Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Iq Test
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Iq Test
 
Autor Nachricht
miss_match
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2007
Beiträge: 109
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 05 Mai 2007 - 12:45:23    Titel:

Ich würde IQ-Testen im Internet gar keiner Beachtung schenken, auch wenn sie von Psychologen entwickelt wurden Confused

Um den Intelligenzquotienten eines Kindes festzustellen, wird ein Test von 3 Tagen gemacht um ein "sauberes" Ergebnis zu bekommen.
Es ist von der Tagesform eines Menschen abhängig, zudem sollte er jedes Thema sehr genau testet werden um hier einen realen Wert zu erhalten.

Also Finger weg von denen im INet, wenn da 130 rauskommen, hat das noch nichts zu heißen Very Happy
Ecclesiastes
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.12.2005
Beiträge: 1411

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2007 - 12:59:04    Titel:

Beorn hat folgendes geschrieben:
Aha.
Manchen Kindern sollte man die Tastatur wegnehmen.


Sei nich so frech.

Was noch gar nicht diskutiert wurde, ist der kulturelle Einfluss auf die Art des Intelligenztestes. Es liegt auf der Hand, dass ein Test, der mit Fragestellungen aus unserem Alltag arbeitet - und das tun diese Tests, ich war auch mal in der Situation, einen absolvieren zu müssen - bestenfalls das Angepasstsein an UNSERE Kultur messen kann.

Angehörige anderer Kulturkreise werden bei so einem Test katastrophale Ergebnisse erzielen, ungeachtet der Intelligenz, über die sie verfügen. Eine Beobachtung übrigens, die so manchen fälschlicherweise auf die Superiorität der westlichen Kultur schliessen ließ.
Adiaphora
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.04.2007
Beiträge: 299

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2007 - 13:03:47    Titel:

@ecc
du meinst diese simplen teste die nur einen ablauf schildern sind kulturbeding?

möchtest du das erläutern? weil ich kann mir das nicht so vorstellen
Beorn
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.10.2006
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2007 - 13:08:15    Titel:

Ecclesiastes hat folgendes geschrieben:
Was noch gar nicht diskutiert wurde, ist der kulturelle Einfluss auf die Art des Intelligenztestes.

Hier vielleicht, an anderer Stelle schon: und zwar lang und schmutzig - und aus diesem Grunde gibt es auch sprachunabhängige und kulturunabhängige Testverfahren. Ob das funktioniert, ist eine andere Frage, wird aber an dieser Stelle auch nicht abschließend debattiert werden können, da es sich - ich glaube, ich erwähnte es bereits - um Konstrukte handelt. Und dieser Begriff hat so seine Implikationen ... . Und die User/innen so ihre Grenzen.

Ecclesiastes hat folgendes geschrieben:
Sei nich so frech.

Was gehts Dich an? Oder rechnest Du Dich auch dazu?
°°barbie°and°ken°°
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 20.04.2007
Beiträge: 115

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2007 - 13:10:22    Titel:

ich kann mir gut vorstellen dass zb worträtsel, von sprache zu sprache von unterschiedlicher qualität geprägt sind. die deutsche sprache als bekanntlich schwierigste sollte den deutschen auch die besten ergebnisse bei diesen tests sichern.
Adiaphora
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.04.2007
Beiträge: 299

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2007 - 13:54:25    Titel:

ich will gewalt!!!
Frank2017
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.07.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2017 - 17:10:47    Titel: Kostenloser Intelligenztest

Die Universität Heidelberg sucht gerade Teilnehmer und Teilnehmerinnen für eine Online-Studie. Zu der Studie gehört auch ein Intelligenz-Test. Im Anschluss erhält man sofort und kostenlos das Ergebnis! Very Happy

https://www.soscisurvey.de/AesthetischesErleben/
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24242

BeitragVerfasst am: 09 Jul 2017 - 20:27:57    Titel:

Hallo Frank,

zwei kurze Hinweise zur Fragebogen-Gestaltung:

*) Sterotype Wiederholung der gleichen Fragen macht die Sache langweilig und führt (mich eingeschlossen) zu erhöhten Abbruch-Quoten, d.h., der Fragebogen wird nicht vollständig bearbeitet. Damit erhaltet ihr die vergleichbaren Ergebnisse, die ihr durch die genau gleiche Frage-Konstruktion erhalten wolltet, gar nicht erst.

*) Es gibt kein (Fach-)Abitur. Insbesondere, da dieser umgangssprachlich verwendete Begriff zwei völlig verschiedene Dinge (fachgebundene Hochschulreife vs. allgemeine Fachhochschulreife) subsummiert.

Cyrix
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Iq Test
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum