung in Richtung Sachbearbeitung oder Personalreferent gehen willst. Willst Du in Richtung Sachbearbeitung gehen, reicht in der Regel eine Ausbildung. Eine Spezialisierung kann über verschiedene Möglichkeiten möglich sein, z.B. über einen Fernstudiengang:

zum Beispiel Anbieter www.ils.de
Fernlehrgang Personalsachbearbeiterhttp://www.ils.de/#personalsachbearbeiterin.php?kursfuid=086e4cb0e8157fad5d197caf63121a70

Geprüfter Personalreferent
http://www.ils.de/#personalreferentin_bsb.php?kursfuid=bbe8bbf881c2ddf3d454dfafa88d5508

Bei einem Fernlehrgang solltest Du Dir aber immer die Frage stellen, wie das bei einem Arbeitgeber "anerkannt" ist. Wenn Du bereits bei einem Arbeitgeber bist, und Dich dort in das Fachgebiet Personal einarbeiten willst, kannst Du Deinen Arbeitgeber in Deine Weiterqualifzierungspläne mit einbeziehen.

IHK ist ebenfalls ein guter Ansprechpartner, ob es eine Weiterqualifizierung in die Richtung "Personal" geht. IHK hat den Vorteil, dass diese Abschlüsse auf jeden Fall bei allen Arbeitgebern bekannt und anerkannt sind.

Wenn Studium eher für Dich ein Thema ist, kann ich Dir die FH Lu empfehlen. Dort habe ich selbst BWL mit Schwerpunkt Personal studiert. Anbei der Link für nähere Infos:
http://web.fh-ludwigshafen.de/fb2/fachbereich2.nsf

http://web.fh-ludwigshafen.de/fb2/ipo.nsf

Ich hoffe das hilft Dir wieter....
jjulia
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2007 - 10:47:47    Titel:

Hi Sunshine...

danke für deine Antwort...wie war das Studium denn für dich?? Eher anstrengend oder doch noch machbar???

Und was machst du jetzt mit dem Studium??? Hast du vor dem Studium eine Hotelfachausbildung gemacht???

Was kann man mit diesem Studium alles machen??
sunshine12279
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.08.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2007 - 15:10:34    Titel:

Hi Julia,

das Studium ist auf jeden Fall machbar, wenn das Interesse für weiterlernen vorhanden ist. Die Zeit verging so schnell. Du lernst neue Leute kennen und baust Dein Fach Know-How auf. Wenn Du weist in welche Richtung Du mal gehen willst, dann ist ein Studium schon empfehlenswert...

Wenn Du nach Deiner Ausbildung noch nicht sicher bist, dann überleg doch noch für ein Jahr ins Ausland zu gehen...Ich hatte das damals auch gemacht, weil ich nicht wusste, ob ich direkt weiterarbeiten will oder doch noch studieren will....

Wenn das ein Thema für Dich ist, schau doch mal auf der Homepage von www.inwent.org/usappp . Das ist ein studium für junge Berufstätige mit abgeschlossener Ausbildung. Das tolle an diesem Programm ist, dass Du auch ein halbes Jahr auf einem Community College studierst und ein halbes Jahr ein Praktikum machst. Dort hättest Du die Chance schon mal zu schauen, ob das "Studentenleben" etwas für Dich ist.

Ich habe nach diesem USA Jahr direkt mit dem Studium angefangen... wäre eine weitere Option. Wenn Du nächstes Jahr mit Deiner Ausbildung fertig bist und du an diesem Programm interesse hast, solltest Du bis nächste Woche die Bewerbungsunterlagen unter www.inwent.org/usappp anfordern.

Wenn Du noch Fragen hast, melde dich.

Lieben Gruß und viel Erfolg bei Deiner Entscheidung Wink
Diana
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Hotelfachausbildung und dann?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum