Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Berechnung der maximalen Werkstoffdicke
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Berechnung der maximalen Werkstoffdicke
 
Autor Nachricht
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2007 - 20:24:43    Titel: Berechnung der maximalen Werkstoffdicke

Hallo,

versuche hier gerade folgende Aufgabe in Werkstoffkunde zu rechnen:

Der skizzierte Lochstempel hat d = 30mm Durchmesser, die zulässige Druckspannung des Stempelwerkstoffes beträgt 600N/mm².

Gesucht:
a) die höchste zulässige Druckkraft im Stempel,
b) die größte Blechdicke s max, die damit bei Werkstoff S235 noch gelocht werden kann.

Also a hab ich ja leicht rausbekommen, das sind da 424,1kN!

Aber bei b hab ich keine Ahnung wie ich das berechnen soll.
Welche Werkstoffkennwerte brauch ich da und wie heißt die zugehörige Größe?


MfG und Danke
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Berechnung der maximalen Werkstoffdicke
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum