Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Physik Vorpruefung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Physik Vorpruefung
 
Autor Nachricht
Gammlor
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Schaffhausen

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 11:03:24    Titel: Physik Vorpruefung

Hey Leute

Ich bin neu hier und habe mich kurz ins Forum reingelesen. Ich fand, dass hier die Fachkompetenz durchaus gegeben ist. Ich steh naemlich vor einem - fuer mich grossen - Problem und zwar geht es um mein Abi, welches ich im Sommer machen werde. Ein Pruefungsfach ist eben auch Physik und als ich eine Vorpruefung begonnen habe zu loesen, musste ich feststellen, dass ich ziemlich Nachholbedarf habe, was das lernen anbelangt.
Bitte helft mir, ihr seit meine letzte Chance, ich sitze jetzt schon tagelang an dieser Pruefung ohne Erfolg. Fuer euch sollte das kein wirkliches Problem darstellen... und ich danke euch schon im voraus fuer alles.

In den unteren Links ist eben genau diese Pruefung.


http://img242.imageshack.us/img242/5269/physikaufgaben1001rs6.jpg

http://img242.imageshack.us/img242/4949/physikaufgaben2001uq8.jpg

http://img149.imageshack.us/img149/6489/physikaufgaben3001cl1.jpg
HoLa
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.02.2007
Beiträge: 761

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 12:16:54    Titel:

Was willst du haben? Die Lösung vorgerechnet oder was?
Gammlor
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Schaffhausen

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 12:19:16    Titel:

Also ich wäre schon sehr dankbar über Ideen, welche Gesetze ich verwenden sollte, was ich berücksichtigen muss usw.

Falls jemand Interesse hat, die Aufgabe zu lösen, wäre das natürlich super.

mfg gammlor
Gammlor
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Schaffhausen

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 15:10:29    Titel:

Leute lasst mich bitte nicht im stich Confused
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 15:20:57    Titel:

Gammlor hat folgendes geschrieben:
Leute lasst mich bitte nicht im stich Confused


Wär sehr hilfreich, wenn du mal sagen könntest, wo genau du Probleme hast und was du schon versucht hast!
Gammlor
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Schaffhausen

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 15:50:42    Titel:

Also es sieht folgendermassen aus: Bis jetzt habe ich Aufgabe 1 -5 angeschaut und kontne nur Aufgabe 4 lösen. Bei all den andern bin ich mir nicht sicher, was für Kräfte wirken und welche Formeln bzw. Beziehungen gelten. Die restlichen Aufgaben habe ich noch nicht angeschaut, denn ich habe schon mit den ersten erhebliche Probleme.
Gammlor
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Schaffhausen

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 16:00:54    Titel:

Bei der 1. Aufgabe habe ich gar keine Ahnung.

Bei der 2. habe ich Resultate erhalten, ich weiss aber nicht ob diese stimmen.
2a) alpha = 21.8
2b) v' = 0.523 m/s
2c) v = 1.43357 m/s

Bei der 3. Aufgabe habe ich au keine Ahnung.

Bei der 4. habe ich Resultate erhalten.
4a) 37 Personen
4b) a = 0.3 m/s^2

Bei der 5. habe ich auch Resulte erhalten.
5. 935.5 °C
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 16:11:46    Titel:

Naja, bei der 3 weisst du ja die Beschleunigung.

Da würd ich ne Funktion aufstellen, die integrieren. Dann kannst du die Geschwindigkeit aus den gegebenen Werten von Masse, Federkonstante, etc. berechnen und in als Integrationskonstante nutzen.

Dann hast du ja auch die Geschwindigkeitsfunktion.

Nun diese wieder integrierien, dann die fehlende Integrationskonstante durch die Länge und den Neigungswinkel berechnen.


Hilft dir das?
Gammlor
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Schaffhausen

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2007 - 21:35:32    Titel:

Hm, könntest du es weiter aufsplitten und mir genauer aufschreiben?
Beim Ansatz komme ich schon draus mit dem Integrieren usw.
Danke dir.

mfg Smile
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2007 - 14:54:49    Titel:

Hallo,

also deine Beschleunigung ist in dem Fall ja -9,81m/s².
Nun stellst du eine Beschleunigungsfunktion auf, die da wäre:

a(t) = 9,81 (m/s²)

Das integrierst du nun einmal und erhälst eine Geschwindigkeitsfunktion:

v(t) = 9,81*t + v0

Nun musst du berechnen, mit welcher Geschwindigkeit die Kugel die Kanone verlässt. Das tust du, indem du die in der Feder gespeicherte Energie berechnest und dann errechnest, welche Geschwindigkeit die Kugel hat, wenn die gesamte Federenergie in kinetische Energie umgewandelt wird.
Den errechneten Wert setzt du in deine Geschwindigkeitsfunktion ein.

Wenn du dann die Geschwindigkeitsfunktion vollständig hast integrierst du diese und erhälst die Wegfunktion:

s(t) = 1/2*9,81*t² + vo*t + s0

Du musst nun nur noch errechnen, in welcher Höhe sich die Kugel beim Austritt aus der Kanone befindet. Diese Höhe setzt du nun statt s0 in deine Wegfunktion ein und hast nun ausreichend Formeln, um deine Aufgabe zu lösen.


MfG
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Physik Vorpruefung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum