Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Neu auf einer Schule Was jetzt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Neu auf einer Schule Was jetzt?
 
Autor Nachricht
Subtitel999
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2007 - 17:13:24    Titel: Neu auf einer Schule Was jetzt?

Hi leute,
da meine Eltern geschieden sind und getrennte Wege gehen wollten sind wir jetzt woanders hingezogen.Da ich jetzt auf einer neuen Schule bin ,ist das total ungwohnt für mich neue Gesichter um mich herum zu haben.Zuerst hab ich mich total schüchtern gegeben ,wenig im Untericht mitgemacht und abgekapselt ,indem ich in den Pausen (die ersten 2 wochen) nur MP3 gehört habe ,ohne mit jemanden zu reden. Dann hab ich damit angefangen mich zu LEuten ,die mir Sympathisch vorkamen dazuzustellen. Anfangs hab ich kaum was gesagt ,aber ich hab mich wohler gefühlt. So ging das jetzt 2 Monate lang und hab es leider immer noch nicht geschaft mich in diese "Clique" (5 MAnn) reinzuintregieren. Warscheinlich liegt es daran ,dass diese Clique schon seit dem 5 Schuljahr besteht und nicht unbedingt neue Mitglieder sucht Oo,ich weiß es nicht.Wichtig ist zu erwähnen ,dass die Clique ganz am anfang sehr nett zu mir war,das fand ich auch ganz erfreulich ,jedoch kam es 2 wochen ,nachdem ich der Gruppe meine Anwesentheit schenkte ,und mal hier mal da meine Kommentare zu manchen Themen genannt hatte,zu einem Umschwung. Wie aus dem Nichts schien es so ,als würde mich die Clique nicht mögen. Es zeigte sich also Desinteresse und nicht das Gefühl "dabei" zusein. Ich hab darauf meine Mutter gefragt und sie begründete dieses Verhalten damit ,dass ich mir noch Zeit lassen soll und das sich das erst nach ungefär einem 1 Jahr herauskristalliesieren würde ,wer meine Freunde sein werden und wer nicht . Sie hat mir auch geraten mich jetzt nicht auf "1" Clique zu konzentrieren ,damit es nicht so aussieht ,dass ich mich nur an den "coolsten" aus der Klasse orientire. Deswegen hab ich versucht in den Pausen mein Glück bei andren zu finden. Naja zurück zu mir.
Ich weiß nicht ob es daran liegt ,dass ich etwas schüchtern bin in Sachen Kommunikation, weil ich nicht sehr viel sage ,wenn ich bei der "1" Clique dabei stehe. Ich glaube deswegen nehmen diese es garnicht wahr ,dass ich an einer Freundschaft interessiert bin. Oder sie haben einfach keine Interesse ,weil deren Freundeskreis groß genug ist. Und wenn ich sie einlade sich mit mir zutreffen bekomme ich eine Ausrede wie :Ich muss die ganze woche abreiten usw. Vielleicht könnt ihr mir ja Tipps geben ,um das INteresse dessen zu wekcne an mir ,weil Gemeinsamkeiten haben wir viele ,soweit ich weiß !... Crying or Very sad
ePLaYer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.04.2007
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2007 - 18:09:57    Titel:

abends einfach mal weggehen? trifft man doch genug aus der schule und da findet man sicherlich auch am schnellsten anschluss
minniemouse
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.03.2007
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2007 - 20:08:12    Titel:

bin auch schon umgezogen und habe ähnliche erfahrungen gemacht! ich kann dir eigentlich nur den gleichen tip geben wie deine mutter: verschärf dich nicht zu sehr auf eine gruppe.mit den leuten, mit den ich zu anfang was gemacht habe, habe ich mittlerweile überhaupt keinen kontakt mehr (obwohl wir immer noch im gleichen jahrgang sind, gleichen LK usw.)! ich weiß ja nicht, was du für hobbys hast, aber über die habe ich meine jetzt besten freunde kennen gelernt! ausserdem ist es sche.... zu hören, aber es braucht, glaub ich, meistens seine zeit bis man wirklich richtig gute kontakte gefunden hat, wenn man nicht absolut oberflächlich ist!
einfach nicht aufgeben und auch auf andere leute zugehen!
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2007 - 20:37:11    Titel:

ich hab auch die schule gewechselt...ichhab michd a auch auf niemanden versteift...das bringt ja nix ode rwillste immer allein bleiben`?

wird ja wohl noch andere geben die ok sind?
Luna123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2007
Beiträge: 754

BeitragVerfasst am: 21 Mai 2007 - 09:21:49    Titel:

Ich hatte auch schonmal das prob. Allerdings war ich da auch noch was jünger und total schüchtern, jetzt freue ich mich eigentlich eher auf neue Gesichter. Ist denke ich mal auch einstellungssache. Wenn man schon von anfang an schüchtern ist, dann hat man grad den ersten eindruck verbockt finde ich. Dieses "mauerblümchen" image wird man nämlich so schnell nicht wieder los. Hab selbst mal den Fehler gemacht mich Anfangs total abzukapseln, und erst nach 1-2 Jahren hab ich mich super mit meiner KLasse verstanden. Aber da war ich auch noch ziemlich jung, so 11 oder 12. Mittlerweile würde mir das glaube ich auch nicht mehr passieren, dafür war die Zeit zu scheiße die es gedauert hat bis ich da freunde hatte Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Neu auf einer Schule Was jetzt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum