Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

FH-Reife Zeugnis/Abiturszeugnis
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> FH-Reife Zeugnis/Abiturszeugnis
 
Autor Nachricht
HEGGE
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2007 - 15:56:38    Titel:

Beschaffung/Logistik
Werbung
Personalmanagement

Die Studiengänge hatte ich mir rausgesucht, Richtung BWL halt.
HEGGE
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2007 - 15:58:54    Titel:

Sie wissen, dass ich Abi hab, weil so gut wie immer ein Lebenslauf gefordert wird. Hatte mir auch schon überlegt da was anderes anstatt der 2 jahre schule reinzuschreiben, aber man kann den lebenslauf ja auch nicht fälschen.....
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2007 - 15:59:02    Titel:

Mal ne andere Frage die evtl. de Threadstarter helfen könnte:

Werden eigentlich die Wartesemester ab Erwerb der ersten Hochschulzugangsberechtigung, also in dem Fall das Fachabi, gezählt? Denn dann hätte er ja bereits 4 Wartesemester und hätte bessere Chancen trotz seines schlechten Abi-Schnitts auf einen Studienplatz!
arthurspooner
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2007
Beiträge: 238

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2007 - 16:01:19    Titel:

HEGGE hat folgendes geschrieben:
Sie wissen, dass ich Abi hab, weil so gut wie immer ein Lebenslauf gefordert wird. Hatte mir auch schon überlegt da was anderes anstatt der 2 jahre schule reinzuschreiben, aber man kann den lebenslauf ja auch nicht fälschen.....

Ja also, damit dürfte deine Frage doch beantwortet sein. Wie ich auch schon geschrieben habe, ist es eg Standard, dass FHs auch einen Lebenslauf fordern. Lesen Sie dort etwas von einem Abitur, werden sie das Zeugnis von dir verlangen - daher lieber gleich mit dem Abi bewerben, das macht einen besseren Eindruck.

Ein modifizierter Lebenslauf fällt unter Urkundenfälschung!
HEGGE
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2007 - 16:08:09    Titel:

Ja ich weiss halt nicht ob das an allen FH's der Fall ist. Ich möchte aber eigentlich, wenn es noch dazu kommt schon in BA-WÜ studieren. Mit dem ABi-Zeugnis hätte ich aber wie gesagt keine Chancen.
Hört sich jetzt vielleicht blöd an (ging mir auch gerad nur so durch den Kopf)

Es wär ja dann eigentlich von Vorteil wenn ich in 4 wochen nicht an der mündlichen prüfung teilnehme, somit das abitur nich erlange und mich mit meinem besseren zeugnis bewerbe..

Bescheuerter EInfall, abba die chancen ständen ja so eindeutig besser.. Ach was weiss ich, einfach blöde situation....
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2007 - 16:08:27    Titel:

Möchte dir nicht die Laune vermiesen, aber im Bereich BWL und vor allem Werbung/Marketing usw. hast du mit einem 3,x Abitur an einer FH keinerlei Chancen.

Auch mit Wartesemestern würd ich mir wenig Illusionen machen, bei uns in Hannover hat BWL 12 Wartesemester, Public Relations bringts sogar auf wahnwitzige 14 Wartesemester...

Wenn du also unbedingt an einer FH im Bereich Wirtschaft studieren möchtest, solltest du auf jeden Fall die Bereitschaft mitbringen dich bundesweit zu bewerben und dich schonmal drauf einstellen das du warten musst...

Ja durchs Abi fallen wäre ne Möglichkeit. Das macht sich in deinem Lebenslauf dann allerdings alles andere als gut. Du solltestdir darüber im Klaren sein, das dein Lebenslauf gerade im Bereich Wirtschaft wo die Konkurrenz enorm ist, von großer Wichtigkeit sein kann...

2 Jahre Abi machen und dann nichtmal bestehen, kommt sicherlich auch nicht so toll an...
HEGGE
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2007 - 16:11:05    Titel:

War ja vor Ort und die Professorin hat mir die Durchschnittsnoten vom letzten Jahr gezeigt: ging von 1,9 bis 2,7
Aunahme Wirtschaftsinformati:3,3

Hätte ich also schon CHancen mit FH-Zeugnis... Man macht ja auch noch einen Test....
HEGGE
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2007 - 16:12:55    Titel:

Das stimmt, das is ja der Knackpunkt, 2 Jahre lang Schule, dann ohne Abschluss kommt total schlecht....
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2007 - 16:20:46    Titel:

Zur Not könntest du die 13. wiederholen und dich ordentlich reinhängen. Müsste dann doch eigentlich klappen deinen Schnitt auf ordentliche 2,x zu heben oder nicht?
Die 13.te und die Abiklausuren hauen doch zusammen um einiges mehr rein, als die Noten der 12. Klasse...
cKy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.06.2005
Beiträge: 806

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2007 - 16:28:38    Titel:

Wie gesagt, er muss sich nicht mit dem Abitur bewerben, da bin ich mir zu nahe 100% sicher.
Es heisst ja Hochschulzugangsberechtigung.
Dies ist ein Recht und davon musst du nicht Gebrauch machen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> FH-Reife Zeugnis/Abiturszeugnis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum