Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Problem mit Ableitungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Problem mit Ableitungen
 
Autor Nachricht
les_paul88
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.04.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2007 - 19:21:17    Titel: Problem mit Ableitungen

Hallo ich habe die Funktion f(x)= (4-8x)e^2x
diese habe ich dann aufgelöst zu : f(x)= 4e^2x-8xe^2x
ich brauche von der Funktion die erste Ableitung. ich bin dabei auf
f'(x)=16xe^2x aber das kann eigentlich nicht hinkommen.
ich komme da auf keine vernünftige lösung. kann mir vielleicht helfen?
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2007 - 19:27:48    Titel:

deine Ableitung ist auch falsch.

Leite doch mal mit der Ketten- und Summenregel ab.

Bsp.: [e^2x]' = (2x)' * e^2x = 2*e^2x

Gruss:


Matthias
les_paul88
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.04.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2007 - 19:43:09    Titel:

ist f(x)=8e^2x-16e^2x richtig ?
ansonsten bitte ich um auflösung ^^ ich bekomme das einfach nicht hin.
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2007 - 20:00:46    Titel:

les_paul88 hat folgendes geschrieben:
ist f(x)=8e^2x-16e^2x richtig ?
ansonsten bitte ich um auflösung ^^ ich bekomme das einfach nicht hin.


fast richtig, wo hast du das 'x' im Subtrahenten gelassen?

Gruss:


Matthias
les_paul88
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.04.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2007 - 15:19:13    Titel:

f'(x)=e^2x(16-16x) ist jetzt die lösung auf die ich gekommen bin.
stimmt das so jetzt? ich habe die produktregel angewendet und dann noch e^2x ausgeklammert.
tog_gi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 997
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2007 - 15:24:17    Titel:

wozu gibt es denn mathdraw?
da wird es schritt fue schritt abgeleitet.
das kann man nicht NICHT verstehen
~___~
1.Ableitung
http://mathdraw.hawhaw.net/index.php?input=diff%28%284-8x%29*e%5E%282x%29%2Cx%29%3D%3F&lang=de&mode=Mathematik+Nachhilfe
2.Ableitung
http://mathdraw.hawhaw.net/index.php?input=diff%28%28-16x%29*e%5E%282x%29%2Cx%29%3D%3F&lang=de&mode=Mathematik+Nachhilfe
3.Ableitung
http://mathdraw.hawhaw.net/index.php?input=diff%28%28-16*%281%2B2x%29%29*e%5E%282x%29%2Cx%29%3D%3F&lang=de&mode=Mathematik+Nachhilfe
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2007 - 15:38:23    Titel:

les_paul88 hat folgendes geschrieben:
f'(x)=e^2x(16-16x) ist jetzt die lösung auf die ich gekommen bin.
stimmt das so jetzt? ich habe die produktregel angewendet und dann noch e^2x ausgeklammert.


nein, ist leider auch nicht richtig.

f(x) = e^2x * (4 -8x)

f'(x) = 2e^2x * (4-8x) + e^2x * (-8) = e^2x * [8 -16x -8] = e^2x * (-16x)

Ok?

Gruss:


Matthias
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Problem mit Ableitungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum