Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Das Christentum und seine Konfessionen – Fragen an Christen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 115, 116, 117, 118, 119, 120, 121 ... 127, 128, 129, 130, 131  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Das Christentum und seine Konfessionen – Fragen an Christen
 
Autor Nachricht
manden
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2012
Beiträge: 292
Wohnort: Roth

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2012 - 19:42:08    Titel:

Hi go , dann wäre einer der Menschheit mehr auf dem richtigen Weg .

Du kannst übrigens auch als Atheist zum Gelingen der Menschheit beitragen ,
aber für Atheisten ist es sehr schwer .
Versuche Natur und Mitmenschen zu lieben ( mit all deiner Kraft ) .
Erzkind
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.04.2007
Beiträge: 889
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2012 - 20:10:03    Titel:

Eigentlich wollte ich mich nicht mehr einmischen, aber was solls.
Zitat:
Du kannst übrigens auch als Atheist zum Gelingen der Menschheit beitragen ,
aber für Atheisten ist es sehr schwer .

Warum?
golomjanka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 2448
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2012 - 20:43:31    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von golomjanka am 23 Sep 2013 - 17:47:42, insgesamt einmal bearbeitet
pundit
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2009
Beiträge: 1482

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2012 - 22:20:21    Titel:

golomjanka hat folgendes geschrieben:
Manden, ich bin der Gründer und langjährige Chef einer humanitären Organisation, bestreite aber mein Leben aus eigener Substanz, so dass Du mir wohl kaum vorwerfen kannst, meine Nächstenliebe wäre unterentwickelt.


hat wohl wer in Lotto gewonnen, hm?
manden
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2012
Beiträge: 292
Wohnort: Roth

BeitragVerfasst am: 23 Dez 2012 - 12:03:17    Titel:

Erzkind hat folgendes geschrieben:
Eigentlich wollte ich mich nicht mehr einmischen, aber was solls.
Zitat:
Du kannst übrigens auch als Atheist zum Gelingen der Menschheit beitragen ,
aber für Atheisten ist es sehr schwer .

Warum?


Hi Erzkind , habe ich alles schon beantwortet .
Ein Atheist ( der logisch handelt ) glaubt zu wissen , dass er nur dieses Leben
hat : er wird für sich herauszuholen versuchen , was einigermassen möglich
ist ( das ist meistens ein schönes Leben in Wohlstand ) .
Dass einige es schaffen sich auch ohne Glauben an einen Schöpfer für die
"Menschheit" einzusetzen , liegt mMn. daran , dass der Schöpfer (wer sonst ?) die Liebe zu Natur und Mitmenschen im Menschen angelegt hat .
manden
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2012
Beiträge: 292
Wohnort: Roth

BeitragVerfasst am: 23 Dez 2012 - 12:10:44    Titel:

golomjanka hat folgendes geschrieben:
Manden, ich bin der Gründer und langjährige Chef einer humanitären Organisation, bestreite aber mein Leben aus eigener Substanz, so dass Du mir wohl kaum vorwerfen kannst, meine Nächstenliebe wäre unterentwickelt.

Und jetzt frage ich Dich nochmal: Was konkret würde sich ändern in der Welt, wenn Du mich auf Deinen Glauben missionierst?


Hi go , meine Antwort war schon richtig . Genaueres bei Erzkind .
Aber wenn Du an den Schöpfer glaubst , ist ein Mensch mehr , der das
"Richtige" glaubt . Und jeder Mensch , der w i r k l i c h an den Schöpfer
glaubt , ist für die Menschheit enorm wichtig .
manden
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2012
Beiträge: 292
Wohnort: Roth

BeitragVerfasst am: 23 Dez 2012 - 17:21:04    Titel:

Was hindert uns an eine "höhere" Intelligenz zu glauben ?

Ich hab keine Probleme aus Existenz und Beschaffenheit des Universums
(Schöpfung) auf eine "höhere" Intelligenz zu schliessen .
Das ist doch völlig logisch .
Es könnte sich also wirklich um ein psychologisches oder besser gesagt
"menschliches" Problem handeln , dass die meisten Menschen das nicht
(mehr) können .
Meine Vermutung ist , es hängt mit dem gerade in den letzten hundert Jahren
ungeheuer stark gewordenen Egoismus der Menschheit zusammen , der
mMn. völlig irrational ist .
Was sind wir denn - nichts anderes als winzige Häufchen Erde - ohne Gott !
golomjanka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 2448
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23 Dez 2012 - 19:32:17    Titel:

manden
Zitat:
jeder Mensch , der w i r k l i c h an den Schöpfer
glaubt , ist für die Menschheit enorm wichtig .

Das ist nur die Wiederholung Deiner These, aber immer noch keine Erklärung ihrer.
Ich hatte mich als fiktives Beispiel genannt. Was soll besser für die Menschheit sein/werden, wenn ich plötzlich an einen Schöpfer glaube?
manden
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2012
Beiträge: 292
Wohnort: Roth

BeitragVerfasst am: 23 Dez 2012 - 20:08:03    Titel:

Hi go , dann sage ich es Dir anders :

jeder Mensch (mehr) , der w i r k l i c h an den Schöpfer glaubt , ist ein
winziger Schritt der Menschheit zum "wahren" Leben , das ja nur der
Schöpfer geben kann .
Natürlich wirkt sich das auch positiv auf das Leben in unserer Welt aus .
golomjanka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2012
Beiträge: 2448
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23 Dez 2012 - 21:46:47    Titel:

@ Manden

Erklär doch mal den Inhalt dessen, was Du da meinst:
Zitat:
positiv auf das Leben in unserer Welt auswirken

Was soll das sein?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Das Christentum und seine Konfessionen – Fragen an Christen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 115, 116, 117, 118, 119, 120, 121 ... 127, 128, 129, 130, 131  Weiter
Seite 118 von 131

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum