Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mit 24 anfangen zu studieren -- Wie groß sind die Nachteile?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Mit 24 anfangen zu studieren -- Wie groß sind die Nachteile?
 
Autor Nachricht
deserter
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 445

BeitragVerfasst am: 21 Mai 2007 - 09:49:52    Titel:

.


Zuletzt bearbeitet von deserter am 28 Jan 2012 - 12:51:23, insgesamt einmal bearbeitet
LSP
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.01.2007
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2007 - 21:50:07    Titel:

Der Personalchef ist Petrus und öffnet das Tor in den Himmel.

Das Leben vorbei bezieht sich auf die Beispiele vom Möbelpacker, der ja sein Leben vertan hat.

In den USA ist es üblich den Lebenslauf umgekehrt zu schreiben, d.h. das aktuelle steht oben. Es wird tatsächlich wenig wert auf was war gelegt. Ich meine, wenn jemand 30 ist, einen gut Abschluss hat und nicht aussieht, als hätte er nur im Rausch gelebt, sollte es relativ unproblematisch sein einen Job zu finden.


Zuletzt bearbeitet von LSP am 24 Mai 2007 - 22:06:36, insgesamt 2-mal bearbeitet
Tonka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2005
Beiträge: 2263

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2007 - 21:50:57    Titel:

dönis hat folgendes geschrieben:

Niemand hat behauptet das das Leben vorbei ist, wenn man nicht mit 25 Bachelor und mit 27 Master ist.
Niemand hat behauptet, das das Leben vorbei ist, wenn man die HZB erst mit 23 in der Hand hält...


Möglich wäre alles noch danach! Naja, ich hätte nicht so recht den Mut, das Studium noch künstlich zu verlängern. Könnte mich da nicht so leicht für rechtfertigen. Aber da ist auch jeder anders gestrickt.


dönis hat folgendes geschrieben:

Aber dieses übliche "Das Alter ist egal, du kannst alles schaffen was du willst, das eine Jahr ist unerheblich, du wirst tolle Erfahrungen machen, die jeden Personaler beeindrucken und dich unverzichtbar machen, tschaka du schaffst es"-Gerede entspricht nunmal in der Regel (es mag Ausnahmen geben) nicht der Wahrheit...


Sehe ich ähnlich. Es mag den ein oder anderen Chef geben, dem das egal ist, gibt aber auch welche, die das etwas strenger sehen. Fakt wäre nunmal, dass du ein Jahr durch die Welt reist, das ist auch ein Jahr ohne wirklich voran zu kommen. Persönlich mag das stimmen, aber nicht unbedingt beruflich.


dönis hat folgendes geschrieben:

Ich würde als Personalchef durchaus erwarten, das ein 23jähriger Kerl langsam mal wissen müsste, was er möchte und sich nicht noch auf einem einjährigen Trip selbst finden muss. Ist meine Meinung, andere mögen das anders sehen...


Das wissen einige mit 30 auch noch nicht. Ich werde bald auch schon 25 und so richtig hab ich den Weg auch noch nicht gefunden. Naja, wenigstens hab ich schon mal das ZIel, nächstes Jahr mein Studium abzuschließen! Wink

Was spräche denn dagegen direkt nachm ABI zu starten, dann wärst du von Mitte Juni bis Anfang Oktober unterwegs, das ist ja auch schon eine Weile. Machste eben eine Europa-Tour! Oder du gehst drei-vier Monate weg ins Ausland, machst danach gezielt ein längeres Praktikum in deinem Bereich im Ausland und startest im Sommer 08 ins Studium?
ChrisHH
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2007 - 18:57:48    Titel:

Wirtschaftsinformatiker hat folgendes geschrieben:



Aber wie kommt dann das 1 Jahr Aussetzten zu stande und die 2 Ehrenrunden ? und wenn du jetzt sagst, dass hätte sich geändert, dann frage ich mich, warum willst du schon wieder ein Jahr Pause machen ?


Lesen wäre mal ne klasse Sache. Ich hab bereits geschrieben wie es dazu kam. Aber ich schreibs gerne nochmal;
Das eine Jahr Auszeit war, weil ich auch mal ein Jahr was anderes machen wollte als nur schule. Als ich abgegangen bin, wusste ich schon, daß ich wiederkommen werde. Das eine JAhr war einfach nur mal um Arbeiten zu gehen, was anderen kennenzulernen und bischen Geld zu verdienen.

Die beiden anderen Jahre wiederholen kamen zustande weil ich die Schule oft wechseln musste und durch die Wechsel eine Wiederholen der jeweiligen Klassen erforderlich war. (Gesamtschule auf Real und von Real auf Gymnasium)
ChrisHH
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2007 - 18:59:38    Titel:

Lucie23 hat folgendes geschrieben:


@Chris
Wenn die Weltreise dein Traum ist und du seit Jahren dafür arbeitest und sparst, würde ich mich nicht abhalten lassen - wer weiß, was sich dadurch für dich ergeben könnte - auf jeden Fall wirst du danach sicher einiges ganz anders sehen und bewerten als jetzt - möglicherweise ist es für deinen weiteren Lebensweg sehr wichtig.
Aber das kann hier natürlich niemand beurteilen! Smile


Danke....... Very Happy
eestud
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2007
Beiträge: 583

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2007 - 19:17:10    Titel:

ChrisHH hat folgendes geschrieben:
Lucie23 hat folgendes geschrieben:


@Chris
Wenn die Weltreise dein Traum ist und du seit Jahren dafür arbeitest und sparst, würde ich mich nicht abhalten lassen - wer weiß, was sich dadurch für dich ergeben könnte - auf jeden Fall wirst du danach sicher einiges ganz anders sehen und bewerten als jetzt - möglicherweise ist es für deinen weiteren Lebensweg sehr wichtig.
Aber das kann hier natürlich niemand beurteilen! Smile


Danke....... Very Happy


du willst wirklich nur was positives hören? da hast du aber an der Uni dann gleich wieder ein Problem, denn bei den meisten Studenten läuft nicht alles nach ihrem optimalen Plan, sondern es gibt Rückschläge und Durchhänger, die überwunden werden müssen.. Exclamation
Und wieso hast du ein Jahr ausgesetzt, obwohl du schon so extrem spät dran bist? hast ja noch nicht mal Hochschul-Scheine, obwohl du schon 23 bist(wirst)? ... Rolling Eyes
LSP
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.01.2007
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2007 - 21:50:02    Titel:

@ eestud

Ich denke Chris "danke" bezieht sich auf Lucie23's Einfühlungsvermögen, welches dir möglicherweise fehlt.
Tonka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2005
Beiträge: 2263

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2007 - 23:42:37    Titel:

LSP hat folgendes geschrieben:

@ eestud
Ich denke Chris "danke" bezieht sich auf Lucie23's Einfühlungsvermögen, welches dir möglicherweise fehlt.


In dem Fall ist Einfühlungsvermögen wohl nicht zwingend angebracht. Ich weiß nicht, ob man mit dem Selbstfindungs-Trip heutzutage noch immer so gut beraten ist. Wir sind hier nicht mehr in den 1970ern wo jedem Absolventen die Jobs hinterher geworfen werden. Das sollte man bei jedem, wirklich jedem Schritt immer mit berücksichtigen!
LSP
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.01.2007
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2007 - 23:49:06    Titel:

Alles klar Oberlehrer/in Tonka.
Tonka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2005
Beiträge: 2263

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2007 - 00:24:15    Titel:

LSP hat folgendes geschrieben:
Alles klar Oberlehrer/in Tonka.


Bin männlich! Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Mit 24 anfangen zu studieren -- Wie groß sind die Nachteile?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Weiter
Seite 15 von 22

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum