Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

I
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> I
 
Autor Nachricht
lisbeth
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beiträge: 2016

BeitragVerfasst am: 28 Mai 2007 - 08:01:44    Titel: Re: In einer anderen Stadt studieren

Hi,

ich fange einfach mal mit ein paar Fragen an.


Zitat:

Und wie gestalte ich generell den Umzug?

Zimer suchen, schauen was schon alles vorhanden ist und dann ausstaffieren. Wenn du Freunde hast, die dir beim Umzug helfen (Sachen hin und her fahren, auspacken, ...) - super.
Wenn nicht wird es manchmal billiger, vor Ort sich neu einzudecken anstatt ein Umzugsunternehmen zu beschäftigen.
Es gibt aber auch Unternehmen, die Transportmöglichkeiten verleihen falls du dir das zutraust / fahren darfst.


Zitat:

Wie bekommt man am Besten Anschluss in einer fremden Stadt ohne Bekannte und Freunde?

Du studiert nicht alleine und das wird auch nicht der einzige angebotene Studiengang sein - du hast wahrscheinlich viele Leute um dich rum, denen es genau so geht. Geh einfach auf diese zu.

Zitat:

Was ist wenn mir das Studienfach doch nicht so wie erhofft gefällt und ich abbrechen will, was wäre dann zu tun?
Einfach wieder exmatrikulieren, genau so wie du dich eingeschrieben hast.
Was dann folgt hängt von dir ab, was du danach machen möchtest -> neuer Studiengang / Umzug / Jobben ...
Mac85
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2007 - 18:48:08    Titel: Geschafft

Also wie versprochen, meine Rückmeldung!

Ich habs endlich geschafft und bin mittlerweile seit einer Woche in meiner neuen Stadt.
Der Umzug war stressig, aber es war zu schaffen.
Die obligatorischen Dinge, wie Hauptwohnsitz ummelden, GEZ befreien etc. waren ein Klacks und innerhalb von ein paar Stunden erledigt.
An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei allen bedanken, die mir geschrieben haben.

DICKES DANKESCHÖN AN EUCH

Gruß Mac
SilentDeath
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.10.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2007 - 17:28:40    Titel:

Huhu Mac85

Bei mir siehts derzeit auch so aus dass ich mich darum Sorgen mache wie ich das am besten anstellen kann mit dem Studium.

Ich wohne in NRW, will allerdings in Sachsen-Anhalt studieren ...
Erstmal kannst du mir oder jmd. andere nochmal genaueres zum Bafög beantragen was sagen ... weil ich weiß echt nich wie ich das anstellen soll ...

Ich habe soweit wegen gewissen Gründen wenig Rücklagen und kann mit aus eigener Tasche weil ich derzeit keinen Job mehr habe keine Wonhung finanzieren ... ich würde gerne in SA studieren aber mit Wohnungssuche und wie ich die finanzieren soll ist es schon etwas was mir Sorgen bereitet ...

Mein Abitur würde ich Mai 2008 in der Tasche haben und damit müsste ich mich ja auch bald schon online bewerben ...

Ist es evtl. sinnvoll wenn möglich eher ein FSJ anzuhängen wenn ich den Studienplatz nicht bekommen sollte (ist nicht zum Ersatz für Zivildienst sondern wäre freiwillig da ich ausgemustert wurde) ... meine Frage deshalb weil ich schon 22 Jahre alt bin ... ich hätte es sicherlich gemacht wenn ich jünger gewesen wäre aber zu Studienbeginn wäre ich ja auch schon 23 Jahre alt ... sozusagen läuft mir die Zeit davon

Wäre nett wenn mir jemand dazu nochmal jmd. etwas sagen kann ...
kiwi_if
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 02.08.2005
Beiträge: 1113

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2007 - 18:32:37    Titel:

bafög beantragst du beim studentenwerk deiner uni. antrag ausfüllen und abgeben. wenn du einen vorschuss brauchst empfiehlt sich ein termin bei deinem berater, der schaut dann schon mal wieviel du ungefähr pro monat bekommen würdest.

"wohnungssuche" gibt es in SA nicht - in halle und magdeburg kann man sich die wohnungen aussuchen. eine 1-raum wohnung gibts ab ca. 200 euro warm.
SilentDeath
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.10.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2007 - 19:32:53    Titel:

Also kann ich Bafög sowieso erst beantragen wenn ich nen Platz sicher hab ... ?!?

Und vorher brauch ich mich also auch nicht um Bafög und Wohnung bemühen ??
E-Engineering-Student
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.07.2006
Beiträge: 1607
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2007 - 19:54:25    Titel:

SilentDeath hat folgendes geschrieben:
Also kann ich Bafög sowieso erst beantragen wenn ich nen Platz sicher hab ... ?!?

Und vorher brauch ich mich also auch nicht um Bafög und Wohnung bemühen ??


Beim Bafög ein ausdrückliches JA, aber bei der Wohnung, zumindest wenn Du in ein Studentenwohnheim willst, solltest Du dich in einigen Studienorten jetzt schon kümmern. In Berlin und allgemein in den neuen Ländern reicht es so etwa 2 Monate vor Studienbeginn sich beim Studentenwerk um ein Zimmer zu bewerben. In Sachen Wohnung in Studienorten in den neuen Ländern und Berlin ist es auch problemlos eine zu finden.
SilentDeath
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.10.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2007 - 21:27:06    Titel:

Wie gesagt ... meine Reise geht ja nach Sachsen-Anhalt ...

Wird schon alles schiefgehen hoffe ich ...

Danke für eure Tipps und Ratschläge ... und vor allem das so schnell geantwortet wurde. Smile

Wenn ich noch Fragen habe werde ich sie stellen Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> I
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum