Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bewerbung für einen Dualen Studiengang, bitte bewerten
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Bewerbung für einen Dualen Studiengang, bitte bewerten
 
Autor Nachricht
Matze1987
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 212

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2007 - 17:00:20    Titel:

Zitat:

im Sommer 2007 habe ich ein Praktikum bei der Sparkasse ... absolviert.
Dadurch wurde ich in meinem Interesse an einer Bankausbildung bestärkt. In diesem Zusammenhang wurde ich auf das ausbildungsintegrierte Studium aufmerksam.


Vielleicht solltest du erst noch einmal schreiben worum du dich bewirbst und nicht gleich warum!?

Zitat:

...berufliche Zukunft in der Finanzbranche.

Einen Einstieg in meine berufliche Zukunft, in dem Bereich Finance & Banking...


Ist zweimal das gleiche

Zitat:

Aufgrund meines großen wirtschaftlichen Interesses, aus der auch meine hohe Motivation und Leistungsbereitschaft entsteht, plane ich meine berufliche Zukunft in der Finanzbranche
...
Einen Einstieg in meine berufliche Zukunft, in dem Bereich Finance & Banking, der zugleich abwechslungsreich und herausfordernd ist, verspreche ich mir bei der .... Bei dem ich meine große Bereitschaft zum Lernen unter Beweis stellen und neue spannende Erkenntnisse in der Wirtschaft, insbesondere in der Finanzbranche erhalten kann
...
Durch die Ausbildung zum Bankkaufmann und das parallele BWL Studium verspreche ich mir eine optimale Kombination zwischen Theorie und Praxis. Darin sehe ich eine gute Grundlage für meine spätere berufliche Entwicklung in der Finanzbranche
...
Erste Erfahrungen in der Finanzbranche konnte ich bereits sammeln, unter anderem bei der Sparkasse .... Dabei wurde ich in meiner Einstellung bestätigt, dass neue Aufgaben stets eine Herausforderung darstellen und somit eine Quelle der Motivation sind. Meine Belastbarkeit und meinen Leistungswillen konnte ich durch meine erfolgreichen Praktika unter Beweis stellen.


sorry aber OMG, das würde bei mir sofort im papierkorb landen

Zitat:

In verschiedenen Umfragen und Projekten meiner Schule konnte ich Teamgeist, Engagement und Eigenverantwortlichkeit; bei Planung, Durchführung und Präsentation beweisen.


Strichpunkt?

Naja immerhin sollte dem Personaler nach dem Lesen dieses Anschreibens klar sein, dass du in der Finanzbranche arbeiten möchtest, dies so aber höchstwahrscheinlich nicht tun wirst.
Häng dich rein! Smile
Matze1987
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 212

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2007 - 17:06:33    Titel:

Zitat:
Einen Einstieg in meine berufliche Zukunft, in dem Bereich Finance & Banking, der zugleich abwechslungsreich und herausfordernd ist, verspreche ich mir bei der .... Bei dem ich meine große Bereitschaft zum Lernen unter Beweis stellen und neue spannende Erkenntnisse in der Wirtschaft, insbesondere in der Finanzbranche erhalten kann.
...
Durch die Ausbildung zum Bankkaufmann und das parallele BWL Studium verspreche ich mir eine optimale Kombination zwischen Theorie und Praxis. Darin sehe ich eine gute Grundlage für meine spätere berufliche Entwicklung in der Finanzbranche.


Noch so n Papierkorb-Ding, das kann nicht sein in einem Schreiben, dass nicht einmal eine Seite lang ist. Das is der erste Eindruck den jemand von dir hat!
der Bienenmann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.05.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2007 - 17:51:47    Titel:

Danke danke!

Wenn ich dich richtig verstanden habe, sollte es möglichst KEINE Wiederholungen von einem Wort geben.

Außerdem sollte ich am Anfang schreiben worum ich mich bewerbe und nicht warum. Ich hab mir dabei ja auch was gedacht...ich wollte nämlich die Standard Anfänge wie hiermit.... und vielen Dank für das Telefonat... umgehen. Denkst du, dass es ok wäre wenn ich das in etwa so schreiben würde:

im Sommer 2007 habe ich ein Praktikum bei der Sparkasse ... absolviert.
Dadurch wurde ich in meinem Interesse an einer Bankausbildung bestärkt. In diesem Zusammenhang wurde ich auf das ausbildungsintegrierte Studium aufmerksam. Und bewerbe mich daher für ein ausbildungsintegriertes Studium zum Bachelor of Science.

Ist nur grob, nur um zu wissen ob ich das richtig Verstanden habe.

Aber es wirkt doch jetzt schon etwas flüssiger und nicht so abgehackt?!

Danke für die gute Kritik!


Zuletzt bearbeitet von der Bienenmann am 02 Jun 2007 - 17:53:12, insgesamt einmal bearbeitet
Matze1987
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 212

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2007 - 17:57:10    Titel:

der Bienenmann hat folgendes geschrieben:

Wenn ich dich richtig verstanden habe, sollte es möglichst KEINE Wiederholungen von einem Wort geben.


Naja zumindest nicht von "unnormalen" Wörtern. "und", "oder" usw. lässt sich ja kaum vermeiden Wink aber wenn du viermal z.B. das Wort "Finanzbranche" liest, klingt das doch sehr komisch, oder?
Oder das mit "verspreche ich mir" - einmal ok, aber nicht zweimal bitte.

Zitat:
im Sommer 2007 habe ich ein Praktikum bei der Sparkasse ... absolviert.
Dadurch wurde ich in meinem Interesse an einer Bankausbildung bestärkt. In diesem Zusammenhang wurde ich auf das ausbildungsintegrierte Studium aufmerksam. Und bewerbe mich daher für ein ausbildungsintegriertes Studium zum Bachelor of Science.


So ist schon ok denke ich, aber vor das "und" bitte keinen Punkt setzen.
der Bienenmann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.05.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2007 - 18:33:05    Titel:

Zitat:
Naja zumindest nicht von "unnormalen" Wörtern. "und", "oder" usw. lässt sich ja kaum vermeiden Wink aber wenn du viermal z.B. das Wort "Finanzbranche" liest, klingt das doch sehr komisch, oder?
Oder das mit "verspreche ich mir" - einmal ok, aber nicht zweimal bitte.


Das ist klar das "und" "oder" mehrmals vorkommen, ich weiß schon was du meinst;) Ich werde es dahin gehend nochmals verbessern.

Zitat:
So ist schon ok denke ich, aber vor das "und" bitte keinen Punkt setzen.


Wie gesagt war grob, damit ich in die richtige Richtung schreibe;)

Wirkt das Anschreiben immer noch so abgehackt?
Matze1987
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 212

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2007 - 19:11:50    Titel:

schick mir am besten mal dein schreiben per email (geb ich dir per pm)
BienchenNds
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.03.2007
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2007 - 22:00:30    Titel:

Zitat:
Über eine Einladung zum Bewerbungsgespräch freue ich mich sehr.


Könntest auch anstelle dieses 0815 satzes schreiben, dass du dich auch gerne persönlich vorstellen willst. also in der art " gerne stelle ich mich ihnen in einem persönlichen gespräch vor".

das wirkt nicht so bittend.
der Bienenmann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.05.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2007 - 16:05:30    Titel:

Zitat:
Könntest auch anstelle dieses 0815 satzes schreiben, dass du dich auch gerne persönlich vorstellen willst. also in der art " gerne stelle ich mich ihnen in einem persönlichen gespräch vor".

das wirkt nicht so bittend.


Danke für den Tipp, werde mir das mal überlegen!

Ich habe jetzt, dank der Hilfe von Mathe 1987, mein Anschreiben weiter überarbeitet:

Sehr geehrter Frau/Herr (Name rausfinden),

im Sommer 2007 habe ich ein Praktikum bei der Sparkasse ... absolviert.
Dadurch wurde ich in meinem Interesse an einer Bankausbildung bestärkt. In diesem Zusammenhang wurde ich auf eine Verbindung von Studium und Ausbildung aufmerksam. Deshalb bewerbe ich mich für ein ausbildungsintegriertes Studium zum Bachelor of Science.

Zurzeit bin ich in der 12. Klasse des ... und werde die Höhere Handelsschule in .... im Jahr 2008 mit der vollen Fachhochschulreife abschließen. Aufgrund meines großen wirtschaftlichen Interesses, aus der auch meine hohe Motivation und Leistungsbereitschaft entsteht, plane ich meine berufliche Zukunft in einem Finanzdienstleister.

Einen abwechslungsreichen und herausfordernden Einstieg in den Bereich Finance & Banking sehe ich bei der .... Um so meine große Bereitschaft zum Lernen unter Beweis stellen und neue spannende Erkenntnisse in der Wirtschaft, insbesondere in dem Bereich der Banken, erhalten zu können.

Durch die Ausbildung zum Bankkaufmann und das parallele BWL Studium verspreche ich mir eine optimale Verbindung von Theorie und Praxis. Darin sehe ich eine gute Grundlage für meine spätere berufliche Entwicklung in der Finanzbranche.

Erste Erfahrungen konnte ich bereits sammeln, unter anderem bei der Sparkasse .... und bei der Unternehmens- und Steuerberatung .... Dabei wurde ich in meiner Einstellung bestätigt, dass neue Aufgaben stets eine Herausforderung darstellen und somit eine Quelle der Motivation sind. Meine Belastbarkeit und meinen Leistungswillen konnte ich im Rahmen meiner erfolgreichen Praktika unter Beweis stellen.

Ebenso konnte ich in verschiedenen Umfragen und Projekten meiner Schule Teamgeist, Engagement und Eigenverantwortlichkeit, bei Planung, Durchführung und Präsentation beweisen.

Über eine Einladung zum Bewerbungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen


Was meint ihr jetzt?

Vielen Dank schon mal für die Tipps und nochmals vielen Dank an Mathe1987 Exclamation
Matze1987
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 212

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2007 - 17:14:46    Titel:

matze1987 bitte Laughing
der Bienenmann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.05.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2007 - 17:49:25    Titel:

Hat keiner mehr eine Meinung?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Bewerbung für einen Dualen Studiengang, bitte bewerten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum