Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Das Christentum und seine Konfessionen – Fragen an Christen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 110, 111, 112, 113, 114, 115, 116 ... 127, 128, 129, 130, 131  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Das Christentum und seine Konfessionen – Fragen an Christen
 
Autor Nachricht
manden
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2012
Beiträge: 292
Wohnort: Roth

BeitragVerfasst am: 19 Dez 2012 - 21:52:53    Titel:

Hi , wir wissen überhaupt nicht , ob Gott irgendwas aussagt .

ich sage aus m e n s c h l i c h e r Sicht hat Gott überhaupt keinen
Grund zu lügen

wiederum aus m e n s c h l i c h e r Sicht muss Gott haushoch
im richtigen Tun höher entwickelt sein , so dass Lüge für ihn nicht in Frage
Kommt .

Punkt 2 und 3 zusammen ergeben eine (fast) 100% Wahrscheinlichkeit .
Biomech
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2005
Beiträge: 858

BeitragVerfasst am: 19 Dez 2012 - 22:12:34    Titel:

Solange ich keinerlei Informationen habe, nehme ich zunächst erst einmal an das etwas genauso wahrscheinlich ist wie sein Gegenteil. Das nennt man Unvoreingenommenheit (benutzt du doch gerne das Wort).
Zitat:
Hi , wir wissen überhaupt nicht , ob Gott irgendwas aussagt .
Das ist ein gutes Argument. Da wir nicht wissen ob Gott überhaupt etwas aussagt, können wir auch nicht wissen ob das was er aussagt oder genauso wahrscheinlich nicht aussagt wahr oder genauso wahrscheinlich falsch ist.
Zitat:
ich sage aus m e n s c h l i c h e r Sicht hat Gott überhaupt keinen Grund zu lügen
Nicht aus menschlicher Sicht, sondern aus deiner Sicht. Du hast allerdings keinerlei Informationen über Gott, damit handelt es sich lediglich um eine nicht auf Fakten beruhende Meinungsbekundung, die ebenso wertvoll ist wie eine Gegenteilige. 50/50
Zitat:
wiederum aus m e n s c h l i c h e r Sicht muss Gott haushoch
im richtigen Tun höher entwickelt sein , so dass Lüge für ihn nicht in Frage
Kommt .

Das ist wiederum eine Meinungsbekundung deinerseits. 50/50
manden
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2012
Beiträge: 292
Wohnort: Roth

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2012 - 07:46:01    Titel:

Hi , wir haben längst das Thema verloren - dass die "heiligen" Schriften
nicht das Wort Gottes sind : das habe ich in 2 Punkten dargelegt und das
ist schlüssig .
Trotzdem - deine Behauptung - wir haben keinerlei Informationen über
Gott , ist natürlich grundfalsch : Die ganze Schöpfung , Universum und
Leben , ist Information über Gott , man muss nur sehen können und
w o l l e n ! Und selbstverständlich sind wir selbst Information über Gott ,
und genau daher können wir (fast) mit Sicherheit schliessen , dass Gott
nicht lügt .
Die angeführten Gründe sind sehr schlüssig , man muss dazu halt ein
Zipfelchen von Gott erkannt haben , und da hapert es (leider) noch bei Dir
(vielleicht weil Du dich selbst verleugnest ? )
golomjanka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 2449
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2012 - 08:20:06    Titel:

Aus dem Vorhandensein einer Sache lässt sich nicht ableiten, woher sie kommt.
Das lässt sich nur über Beweise der Beziehung herstellen.

Wenn manden die Existenz eines Schöpfers bewiesen sehen will, nur weil Materielles, die angebliche Schöpfung, sichtbar ist, dann ist das sehr albern.

Neben den Beweisen der Beziehung könnten Vermutungen über "Schöpfer"-Tätigkeit gelten gelassen werden, wenn irgendwo in der Natur Bewegungen auftreten, die außerhalb erklärbarer Kausalkette liegen.
Nicht eine einzige Feststellung dieser Art haben die Wissenschaftler, die wirklich Nach-Denkenden der Welt, die Millionen Leute sich damit Beschäftigten je gehabt.
manden
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2012
Beiträge: 292
Wohnort: Roth

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2012 - 08:41:14    Titel:

Hi go , was "Wissenschaftler" postulieren , ist vergänglich !
Das Universum ist nun mal da , mit all seinen Wundern .
Und Du und die alle sind nicht einmal in der Lage auch nur ein Staubkorn
zu erschaffen !!!
Da kann ein "normal" denkender Mensch mit vollster Berechtigung
schliessen , dass das nur eine unvorstellbar höhere "Intelligenz" gemacht
haben kann !
Das ist einfache Logik - und die ist richtig !
(im Gegensatz zu einigen "wissenschaftlichen" Beziehungen ! )
golomjanka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 2449
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2012 - 11:01:04    Titel:

Zitat:
Das Universum ist nun mal da , mit all seinen Wundern

Ich kann im Universum kein einziges Wunder entdecken.
Alles erklärbare Dinge und Formen. (wenngleich mitunter auch wunderschön)

Zitat:
Du und die alle sind nicht einmal in der Lage auch nur ein Staubkorn
zu erschaffen

Das ist leicht. Man nehme einfach übliche Teilchen und ein paar Milben und pappe es locker zusammen. Fertig ist das Staubkorn des Hausstaubs.

Was keiner kann, auch kein Schöpfer des Universuums, ist Dinge ohne Material, also aus dem Nichts schaffen.

Das hast Du an anderer Stelle selbst bestätigt:
original-zitat manden 16 Dez 2012 - 12:31:54
Zitat:
Und Materie entsteht n i c h t aus dem absoluten N IC H T S .
manden
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2012
Beiträge: 292
Wohnort: Roth

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2012 - 11:26:41    Titel:

Hi go ,

ich seltsamerweise massenhaft Wunder : Licht , Raum , Zeit ...
Und wir kennen nur ein winziges Eckchen .

Du sagst es doch , Du kannst ohne "Material" kein Staubkörnchen er-
schaffen . Und der Schöpfer das vollkommen unvorstellbar gewaltige
Universum - auch wenn Du es ihm absprichst , weil Du nicht glauben willst ,
dass deine Intelligenz im Vergeich zum Schöpfer völlig unerheblich ist .

Richtig : Materie entsteht nicht aus dem absoluten Nichts .
NUR wenn der Schöpfer eingreift ! Wie denn sonst ?
Biomech
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2005
Beiträge: 858

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2012 - 11:52:46    Titel:

Zitat:
Hi , wir haben längst das Thema verloren - dass die "heiligen" Schriften nicht das Wort Gottes sind : das habe ich in 2 Punkten dargelegt und das
ist schlüssig .

Du hast nichts dargelegt, sondern deine Meinung geäußert. Ich bin auch der Meinung das Bayern München Scheiße ist. Das ist aber keine Darlegung und selbst als Meinungsäußerung fällt es in die Kategorie unqualifiziert. Trotzdem bin ich davon überzeugt recht zu haben, denn Fußball ist eine Religion.

http://www.youtube.com/watch?v=G3KPBRajN10
Zitat:
Trotzdem - deine Behauptung - wir haben keinerlei Informationen über Gott , ist natürlich grundfalsch : Die ganze Schöpfung , Universum und
Leben , ist Information über Gott , man muss nur sehen können und
w o l l e n ! Und selbstverständlich sind wir selbst Information über Gott ,
und genau daher können wir (fast) mit Sicherheit schliessen , dass Gott
nicht lügt .

Das ist aber wiederum deine Meinung. Eine Auffassung die so nicht von wissenschaftlichen Fakten gedeckt wird und daher von der Wissenschaft nicht geteilt wird. Wenn eine Information von einer persönlichen Einstellung (also wollen) abhängig ist, dann ist sie ziemlich wertlos.
Zitat:
ich seltsamerweise massenhaft Wunder : Licht , Raum , Zeit ...
Und wir kennen nur ein winziges Eckchen .

Du siehst Wunder, also Ereignisse die du dir nicht erklären kannst, das bedeutet aber nicht das andere Menschen sich diese Ereignisse nicht erklären können. Du schließt also aus deiner mangelnden Bildung auf die Existenz eines höheren Wesens. Früher hat man auf den weißen Flecken auf der Landkarte Drachen angesiedelt. Ich habe dir erklärt wie Zeit definiert ist und ich könnte dir Problemlos die Zustandsfunktion (’partition function’) der Quantenelektrodynamik aufschreiben aus der du alles über Licht erfahren kannst (also berechnen).
Zitat:
Richtig : Materie entsteht nicht aus dem absoluten Nichts .
NUR wenn der Schöpfer eingreift ! Wie denn sonst ?

Das hängt nur von der Komplexität des ’Nichts’ ab.
golomjanka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 2449
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2012 - 11:55:43    Titel:

Licht soll ein Wunder sein?
Das halte ich für ein Gerücht. In jedem Grundlagenbuch der Physik wird Dir erklärt, was Licht ist.

Zitat:
dass deine Intelligenz im Vergleich zum Schöpfer völlig unerheblich ist

Warum sollte meine unerheblich sein, wo Dein angeblicher Schöpfer irgendwie dafür verantwortlich sein soll. Laughing Produziert Dein Schöpfer nur Unerhebliches?

Oder kommen wir hier Deinem Problem auf die Spur? Ist vielleicht das Gefühl Deiner Unerheblichkeit im weltweiten Raum der Grund zu Deiner Flucht zu einem Übervater, der Dich in ewige Umarmung nach dem Leben einlädt?
Dann lass Dir sagen; auch das kleinste Teilchen hat seinen Wert.
manden
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2012
Beiträge: 292
Wohnort: Roth

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2012 - 14:57:56    Titel:

Hi go , wissen wir wirklich was ein Photon ist ? Wie es aufgebaut ist ?
Warum sich Licht mit dieser enormen Geschwindigkeit ausbreitet ?

Immer korrekt bleiben : Deine (und meine) Intelligenz sind unerheblich im
Vergleich zu der des Schöpfers .

Richtig : auch das kleinste Teilchen hat seinen Wert .

Bitte sachlich bleiben . Ich habe nichts gegen Dich . Gegen niemanden .
Nur halte ich die atheistische Sicht für falsch .
Aber deswegen komme ich auch mit Atheisten gut aus .
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Das Christentum und seine Konfessionen – Fragen an Christen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 110, 111, 112, 113, 114, 115, 116 ... 127, 128, 129, 130, 131  Weiter
Seite 113 von 131

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum