Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mit Kiffen abnehmen?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Mit Kiffen abnehmen?
 
Autor Nachricht
Carcharoth
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.07.2006
Beiträge: 1536

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2007 - 15:20:20    Titel:

Wer nicht realisiert, dass Cannabis ein Genussmittel und eine Droge ist, wer nicht vernünftig und maßvoll damit umgehen kann und sich nicht im Voraus über die eigentlich eher harmlosen Nebenwirkungen und über die Auswirkungen eines Rauschs informieren kann oder will, hat eigentlich nichts daran verloren.

Man wird nicht durch den Konsum einer Droge dümmer - man ist es in der Regel schon vorher.

Das sind eben die Voraussetzungen für den einigermaßen gefahrlosen Konsum einer Droge: Kenntnis der Droge - und Kenntnis von sich selbst.

Ich glaube, das war es auch, was phine zum Ausdruck bringen wollte.
phine
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 1823
Wohnort: 49°56'40''N11°34'40''E

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2007 - 16:02:22    Titel:

neofelis hat folgendes geschrieben:
Naaa guuut, dann werde ich die CSU-Beleidigung mal wieder aus meinem Gedächtnis streichen. Wink



Und zu dem "Lebenserfahrung"-Argument: Hättest Du die Posts etwas genauer durchgelesen, hättest Du vielleicht gemerkt, dass ich damit nur auf einen Kommentar phines reagieren wollte, die nämlich genauso argumentiert hat:

phine hat folgendes geschrieben:
ich kenne niemanden, der davon dümmer geworden wäre als er es eh schon war.


neofelis hat folgendes geschrieben:
Denn ich kenne einige Leute, die ich nach ihrer Kifferphase trotzdem als "nicht mehr ganz auf der Höhe" bezeichnen würde.


Vielleicht ist das nicht deutlich geworden. Hoffentlich aber jetzt!


Rolling Eyes

und ja, Carcharoth hat das richtig verstanden!
LaChatte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 1479

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2007 - 16:58:05    Titel:

Roar hat folgendes geschrieben:
Doch der Wunsch ist sinnvoll, bin ziemlich fett: zwischen 90 und 100 Kilo bei 1,85 m.
Und wenn in meiner Umgebung alle mit Rauchen und Kiffen abnehmen können, warum eigentlich nicht, wenn es wirklich keinen Ersatz gibt? Es sind wirklich die so ziemlich einzigen Sachen, die scheinbar helfen, im Gegensatz zum Mist, wie Diätpillen und co, die auch noch viel schädlicher sind.
Ich esse sowieso nur Salat, Joghurt und Sandwiches und fahre recht viel (allein schon auf'm weg zur Schule, Freizeit und allem) Fahrrad- irgendwie ist das einzige, was ich noch nicht ausprobiert habe, halt das.


nein, das ist nicht fett. Das ist ein BMI zwischen 26 und 29. Mein Freund ist auch ungefähr in dieser Grösse und Gewichtsklasse, aber fett ist er auf keinen Fall.

Ich würde eher wieder versuchen, richtig zu essen, also mindestens einmal täglich etwas Warmes, damit dein Körper merkt, dass er sich nicht gerade in einem Hungersnotgebiet befindet. Versuchs doch mal mit den Prinzipien der chinesischen Ernährung, die sind lange bewährt, und die Chinesen sind meist eher schlank. Wink
philip253
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2011
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 24 Jun 2014 - 16:18:15    Titel:

Um abzunemhen braucht man aber nicht Kiffen Very Happy

Ich hab es mit Sport und Matcha Tee probiert, hat super geholfen! Eine Anletung findest du hier!
philip253
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2011
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2015 - 10:53:05    Titel:

Sonst kannst du es auch mal mit Schüssler Salzen probieren, hier ein Auszug:

Mit Schüssler Salze Abnehmen ist sehr beliebt und einige Menschen erzielen damit sehr gute Erfolge. Da die Wirksamkeit der Schüssler Salze allerdings nicht nachgewiesen ist, kann man sich nicht darauf verlassen, dass die Therapie auch bei einem selbst gut anschlägt. Da es allerdings eine Vielzahl an erfolgreichen Diäten mit den Schüssler Salzen gibt lohnt es sich auf jeden Fall einmal das Abnehmen mit Schüssler Salzen auszuprobieren. Natürlich gelten dann auch hier die folgenden Tipps zum Abnehmen: Man sollte sich vor allem kalorienarm ernähren und zusätzlich Sport treiben. Wenn dann trotzdem noch kein Gewichtsverlust zu verzeichnen ist, kann man mit dem Schüssler Salze Abnehmen oft großen Erfolg haben


Quelle: http://www.schuesslersalzehilfe.net
terrencehill
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.02.2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 27 März 2017 - 19:08:16    Titel:

Lass die ganzen Mittelchen.
Im Grunde bringen die alle nichts, wenn überhaupt nur maximal 1-2% des gesamten Abnehmerfolgs (sofern einer da ist Very Happy ). Das kannst du z.B. auch hier gut erklärt nachlesen.

Aber wieso kommst du auf Kiffen? Gerade hierbei hat man doch meistens nachm Kiffen nen Mords Hunger. Also sehr schlecht für die Kalorienbilanz das Ganze Very Happy, vor allem weil man sich meistens die ungesunden, fettigen Dinge dann reinstopft Very Happy
boyaz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.12.2013
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2017 - 15:15:26    Titel:

Jenny8 hat folgendes geschrieben:
Hi,

ich denke, die Aussage, treib doch Sport um abzunehmen, ist immer leichter gesagt als getan. Ich bin mit 18 leider nur 1,60 groß und wiege ca.64 kilo, womit ich mich nicht unbedingt wohl fühle... Ich spiele aktiv 4 mal die Woche Handball und trainiere zweimal die Woche eine Mannschaft, abgenommen habe ich nicht groß und ich mach das schon ne Weile... das einzige,dass meine Arme und Beine halt muskulös geworden sind,so viel dazu!

Ich möchte das Kiffen auf keinen Fall für gut heissen, doch vielleicht solltet ihr euch mal mit echten Personen auseinander setzen und nicht mit Statistiken! Ich kenne unheimlich viele Leute,die durch das Kiffen abgenommen haben!Und das nicht gewollt!
Kiffer nehmen am Anfang nicht groß ab und zu.Der "fressflash" ist zwar vorhanden,doch hat keine erheblichen Auswirkungen, doch bei Leuten die über eine bestimmte Zeit kiffen und das mehrmals am Tag, haben i-wann keinen "fressflash" mehr, dieser Reiz fällt dann aus.Viel Schlimmer ist, dass diese Leute dann nämlich in die andere Richtung schlagen, weil sie gar nicht mehr essen, weil sie es einfach verplanen, weil sie den ganzen Tag nur am Chillen sind, aus den Mündern dieser Leute hörst du : "Ich habe vergessen was zu essen!" Aber an dieser Situation merkt man auch,dass die Konzentration auf Dauer nicht bleibt, die Einschätzung für wichtige und unwichtige Dinge wegbleibt und von so nen Leute alles vergessen wird, seien es die Hausaufgaben oder der Geburtstag der Mutter. Mit dem Kiffen nimmst du ab, jedoch gibts du dein "Leben" in gewisser Weise dafür, ich hab extrem viele Leute vom Gymnasium bis auf die Hauptschule absinken sehen und das nicht weil sie dumm sind, nein weil sie ihre Sachen vergessen, stinkend faul sind und abends meistens viel zu "straff" , um sich wach zu halten!
Da muss jeder seine Entscheidung treffen!

Bei deinen Daten biat du Rin Skinny du musat nicht abnehmen sonder zunrhmen und zwar Muskeln.
Lustig dass Leute denken sie würden mit Cardio abnrhmrn. Mach Krafttrainjng.
Mit Ritalin kann man gut abnehmen.
Aber wrnn du dir die aLangzeitkiffer anschaust merkst du dass dir fast allr dünn sind weil deren Apprtit am Arsch ist
boyaz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.12.2013
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2017 - 15:31:05    Titel:

Wenn du Abnehmen willst dann wohl eher mit Amphetaminen zb Ritalin, das geht gut.
BoosedMonkey69
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.01.2018
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2018 - 20:33:15    Titel: Auch Chlorella Algen und Vitamin D3 helfen beim Abnehmen!

philip253 hat folgendes geschrieben:
Um abzunemhen braucht man aber nicht Kiffen Very Happy

Ich hab es mit Sport und Matcha Tee probiert, hat super geholfen! Eine Anletung findest du hier!


Matcha Tee, grüner Tee helfen super den Stoffwechsel anzuregen und hemmen auch das Hungergefühl. Generell ist es hilfreich balaststofreich, kalorienarm zu essen. Das sättigt und man bekommt wenig Kalorien auf ein großes Volumen.
Auch hilft es sich ueberwiegend von unverarbeiteten Lebensmitteln zu ernähren. Diese sättigen aufgrund der hohen Nährstoffdichte hervorragend.
Isolierte Kalorien aus weißem Zucker, weißem Mehl und ölen sind Gift fürs abnehmen! Sättigen wenn überhaupt nur für kurze Zeit!
Andere Nahrungsmittel, die gut helfen sind Chlorella Algen. Die kann man wunderbar auch in Smoothies machen.
Wichtig im Winter ist vorallem ein aufgefüllter Vitamin D Spiegel. Das hält den Stoffwechsel aktiv.
Hier gibt es noch weitere Informationen zum Thema Abnehmen und ganzheitliche Gesundheit!
Sabse B.
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.10.2017
Beiträge: 37
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2018 - 10:50:49    Titel:

ich hätte es nicht besser schreiben können Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Mit Kiffen abnehmen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum