Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

ich will steuerrecht studieren, aber wo
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> ich will steuerrecht studieren, aber wo
 
Autor Nachricht
benzon
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.05.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2007 - 11:22:49    Titel:

ich habe den schulabschluss verfizieren lassen,
da dieser ja auch den ursprung in rumänien hat,
arbeite nicht bei den behörden, negativ Laughing
Labus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.09.2004
Beiträge: 2598
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2007 - 11:35:44    Titel:

Erst einmal studierst Du Jura und müsstest Deine Schwerpunkte ins Steuerrecht legen (soweit das geht). Im Anschluß wäre dann vielleicht die Weiterbildung zum Steuerfachanwalt möglicht (und oder zum Steuerberater).

Alternativ kannst Du Schwerpunkte Steuerecht bzw. Wirtschaftsprüfung sehr gut in ein BWL-Studium legen - letztlich kommt es etwas darauf an, was Du später machen möchtest.
Netjerduai
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 228

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2007 - 14:07:19    Titel:

Also ich komme zwar nicht aus Bayern oder Umgebung, sondern Saarland, aber ich weiß dass es hier zB nicht möglich ist, ein Diplom oder ähnliches anerkennen zu lassen.
Wenn man auswärts studiert hat, muss man hier wieder bei 0 anfangen.
Das heißt für deine Frau: sie müsste Jura hier komplett studieren und dann die Wahlfachgruppe Steuerrecht belegen.
Im Saarland ist das internat. Steuerrecht und ist leider extrem viel. Im Vergleich zu anderen Unis mit Steuerrecht im Angebot, haben wir hier mehr Wochenstunden und auch eine Zwangsvorlesung in Bilanzierung.

Wo du Steuerrecht belegen kannst, findest du in der JuS Heft 04, 2007, direkt der erste Aufsatz. Allerdings verbessert auf der Homepage der Beck- Seite.

Ich glaub nicht, dass es in anderen Bundesländer so wesentlich abweicht, was das Studium an sich betrifft.
Ich würde es mir daher überlegen, die ganze Zeit und Arbeit wieder auf mich zu nehmen, obwohl deine Frau sicher schon etwas mehr Ahnung von der MAterie haben dürfte...
ConAirchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 523
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2007 - 21:21:37    Titel:

käme nicht vielleicht auch eine Beamtenlaufbahn bei einer Steuerbehörde in Frage? geht etwas schneller und man spezialisiert sich vom ersten Tag an nur auf Steuerrecht!
pe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 525

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2007 - 12:10:07    Titel:

LLM Steuerrecht?
Lenore
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 106
Wohnort: Konstanz

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2007 - 08:32:08    Titel:

In Konstanz gibt es seit diesem Semester die Vorlesung Steuerrecht I. Obs beibehalten wird weiss ich nicht. Außerdem haben wir einen Schwerpunktbereich indem es auch eine Veranstaltung namens Internationales Steuerrecht gibt.
derjim
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 906

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2007 - 17:44:14    Titel: re

Zitat:
Wenn man auswärts studiert hat, muss man hier wieder bei 0 anfangen.


nicht ganz ein EU Jura Studium kann man uU nach den Kriterien der EuGH Morgenbesser Entscheidung oder nach dem EuRAG anerkennen lassen

http://www.berlin.de/sen/justiz/ausbildung/gjpa/index.html

derjim
McCoy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2007 - 17:54:59    Titel:

Master of International Taxation in Hamburg!
mr.tree
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 44
Wohnort: RLP

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2007 - 15:21:56    Titel:

Guten Tag.

Nach meinen Informationen kann man steuerrecht als fach direkt an der FH Ludwigshafen, der FH Worms und der HS Pforzheim studieren. Müsste man mal da nach den Studiengängen schauen. In Ludwigshafen wäre es: Steuern und Prüfungswesen, in Worms Steuerwesen...

hoffe ich konnte helfen
Fomori
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.09.2006
Beiträge: 98
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 15 Mai 2007 - 12:18:24    Titel:

Wenn Sie nur Steuerrecht mach will, ist die frage, ob ein Studium überhaupt die richtige Wahl für Sie ist.
Im Prinzip darf Sie hier anwaltlich tätig werden, wenn Sie die Vorraussetzungen nach EuRAG erfüllt.
Dann kann sie als niedergelassene europäische Rechtsanwältin tätig sein. Nach ich glaub drei Jahren kann sie sich dann als "normale" Anwältin zulassen.
Über diesen Weg sollte ihr dann auch der vereinfachte Weg zur Steuerberaterprüfung offen stehen, wenn sie die machen will, oder auch zum Fachanwalt.

Voraussetzung für beides ist aber, dass sie erstmal ne Weile im Bereich des Steuerrechts tätig ist.

Also wäre Bewerbung bei Steuerrechtskanzlei oder Steuerberater, learning on the Job und Forbildungen dann sicher das schnellste.

Grüße, Fomori
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> ich will steuerrecht studieren, aber wo
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum