Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Formel degressiver Abschreibungssatz?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Formel degressiver Abschreibungssatz?
 
Autor Nachricht
Tweety7
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2005
Beiträge: 64
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 15:39:33    Titel: Formel degressiver Abschreibungssatz?

Hey !

Gibt es eine Formel für den degressiven Abschreibungssatz?
Oder rechnet man immer mit 20 %?

Habe gehört, dass man die Formel für den linearen Abschreibungssatz * 2 nimmt. Wenn das Ergebnis unter 20 % ist, dann nimmt man das Ergebnis, wenn es über 20 % ist, dann nimmt man die 20 %.
Stimmt das?

Beispiel:
Nutzungdauer: 11 Jahre und 6 Jahre

linearer Abschreibungssatz: 100/ND

100/6 Jahre=16,6666*2=33,3333 -->dann 20%

100/11 Jahre= 9,09*2= 18 --> dann 18%


Danke
jirina
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.05.2007
Beiträge: 14
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 15:42:14    Titel:

genau, so ist es richtig!
Lulu123456789
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.05.2007
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 16:01:27    Titel:

ne ist doch neuer abschreibungssatz nicht mehr 20% sondern 30% und das ist nur bei der DEGRESSIVEN Abschreibung.

und linear,weiß nicht genau...anschafungswert durch anschaufungsdauer.
Zwergpiratin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.05.2007
Beiträge: 31
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 16:28:47    Titel:

Wir haben gelernt, dass man für die dgressive Abschreibung das 3-fache des linearen Satzes nimmt, maximal jedoch 30 %.

Das 3-fache/30 % ist eine Ausnahmeregelung, die ab dem 01.01.2006 gilt...ist also relevant für unsere Prüfung.

LG!
Melli
fallingstar
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.05.2007
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 17:02:44    Titel:

Hi zusammen,
hätte da auch noch mal ne frage, bei der linearen kann ich den betrag ja aufteilen also im Anschaffungsmonat bis zum Jahresende. Da kann ich ja einfach den Betrag teilen.
Aber wie mach ich das bei der degressiven, kann bzw. darf ich da den prozentsatz einfach aufteilen, wenn ich es unter dem jahr angeschafft habe oder wir es immer fürs ganze jahr abschrieben?
Ich hoffe ihr könnt meine frage verstehen.
Danke!
Zwergpiratin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.05.2007
Beiträge: 31
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 17:06:28    Titel:

Wir hatten so einen Fall in einer unserer Klassenarbeiten. Da musste man dann einfach den vollen Prozentbetrag in Euro für's 1. Jahr ausrechnen und durch 12 teilen. Damit hat man den Abschreibungsbetrag pro Monat. Das Ganze dann noch mit der Anzahl der Monate multiplizieren. Fertig Very Happy

Ich hoffe es war einigermaßen verständlich erklärt Embarassed

LG!
Melli
Tweety7
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2005
Beiträge: 64
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 17:59:46    Titel:

Zu Jirina: Also du meinst, dass mein Beispiel so richtig ist.

Zu Lulu: wir haben gesagt bekommen, dass es max. 20% sind, früher war es 30%.

Zu Fallingstar: Zwergpiratin hat es richtig erkärt.
Tweety7
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2005
Beiträge: 64
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 18:09:36    Titel:

Habe gerade im Internet gestöbert, Zwergpiratin hat recht.
Auf mehrere verschiedene Homepages stand es.
Für das Jahr 2006 und 2007 gilt für die degressive Abschreibung 30%.
Das haben sie kurzfristig geändert und ist bis 2007 befristet.
Vor 2001 waren es auch 30%.

In der Schule hatten wir vor ca. einem Monat das Thema Abschreibung und unser Lehrer hat aber 20% genannt.
Na toll, jetzt hätte ich wegen ihm in der Prüfung falsch gerechnet.
Super, dass man sich auf die Lehrer verlassen kann. Evil or Very Mad
Lipsi1984
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 197
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 18:17:30    Titel:

Tweety7 hat folgendes geschrieben:

In der Schule hatten wir vor ca. einem Monat das Thema Abschreibung und unser Lehrer hat aber 20% genannt.
Na toll, jetzt hätte ich wegen ihm in der Prüfung falsch gerechnet.
Super, dass man sich auf die Lehrer verlassen kann. Evil or Very Mad


Kenn ich irgendwoher! Uns wurde auch erst kurz vor der Prüfung mitgeteilt dass sich das geändert hat. Das Problem ist halt, dass wenn du alte Prüfungen machst (bei denen man nur 20% abschreiben darf)kann man leicht durcheinander machen. In der Prüfung hatte ich auch Glück dass ich grad noch daran gedacht mit der neuen Mehrwertsteuer zu rechnen. Mit der zeit hat man das einfach drin dass man 16% eintippt statt 19. Und das is natürlich ein saudoofer fehler.
Totti1983
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.05.2007
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 10 Mai 2007 - 21:35:42    Titel:

Petra1987 hat folgendes geschrieben:
die prüfungen werden bestimmt deine fachlehrer korrigieren, oder??!!
dann machst du es so in der prüfung, wie sie es dir beigebracht haben!!


Hm, dann machst du die Prüfung nicht bei der IHK!? Da ist RW nämlich (zumindestens bei uns) gebunden und maschinell auswertbar, soll heißen es korrigiert kein Fachlehrer! Das Ergebnis wäre dann mit dem Abschreibungssatz falsch! (was du ins Kästchen) eingetragen hast

Die Lösungen erstellt nämlich nicht der Fachlehrer, sondern die IHK!
Nein, auch falsch, AKA Nürnberg, ab Winter ZPA!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Formel degressiver Abschreibungssatz?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum