Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie muss ich mir ein Studium vorstellen?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Wie muss ich mir ein Studium vorstellen?
 
Autor Nachricht
Wiking
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.04.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2007 - 16:08:33    Titel: Wie muss ich mir ein Studium vorstellen?

Hallo.
Ich wollte einfach mal fragen, wie ich mir ein Studium eigentlich vorzustellen habe. Frage klingt vielleicht etwas doof, aber ich hab echt keine Vorstellung. Wink
Kann man das Studium mit der Schulzeit vergleichen? Hausaufgaben, Diskussionen, Referate etc. Oder kommt man zu den Vorlesungen, lernt zu Hause und macht dann irgendwann die Prüfungen...
Ist die Zeit eher locker oder stressig?
Man hört ja immer wieder, daß Studenten bis 12 Uhr schlafen können ..

Danke schonmal!
Rindfleisch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.03.2007
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2007 - 16:16:11    Titel:

Es kommt immer auf den Studiengang an...
Es gibt zeitintensive und weniger zeitintensive Studiengänge...

"[...]kommt man zu den Vorlesungen, lernt zu Hause und macht dann irgendwann die Prüfungen..." passt eher Very Happy

Hausarbeiten,Diskussionen,Seminare das sind so Sachen die sind Studiengangabhängig....

Die Hausarbeiten werden aber einfach abgegeben und meistens hat man auch mehrere Tage/wochen zeit...

Diskussionen gibt es kaum oder selten...jedenfalls bei mir in Biologie...weiss nicht wie das in den anderen Studiengängen ist, aber ich kann mir vorstellen dass in Philosophie oder Geschichte etwas mehr diskussiert wird...

Praktikas werden auch noch gemacht...

Bei den Vorlesungen und Seminaren besteht meistens keine Anwesenheitspflicht...aber ich kann dir sagen, dass du viel verpasst falls du eine Vorlesung ausfallen lassen solltest...

Und bis 12 uhr schlafen kann ich garantiert nicht Wink
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2007 - 16:19:29    Titel:

Du kannst auch bis 18h schlafen, niemand zwingt dich in die Vorlesung. Du kannst theoretisch alles zuhause machen und dann die Klausur schreiben...

Bei uns isses so:

Du kriegst Übungszettel mit Aufgaben die du lösen kannst (Lösungen stehen bei uns mit auf dem Zettel), in den 3 knackigsten Fächern gibts einmal die Woche ein Tutorium in dem du Fragen zu den Aufgaben stellen kannst...
Ansonsten haben wir noch 1-2 Professoren die in der Vorlesung Aufgaben geben und sogar die Lösungen beim nächsten Mal präsentieren bzw. vorführen...

Im Prinzip ist es wie Schule ohne Anwesenheitspflicht. Es heisst ja auch Hochschule Wink
Argi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 1402

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2007 - 17:20:17    Titel:

Grundsätzlich kann man da, denke ich, zwischen Uni und FH unterscheiden, sowie zwischen 'großen' und 'kleinen' Studiengängen.

Bei uns, an einer FH in einem Studiengang mit etwa 25 Aktiven is es schon sehr nah am Schultum - man kennt sich untereinander recht gut, und es gibt nicht wirklich viel Auswahl an Kursen.

Anderswo sitzt man mit 1000 Studenten in einer Vorlesung, und die Profs wissen nicht, ob man Student, Demonstrant oder Reinigungskraft ist. Dafür kann man da erheblich mehr Selbstständigkeit lernen.

Ich denke, jede Hochschule hat da ein Stück weit ihre eigene Kultur.

lg
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2007 - 17:21:30    Titel:

mhm bei mir isset auch so das ich keine verpflichtungen habe außer gegenüber mir selbst..d.h ich kann so viele klausuren schreiben wie ich will..von so viele wie gehts bis garkeine..ob garkeine so gut sind muss jeder selbst entscheiden. auch habe ich keien anwesenheitspflicht oder ähnliches..da sis aber wirklich studiengang abhängig..gibt viele sie anwesenheitspflicht haben..

diskussionen gibts bei uns max. wenn einer mal was fragt..ansonsten nicht. Hausarbeiten brauch man bei uns im Grundstudium nur eine udn im Hauptstudium auch- also hält sich das in grenzen. Hausaufgaben wi einner schuel gibts garnicht. du musst selbst wissen was du lernen musst und was nicht.

referate gibts keine bei uns...

ich studiere übrigens jura
otacon3105
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2007 - 17:29:33    Titel:

achja... also... eine geschichte von meiner mum, die hat in bulgarien medizin studiert... is zwar schon knappe 20 jahre her aber egal....

erstes jahr... jaaaaa fleissig zur vorlesung gegangen... immer schone 7.00 uhr morgens aufgestanden...

zweites jahr, ach party mal hie rund mal da aber doch relativ haeufig vorlesungen besucht

drittes jahr... VORLESUNGEN??? lass mich mal noch schlafen...

Abschluss: Mit Auszeichnung

alles klar?! ^^
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2007 - 17:59:18    Titel:

Anwesenhaitspflicht ist nicht direkt, aber bei einer häufigen Fehlzeit kannst du rausgeworfen werden. Das ist in Amerika auch normal mit 20% fehlzeit.
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2007 - 18:03:37    Titel:

J.C.Denton hat folgendes geschrieben:
Anwesenhaitspflicht ist nicht direkt, aber bei einer häufigen Fehlzeit kannst du rausgeworfen werden. Das ist in Amerika auch normal mit 20% fehlzeit.


Wie soll das bitte festgestellt werden?
Bei uns gehen weder in der Vorlesung noch im Tutorium Anwesenheitslisten rum und einige haben mit Sicherheit schon lange ihre 20% voll bei uns...
Es gibt welche die haben sich einige Vorlesungen komplett geschenkt und lernen nur mit Skript...
Ashe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 1989

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2007 - 18:46:58    Titel:

Ich habe es so gehört: In Vorlesungen (und Tutorien) keine Anwesenheitspflicht, in Seminaren schon (da gehen auch Listen rum).
jusha
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2007
Beiträge: 278
Wohnort: NRW - Oberhausen

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2007 - 22:20:39    Titel:

Alessandra87 hat folgendes geschrieben:
also ich habe überall Anwesenheitspflicht...ist ein Bachelor-Studiengang

von daher kann ich nicht einfach so mal wegbleiben



was studierst du denn?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Wie muss ich mir ein Studium vorstellen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum