Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rache eines Detekt(Keine Rechtsberatungunentbehrlichkeit...)
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rache eines Detekt(Keine Rechtsberatungunentbehrlichkeit...)
 
Autor Nachricht
guyver
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 1
Wohnort: Zürich

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2007 - 11:41:41    Titel: Rache eines Detekt(Keine Rechtsberatungunentbehrlichkeit...)

Liebe Forum-Mitglieder,

vor kurzem bin ich einer Attacke ausgesetzt worden. Ich bin in die City gefahren, um einkaufen. Nach ungefähr einer Stunde habe ich ein Geschäft besucht, in dem ein Detektiv arbeitete ( allem Anschein nach ist er da immer noch im Dienst... ), mit dem ich monatelange Stresssituation hatte. Ich habe ihn ganz leicht im Dezember 2006 beleidigt, und fühlte, dass dieser Mensch, dies, nicht in der Lage war, zu vergessen. Ich bin nachher herausgegangen und weitergeshopt. Anschließend bin ich zurückgekehrt, um noch einen Pullover zu kaufen, den ich mir bei meinem ersten Besuch vorgemerkt hatte. Habe meine zahlreichen Tüten zur Seite abgestellt, und die Regalen nach ihm durchgesucht. Gekauft & Gegangen. Und da stehen vor mir auf ein Mal drei ( 3 ) Detektiven, als ich schon auf der Strasse war und zu meinem Wagen ging. Sie nahmen mich mit, ich habe keinerlei Widerstand geleistet. ( Obwohl ich Das vielleicht sollte, um diese Frechheit zu unterbinden... ). In der Bürotür stand schon derjenige, den ich bereits in meiner Geschichte erwähnte, lächelte mich an und sagte " Na, endlich". Sie haben mich komplett durchgesucht. ( Ohne meine Einwilligung ). Ich stand ruhig da und kooperierte. Sie haben einige Sachen für ihre erklärt und wollten, dass ich sie da lasse. Ich habe mich natürlich geweigert und sie aufgefordert, die Polizei zu holen. Das haben sie nicht gewollt und haben sich teilweise über mich lustig gemacht. Also kam die Polizei in 84 min. Den Beamten wurden Kameraausschnitte präsentiert, ein Protokoll wurde erstellt, dann gingen wir... Das Wesentlichste, dass ich die Gegenstände doch der Polizei überreichte, zur Aufbewahrung bis zum Urteil.

Dies ist kein Rechtsberatungsfall, geehrte Freunde? Ich habe einen guten Alwalt. Ich möchte ausschließlich wissen, was Ihr an meiner Stelle privat gemacht hättet. Ob Ihr diese Detektive nach meinem Urteil auch anklagen würdet... Idea Exclamation

Ihr Marc.

P.S. Wichtig: Ich wurde mehrmals beleidigt, was ich leider nicht beweisen kann.

P.P.S. Ich habe keine Vorgeschichte auf dem Gerichtsweg.
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2007 - 12:01:41    Titel: Re: Rache eines Detekt(Keine Rechtsberatungunentbehrlichkeit

guyver hat folgendes geschrieben:
Ich habe ihn ganz leicht im Dezember 2006 beleidigt ...


Very Happy
Pandur
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 849

BeitragVerfasst am: 21 Mai 2007 - 08:37:24    Titel:

Zitat:
Ob Ihr diese Detektive nach meinem Urteil auch anklagen würdet...


Na, die Frage kannst du doch deinem Anwalt stellen. Im Übrigen mache ich hier mit Verweis auf die Regeln zur Rechtsberatung zu.

Pandur
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rache eines Detekt(Keine Rechtsberatungunentbehrlichkeit...)
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum