Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Sinus in Taschenrechner eingeben
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Sinus in Taschenrechner eingeben
 
Autor Nachricht
kram1032
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.05.2007
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 14:46:42    Titel:

das Ergebniss ist richtig...
Deine Startzahl muss bereits falsch sein...

Sin(0,02)= 0.01999866669333307936649029469297451517167922969350343162970 658201914211467866229382551663626586297483772653150347458000 636200736273446807887565178313177452283188156979871944924269 020159790629959280498789060417217809925724650539133094919872 650610179417300605935571595070263434146876409966495925997378 907071086543873363179023779328408609263277347097606596670723 194348664765848693299245888497756407927628581851677975360952 434091503911563574825007966302408771860891967281780047921059 9320042206880211203799485337878404

Wink


Zuletzt bearbeitet von kram1032 am 09 Mai 2007 - 14:51:18, insgesamt einmal bearbeitet
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 14:48:17    Titel:

Kann es sein, daß der Taschenrechner einen anderen Rechenmodus hat? Das ist bei den modernen schon der Fall. Dann kommt ein ganz anderes Ergebnis raus. Schau doch mal in die Bedienungsanleitung.
xDr_LECTERx
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2007
Beiträge: 263

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 14:54:20    Titel:

vversuchs mal mit arcsin(0,02)

is bei den meisten über 2nd un da wo sinus steht
Haeffy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.02.2007
Beiträge: 24
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 15:00:35    Titel:

Ist ein recht moderner Taschenrechner würde ich sagen.

Mein Lehrer meinte auch mal was wegen einer Einstellung.. hmm..

arcsin oder 2nd kann ich auf meinem Taschenrechner nirgends entdecken.

Und die Startzahl kann eigentlich nicht falsch sein, da die restlichen Ergebnisse alle stimmen..

Eine Anleitung habe ich leider keine mehr Embarassed
Kpt. Haase
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.04.2007
Beiträge: 148
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 15:05:27    Titel:

wie kommst du auf 0.019 ?!?!

also, wenn ich x = arcsin(0.02) rechne, kriege ich 0,020001333573390491750614986209777 in radians.

wenn ich a = arcsin(0.02) rechne kriege ich 1,14599199838859254651077550828 in grad.

also überprüf mal, ab dein taschenrechner in grad eingestellt ist ( dh: DEG (für degree) und nicht RAD oder GRAD oder was auch immer bei deinem TR da steht...) und außerdem, ob du arcsin ( oder "sin hoch -1") benutzt
Haeffy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.02.2007
Beiträge: 24
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 15:07:30    Titel:

Ich war jetzt gerade im (shift)Menü und hab bei Angle=Deg eingegeben.. und jetzt funktionierts.. wie soll man auch dadrauf kommen..

Aber danke euch Smile
kram1032
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.05.2007
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 15:14:36    Titel:

oh!
war's rad oder gon, oder was?

hmm... physik -> rad
Haeffy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.02.2007
Beiträge: 24
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 15:18:45    Titel:

Ich weiss ja nichtmal was rad oder gon ist Wink

Zuletzt bearbeitet von Haeffy am 09 Mai 2007 - 15:20:47, insgesamt einmal bearbeitet
exphysiker
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 1102

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 15:20:32    Titel:

hmm, ich krieg bei meinem 10-jährigem TR auch 0.0199986 für arcsin(0.02) raus.
der rechner von winXP kriegt natürlich 0.02000.. raus.

wem vertrau ich mehr, meinem geliebten und unersätzlichem TR oder windoof? Cool

beides selbstverständlich in rad.

naja, die lösung ist ja jetzt eh da..
kram1032
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.05.2007
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2007 - 15:23:51    Titel:

Radiant
Neugrad


Grad = 360° - Einteiluing
Neugrad = 400^n (n= hochgestellt, wie normalerweise °) - Einteilung
und
Radiant = ganz anders:
wird mit dem Einheitskreis berechnet.

Formel für den Umfang: 2*r*pi
Im Einheitskreis: r=1 => Umfang = 2pi (=360°)

pi = 180°
pi/2 = 90°
usw.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Sinus in Taschenrechner eingeben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum