Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

bitte helfen: ist jura das richtige studium für mich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> bitte helfen: ist jura das richtige studium für mich?
 
Autor Nachricht
newyork_newyork
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.05.2007
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 15 Mai 2007 - 17:50:54    Titel: bitte helfen: ist jura das richtige studium für mich?

hallo liebe jura studenten!
ich bin gerade mitten im abi und will 2008 anfangen zu studieren. über ein jura-studium habe ich schon oft nachgedacht und mich auch schon darüber informiert, aber ich weiß einfach nicht, ob jura das richtige für mich ist.
ich finde rechtwisschenschaft sehr spannend, will aber ziemlich sicher später nicht anwalt oder richter werden, aber mit jura kann man eben alles machen. andererseits ist es doch dann eigentlich wenig sinnvoll, sich durch ein angeblich so hartes studium zu quälen???
ist denn jura wirklich so schwer, wie immer behauptet wird? und muss man wirklich so viel lernen?
ich bin gut in der schule und lernen fällt mir relativ leicht, aber stures auswendig lernen ist nichts für mich, es muss immer irgendwie einen zusammenhang haben.
beim lernen auf das abitur hab ich mich auch zeitweise sehr überfordert gefühlt (so gings wahrscheinlich jedem) und an meinem intellekt gezweifelt, und das wird ja wohl nichts gegen das jura studium sein. außerdem macht mir die strenge notengebung in jura angst.
ich bin gut in deutsch, in sprachen und fächern wie geschichte und sozi und kann auch ganz gut analytisch denken, in den naturwisschenschaften war ich auch nie schlecht, aber mathe oder physik haben mir nie spaß gemacht.
köönt ihr mir weiterhelfen? bin sehr verwirrt und für jeden tipp dankbar.
viele grüße!
albatros22
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 15 Mai 2007 - 19:52:59    Titel:

Studium ist Wettbewerb, du kannst es versuchen wenn du siehst das du zu den besten 50% deines Jahrgangs gehörst würde ich weitermachen, wen du 4 Semester hinter dem Plan liegst Reisleine ziehen. Hängt natürlich auch davo ab wieviel finanziellen Backround deine Eltern haben, je mehr desto bessere Privatrepetitoren und Bücher CDs klannst du dir leisten,desto bessere Ergebnisse mal unabhängig vom IQ. Und Mathe im Sinne von Ableitungen etc brauchst du garnicht würde ich aber freiwillig weitermachen, falls du doch noch auf ein Fach umschwenkst wo es gebraucht wird wie bei vielen. Unistudium ist sehr theoretisch und nicht ausdschließlich für Leute kurz nach dem Abi gemacht. Jura baut nicht auf dem Abiwissen auf , wenn du merkst es ist nix nimm lieber was was auf deinen Besten Abinoten aufbaut ME. oder eben Ausbildung , Berufsakademie. Dank der neuen Regeln kannst duja erstmal Bachelor of Law machen.

Zuletzt bearbeitet von albatros22 am 15 Mai 2007 - 19:57:04, insgesamt 2-mal bearbeitet
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1205
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 15 Mai 2007 - 19:54:40    Titel:

Ja, ein bisschen Ahnung vom Recht zu haben ist nie schlecht.

Wenn die Tätigkeit als Richter oder Anwalt schon ziemlich sicher nicht willst, welche Tätigkeit hast de dir denn vorgestellt?

Ja, man muß viel lernen. Zweifel am eigenem Intellekt lenken nur vom Lernen ab.

Auswendig gelernt werden muß weniger als man denkt, da sehr vieles in den Gesetzbüchern steht, welches man schnell (wieder-) findet, wenn man einen Überblick und Verständnis für die Materie gewinnt.
(Einige Dinge kommen aber so oft dran, daß man sie irgendwann so oft gehört hat und sie nie wieder vergisst.)

Fremsprachen und gute Deutschkenntnisse (die Gerichtssprache ist Deutsch) sind sehr vorteilhaft.

Das Studium kann sich von Bundesland zu Bundesland etwas unterscheiden. Es kann daher ratsam sein, die einschlägigen Bestimmungen schon vorher zu kennen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> bitte helfen: ist jura das richtige studium für mich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum