Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Chemiearbeit: Halogene, Alkalimetalle
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Chemiearbeit: Halogene, Alkalimetalle
 
Autor Nachricht
GoldenCrown
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.05.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2007 - 13:34:31    Titel: Chemiearbeit: Halogene, Alkalimetalle

Hallo!
Ich gehe in die 9.Klasse und schreibe morgen eine Chemiearbeit!
Ich bin mir nicht so sicher bei den Aufgaben hier, weil ich keine große Leuchte in Chemie bin! Wäre nett wenn ihr mir helfen würdet!
(Es tut mir Leid, wenn die Antworten auf meine Fragen bereits bestehen, aber der Akku meines Laptops ist gleich alle!)
Nr. (ganz unten) bekomme ich vllt auch alleine hin! Danke, Goldie

3) natrium reagiert mit brom, iod und chlor
- reaktionsgleichung
- sind unterschiede in der heftigkeit der reaktion festzustellen? warum?
- nenne nachweismittel für die halogenide
-----Silbernitradlöung

4) nenne zwei arten um eisen(3)chlorid herzustellen und stelle für beide die reaktionsgleichung auf
----Chlor + Eisenwolle, nur was noch?

2) in einem lagerhaus brennt magnesium. beim löschen mit wasser explodiert die halle. als das löschwasser in den nahegelegenen teich geleitet wird, sterben alle fische
- reaktionsgleichung
- warum explosion
- warum fische tot

1) bringe folgende begriffe in einem zusammenhängenedem text unter : natrium, kalium, lithium, exotherme reaktion, alkalimetall, elementgruppe, hydroxid, natronlauge
mehr fällt mir nicht mehr in^^
sportmann
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.02.2007
Beiträge: 87
Wohnort: konstanz

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2007 - 14:11:55    Titel:

3) 2Na + Cl2 -> 2 NaCl
mit Br und I isses gleich...
Na mit Cl is ziemlich heftig, mit Br mäßig und mit I geht kaum was...
Grund: Elektronegativitätsdifferenz...
Nachweis für Halogenide: Silbernitrat (mit t!!!) oder mit guten oxidationsmitteln abrauchen.. z.B. PbO2 oder KMnO4... da entstehen violette I-Dämpfe, braune Br-Dämpfe und grüngelbe Cl-Dämpfe...

4) 3 CuCl2 + 2 Fe -> 2 FeCl3 + 3 Cu

2) Mg + 2 H20 -> Mg(OH)2 + H2
2 H2 + O2 -> 2 H20 .... Explosion
kann mir dein fischsterben nur durch die pH-erhöhung erklären... Mg2+ is für fische nich giftig... (soviel ich weiß...)

1) Li, Na und K sind elemente einer elementgruppe, den alkalimetallen. mit wasser gibts ne exotherme reaktion, es entstehen hydroxide. natriumhydroxid heißt auch natronlauge...
so in etwa...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Chemiearbeit: Halogene, Alkalimetalle
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum