Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Handelsfachwirt lohnt sich das?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Handelsfachwirt lohnt sich das?
 
Autor Nachricht
kadastra
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.03.2004
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 25 März 2004 - 01:13:10    Titel: Handelsfachwirt lohnt sich das?

hallo, ich würde gerne mal wissen ob sich die Weiterbildung zum Handelsfachwirt wirklich lohnt oder sollte man besser betriebswirt oder dipl. betriebswirt machen?
ausgangsberuf ist einzelhandelkaufmann.
wer hat erfahrungen mit der jobsuche und mit der höhe des gehalts?
oder sollte man was ganz anderes machen?
welche möglichkeiten gibt es noch?
danke für eure hilfe
Tierchen1975
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.05.2004
Beiträge: 6
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27 Mai 2004 - 12:46:05    Titel: Handelsfachwirt

Hallo
es kommt darauf an was du machen möchtest. Hast du Abitur und bist du noch nicht so lange aus der Lehre raus , sprich stoffmässig würde ich dir empfehlen gleich den Betriebwirt oder Diplom Betriebswirt zu machen.

Machst du den zb.bei der IHK musst du bestimmt Vorraussetzungen erfüllen wie zb. Einzelhandelskaufmann, Gross und Aussenhandelskaufrau etc. in der Tasche habe sowie einige Jahre Berufserfahrung. Das ist aber von Anbieter zu Anbeiter unterschiedlich. Ich habe Gross und aussenhandelskauffrau gelernt mache derzeit den Handelsfachwirt und möchte dann den Betriebswirt ranhängen. Umd en Stoff wiedr auszufrischen und in die Thematik reinzukommen wieder ist der Handelsfachwirt nicht verkehrt. Der Betriebswirt ist natürlich höherwertig.
Also ich denke das musst Du selbst entscheiden, aber würde den Handelsfachwirt Dir auf jedenfall empfehlen.
J.
Thor_15977
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.02.2004
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2004 - 10:50:20    Titel:

Hallo, Tierchen1975 Wink

Ich möchte "kadastra" nicht vorenthalten, daß es gerade die Einzelhandelskaufleute bei der Prüfung zum Handelsfachwirt mit einer Durchfallquote von bis zu 50% nicht gerade einfach haben. Bei einem Betriebswirtlehrgang evtl. mit Diplomabschluß wird sich das noch verschärfen.

Was das Gehalt angeht, bringt ein Fachwirtlehrgang einiges, Wobei es natürlich immer auf den Tätigkeitsbereich ankommt. Wenn du nach abgeschlossener Fachwirtausbildung weiter dieselben Tätigkeiten ausübst, wirst du kaum mehr bekommen. Da kann auch ein Handelsfachwirt mit unter 2.000 € brutto entlohnt werden.

Wenn du allerdings ausbildungsangemessen beschäftigt wirst, so kannst du innerhalb kurzer Zeit dein Gehalt im mittleren 2-stelligen Prozentbereicht steigern (50% sind nach 2 Jahren schon möglich)

Das Durchschnittsgehalt der Handelsfachwirte liegt bei ca. 2.800 € brutto, nur so als Maßstab. Bei den Betriebswirten liegt der Verdienst bei ca. 3.400 € mit Diplom bei 3.800 €. Das sind meiner Meinung nach aber eher die Absolventen mit wenig Berufserfahrung. Das Limit liegt wesentlich höher.

Gruß Michael
hexchen
Gast






BeitragVerfasst am: 23 Jun 2004 - 11:50:36    Titel: suche

habe meinen handelsfachwirt in der Tasche aber weiß nich genau wo ich mich bewerben kann mit dieser qualifikation wenn mir also jemand tips geben kann oder adressen wäre ich sehr dankbar.
HOT-DOG
Gast






BeitragVerfasst am: 24 Jun 2004 - 21:51:46    Titel:

Hallo,
habe auch gerade meinen Handelsfachwirt gemacht und würde mich jetzt gerne auch in der Praxis weiterentwickeln. Bin sogar bereit meinen Wohnort deutschlandweit zu wechseln.
Dies stellt sich jedoch schwieriger dar als gedacht. Die meisten Unternehmen suchen Bewerber mit BWL-Studium. Hat man da eigendlich eine Chance???
Unter dem Begriff Handelsfachwirt findet man in den Internetjobbörsen jedenfalls nichts.
Thor_15977
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.02.2004
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2004 - 14:02:08    Titel:

Hallo, HOTDOG!

Versuch´s doch mal mit dem "Dänischen Bettenlager". Die suchen derzeit 175 Handelsfachwirte deutschlandweit.

Gruß Michael
:)
Gast






BeitragVerfasst am: 02 Jul 2004 - 18:44:14    Titel: Fach Abi ?

HI All

kann es den sein das ich mit Abschluss des Handelfachwirtes, gleichzeitig
das Fachabitur habe.
Oder wird es nur so angesehen ?
TRINE
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.05.2004
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2004 - 14:53:07    Titel: Re: Fach Abi ?

Smile hat folgendes geschrieben:
HI All

kann es den sein das ich mit Abschluss des Handelfachwirtes, gleichzeitig
das Fachabitur habe.
Oder wird es nur so angesehen ?


Hallo,

ich mache zur Zeit eine Weiterbildung zur "Fachkauffrau für Büromanagement". Wenn ich diese mindestens mit einer 3 abschließe, habe ich meine Fachhochschulreife. Also denke ich, dass das beim Handelsfachwirt genauso ist.

Viele Grüße

Trine Very Happy
Gast







BeitragVerfasst am: 21 Jul 2004 - 01:41:18    Titel:

ich möchte Dich nicht unnötig beunruhigen, aber ich hab mit dem Handelsfachwirt leider keine allzu guten Erfahrungen gemacht....
Seit Mai 2000 hab ich diesen Brief nach einer (wie bereits erwähnten harten und mit hoher durchfallquote gesegneten) Püfung bestanden und durfte gleich nach Ausbildungsende auf Jobsuche gehn, da man es vorzog, nur auszubilden und wenn überhaupt die betreffenden als selbständige Partner zu übernehmen. In den darauffolgenden Jahren war ich in diversen Einzelhandelsunternehmen als Urlaubsvertretung tätig, wurde kurzerhand auf das jeweilige Unternehmen eingearbeitet, in den darauffolgenden Monaten in unzähligen Filialen als besagte Urlaubsvertretung regelrecht verheizt und zum Ende des Sommers, wenn alle Filialleiter aus dem Urlaub zurückgekehrt waren, auf unsanfte Art und Weise auf die Strasse befördert. (Mobbing)
Auch muss ich immer wieder die Erfahrung machen, dass der Handelsfachwirt mittlerweile zwischen den Hierarchie-Ebenen angesiedelt ist. Stellen, welche laut damaligen Berufsbild ausgezeichnete Einsatzmöglichkeiten für Handelsfachwirte waren, werden heut fast ausschliesslich mit Diplom-Betriebswirten o.ä. besetzt. Stellen, die denen untergeordnet sind, werden jedoch fast ausschliesslich nur mit den normalen "Ausbildungsberufen" oder gar durch ungelernte Kräfte besetzt.
Mehrere Stellen wurden mir versagt, obwohl mir der erforderliche Kenntnis- & Fähigkeitsstand und die Praxiserfahrung zweifelsfrei zugestanden wurde, ich aber nicht über ein Diplom der Wirtschaftswissenschaften verfügte.
Aus heutiger Sicht würde ich lieber gleich den Betriebswirt in Angriff nehmen, als meine Zeit mit einer Ausbildung zum Handelsfachwirt zu verschwenden. Crying or Very sad Rolling Eyes

Gast






BeitragVerfasst am: 07 Okt 2004 - 13:21:12    Titel: Handelsfachwirt

Hi all

Befinde mich gerade auf ein Personalcoach und bin trotz euer teilweise negativen Darstellung immer noch auf dem Tripp es durchzuziehen. Wäre schön wenn sich jemand bei mir meldet der noch die neusten Unterlagen hat und sich tel. mit mir in Kontakt setzt unter 0172/7072283 Laughing
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Handelsfachwirt lohnt sich das?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum