Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ausbildung ohne Schule?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Ausbildung ohne Schule?
 
Autor Nachricht
Jenny150784
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 12
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2007 - 10:30:43    Titel: Ausbildung ohne Schule?

Ich habe mal eine Frage.
Kann man die Ausbildung (KfB) auch machen ohne zur Schule zu gehen?
Ich bin im ersten Jahr 23 Jahre und habe gelesen das ich berechtig bin zur Schule zu gehen, muss aber nicht, stimmt das?
Wie würde das denn dann gehen?
jenny1987
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 61
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2007 - 15:22:33    Titel:

Ja, es würde gehen, dass du nicht zur schule gehst weil du nicht mehr berufsschulpflichtig bist. Ich würde es dir aber nicht empfehlen weil du dir dann alles was du für die prüfung brauchst, selbst beibringen müsstest.
LatheOperator
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 09.05.2007
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 16:03:56    Titel:

irgendwie ist das hier eine sehr häufig gestellte frage und irgendwie kommt es immer wieder aufs selbe hinaus..im nomralfall ist der besuch der berufsschule empfehlenswert..in meinem fall zwar nicht, aber das ist ne andere geschichte..ich würde sofort raus aus dem laden, aber im normalfall lernt man wirklich wichtige inhalte, die man im betrieb nicht immer vermittelt bekommen kann, es sei denn man hat sowas wie werksunterricht. außerdem hat man in der BS eher schluss und solange man anschl. nicht zur arbeit muss ist es doch echt locker..und eigentlich sind die noten in der berufsschule geschenkt, wenn man nicht gerade ne flitschbirne ist.
sabby84
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.02.2007
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 13 Mai 2007 - 21:14:47    Titel:

Meiner Meinung nach gibt es eine Berufschulspflicht bei einer Ausbildung.Da das hier in Deutschland ja ein Dualles System ist.
sabby84
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.02.2007
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 13 Mai 2007 - 21:16:25    Titel:

Ich muss ja auch noch zur Berufschule, obwohl ich die selben Themen ja schon in der Fachoberschule hatte, deswegen geh ich davon aus, dass du wenn gehen musst.
LatheOperator
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 09.05.2007
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 28 Mai 2007 - 16:20:04    Titel:

ab einem gewisen alter bist du nicht mehr berufsschulpflichtig, ich glaube das ist 21 bei antritt der ausbildung. berufsschule muss aber nicht unbedingt schaden, da kannst du ja schließlich lernen, ohne zeit zu opfern..so mach ich das auch. wenn deine lehrer iO sind, lassen die dich andere sachen machen und die kannst dann deine prüfung vorzeitig machen wie ich es auch mache.
Markus22
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 1818

BeitragVerfasst am: 28 Mai 2007 - 18:11:50    Titel:

ich rate allerdings davon ab!!
sabby84
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.02.2007
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 29 Mai 2007 - 10:46:30    Titel:

Das hab ich mal aus dem Internet:

Jugendliche mit Ausbildungsverhältnis
Art. 39,2 Wer in einem Ausbildungsverhältnis steht, ist bis zum Ende des Schuljahres berufsschulpflichtig, in dem das 21. Lebensjahr vollendet wird; davon ausgenommen sind Auszubildende mit Hochschulzugangsberechtigung (Fachhochschulreife, Hochschulreife). Die Berufsschulpflicht endet mit dem Abschluss einer anerkannten Berufsausbildung.
Hat ein Auszubildender die Berufsabschlussprüfung nicht bestanden und Antrag auf Verlängerung des Ausbildungsvertrages bis zum nächsten Prüfungstermin (BBiG § 14,3) gestellt, ist sie/er weiterhin berufsschulpflichtig.

Hinweis: Jeder Jugendliche mit mittlerem Schulabschluss und mit Ausbildungsverhältnis ist bis zur Beendigung der Ausbildung berufsschulpflichtig, unabhängig von den Schulbesuchsjahren. Wer einen Vertrag für eine zweite Berufsausbildung abgeschlossen hat, ist nicht berufsschulpflichtig, sondern berechtigt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Ausbildung ohne Schule?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum