Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

welches juristisches repetitorium ist das beste?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> welches juristisches repetitorium ist das beste?
 
Autor Nachricht
LeoP
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.08.2009
Beiträge: 2
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2009 - 20:35:24    Titel: Alpmann war top!

Hallihallo, mein Tipp in Sachen Rep ist: Hört einfach ÜBERALL Probe.

Es ist vollkommen egal, ob Du zB wie bei Hemmer 12 Skripten kostenlos bekommst und die direkt neben der Uni in einer ungemütlichen Kirche (wo Säulen die Sicht versperren) sitzen. Es kommt darauf an, dass es einem gefällt und man sich gut aufgehoben fühlt oder zB keine Zusatzkurse für ZPO, StPO, etc. für viel Geld wie bei Hemmer buchen muss...

Also, wir haben überall Probe gehört und können nur Alpmann Schmidt empfehlen!
Tolle junge Dozenten, tolle Lernatmosphäre (zB keine Massen wie bei Hemmer oder Beck) und vor allem KEINE weiteren Kosten für die Nebengebiete (wie ZPO, StPO oder so) wie bei Hemmer!!!
und im Vergleich zu Beck kein chaotisches System (rot, rosa oder blau) mit doppeltem Hören und so toll ist der Schwemer bei Beck im ÖR auch nicht. Von den anderen Dozenten bei Beck zu schweigen. Die neuen von Alpmann sind da schon besser.
Zudem sind die Unterlagen mit Übersichten, Karteikarten etc echt super! Die kurs begleitenden Klausuren unter Aufsicht sind gut und auf Examensniveau... was nützen mir die Klausuren bei Hemmer, wenn ich den Stoff noch nicht so beherrsche bzw. davon noch gar nichts gehört habe?

Von daher sind wir alle geschlossen (7 Leute) zu Alpmann nach Berlin-Mitte gegangen und sind sehr zufrieden. Habe auch nur Gutes vom Kurs in Dahlem gehört, kleine Gruppe (max. 20) und unmittelbar an der FU.
Hört einfach zur Probe, vor Ort könnt Ihr die Kurshelfer fragen, die sind ganz nett und helfen bei Fragen, zB zum zweiten Einstieg.
Viel Erfolg bei der Suche, vG Leo
schoki86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.01.2009
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2009 - 13:13:25    Titel:

Ich bin seit April in einer Kleingruppe von Alpmann Schmidt und finde es einfach nur klasse. Es macht Spaß, die Dozenten sind nett, qualifiziert und hilfsbereit. Man lernt in einem "Klassenverband" von max. 25 Leuten, was die Lerneffizienz um einiges erhöht.
Ich habe während meines Grundstudiums schon Zwischenprüfungskurse bei Alpmann Schmidt und Hemmer belegt und mir gefielen die Unterlagen und die Dozenten bei Alpmann Schmidt einfach besser. Ich denke, das ist vielleicht nur eine Subjektive Empfindung, aber Alpmann Schmidt konnte es mir einfach besser beibringen.
Bei Hemmer sind die Übersichten übrigens eher schlecht (falls es überhaupt welche gibt. Eigentlich nur Fälle mit Lösungen). Höre Probe und mache dir ein eigenes Urteil.
schoki86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.01.2009
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2009 - 13:14:26    Titel:

Ach ja, ich studiere übrigens auch in Münster ;o)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> welches juristisches repetitorium ist das beste?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum