Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Habe ein paar fragen zu Quadratische funktionen!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Habe ein paar fragen zu Quadratische funktionen!
 
Autor Nachricht
Doggy123456789
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.05.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2007 - 21:33:15    Titel:

genau^^ aba beantwortest du meine frage vllt noch wäre klasse! und muss ich bei denn quadratischen formeln bzw funktion immer zb wenn y=x²-4 is die wurzel nehmen von 4 also 2?? weil 2² ist jah 4 das ich aufs ergebniss komme muss ich das bei nullstelle und scheitelpunkt generell macheN?
Doggy123456789
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.05.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2007 - 21:41:38    Titel:

naja danke habt mir geholfen! auch wenn ich alles nich so ganz gepeilt habe Sad ich hoffe es reicht für ne 4...xD
Fakultät69
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 28.05.2006
Beiträge: 56
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2007 - 21:44:55    Titel:

Zitat:
Hey wie meintest du das mit der letzen auf gabe

f1(x) = x^2
f2(x) = x + 2

f1(x) = f2(xx)

x^2 = x + 2
x = 2

==> In die 2te Formel einsetzen
f2(x) = x + 2 = 2 + 2 = 4 <----- woher nimmst du die zweite 2?? und kommst auf 4 und wie kommst du bei x^2 = x + 2= x = 2 auf die 2?? da steht doch noch x² ?

==> S(2/4)


HÄ?

y=x² und y=x+2

bei welchen x haben beide Funktionen dasselbe y?

y=y
x^2 = x + 2 |-x-2
0 = x^2 - x - 2

p= -1
q=-2

x1,2=-(p/2) ± √[(p^2)/4-q]
x1,2=1/2 ± √[((-1)^2)/4+2]
x1,2=1/2 ± √(9/4)
x1,2=1/2 ± 3/2

x1=-1
x2=2

x1 in y=x+2 => y=-1+2=1 -> S1(-1;1)
x2 in y=x+2 => y=2+2=4 -> S2(2;4)

edit: Achja, bevor ich es vergesse.
An den Threadersteller:
Nicht so viele Aufgaben auf einmal posten! Das kann, wie hier geschehen, verwirrend werden.


Zuletzt bearbeitet von Fakultät69 am 01 Mai 2007 - 21:50:06, insgesamt einmal bearbeitet
redarrow
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2007 - 21:47:06    Titel:

Das ist eine einfache Formelumstellung...
Die Gleichung nach x auflösen, das heißt das nurnoch auf einer Seite x seindarf!

Zitat:
x^2 = x + 2 |hier -x rechnen
x^2 - x = 2 |x² - x = x
x = 2



Bei der Nullstellenberechnung bietet sich ja die p-q-Formel an anzuwenden...
und die lautet ja we oben geschrieben




für den Scheitelpunkt musst du die Formel meines Wissens in die Form

[quote="Scheitelform der Parabel"]
f(x) = a(x+c)^2 + b[quote]
bringen
du hast ja immer eine Formel die aussieht
Zitat:
ax^2 + cx + b


für alle Variablen die nicht gegeben sind kommt einfach eine 0 hin
Bsp.: f(x) = x^2 +4
genau wäre das
f(x) = x^2 + 0x + 4

Achtung: 0*x = 0
Doggy123456789
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.05.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2007 - 21:48:37    Titel:

Letze frage ich hab jetz die aufgabe

y=(x+2)²-5

Erstmal klammer auflösen

y=(x+2) . (x+2) -5

y=x²+2x+2x+4-5

y=x²+4x-1

Und wie geht es weiter??? xD


achja und die nochmal bitte y=1/2x² scheitelpunkt
redarrow
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2007 - 21:51:57    Titel:

Fakultät69 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Hey wie meintest du das mit der letzen auf gabe

f1(x) = x^2
f2(x) = x + 2

f1(x) = f2(xx)

x^2 = x + 2
x = 2

==> In die 2te Formel einsetzen
f2(x) = x + 2 = 2 + 2 = 4 <----- woher nimmst du die zweite 2?? und kommst auf 4 und wie kommst du bei x^2 = x + 2= x = 2 auf die 2?? da steht doch noch x² ?

==> S(2/4)


HÄ?

y=x² und y=x+2

bei welchen x haben beide Funktionen dasselbe y?

y=y
x^2 = x + 2 |-x-2
0 = x^2 - x - 2

p= -1
q=-2

x1,2=-(p/2) ± √[(p^2)/4-q]
x1,2=1/2 ± √[((-1)^2)/4+2]
x1,2=1/2 ± √(9/4)
x1,2=1/2 ± 3/2

x1=-1
x2=2

x1 in y=x+2 => y=-1+2=1 -> S1(-1;1)
x2 in y=x+2 => y=2+2=4 -> S2(2;4)

edit: Achja, bevor ich es vergesse.
An den Threadersteller:
Nicht so viele Aufgaben auf einmal posten! Das kann, wie hier geschehen, verwirrend werden.


hey, danke das war auch für mich hlfreich diese Erklärung jetzt bekommen zu haben ... wie gesagt ich wusste das es noch eine 2te Lösung gibt, aber bin da nicht drauf gekommen ... Danke Fakultät69

*edit: Ich melde mich ab ...
Wünsch dir viel Erfolg morgen?? für die Arbeit... und vll beim nächstenmal früher nachfragen Wink


Zuletzt bearbeitet von redarrow am 01 Mai 2007 - 21:54:06, insgesamt einmal bearbeitet
Fakultät69
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 28.05.2006
Beiträge: 56
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2007 - 21:52:30    Titel:

Normalform herstellen! (hier ist so schon in Ordnung:
f(x)=x²+px+q
Wichtig ist, dass das quardatische Glied nicht faktorisiert ist!)

p und q bestimmen und in der pq-Formel einsetzen!

hier sind p= 4 und q= -1
redarrow
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2007 - 21:56:55    Titel:

Noch eine schnelle bitte ...
Wie hast du das gemacht Fakultät69 mit den Wurzel und "+-" Zeichen ... kannst du den Zahlencode dafür oder die Erklärung mal aufschreiben?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Habe ein paar fragen zu Quadratische funktionen!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum