Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Was ist hinter dem Universum?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Was ist hinter dem Universum?
 
Autor Nachricht
Geek#1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 29 Mai 2007 - 20:22:02    Titel:

Warum denkst du das kein Paralleluniversum mit unserem wechselwirkt?
Die neusten Theorie der Gravitation basiert darauf das Gravitationsteilchen
aus einen anderen Universum in unseres strömt, naja aber schließlich ist das auch nur eine Theorie.
Ironiker
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 879

BeitragVerfasst am: 29 Mai 2007 - 20:26:01    Titel:

gibt es beweise/anzeichen für so welche wechselwirkungen?
erstmal kann ich mir das so nicht vorstellen....
Geek#1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 29 Mai 2007 - 20:32:30    Titel:

Naja wie schon gesagt es ist nur eine Theorie aber es erklärt am besten warum die
Gravitation die schwächste aller Fundamentalkräfte ist, aber dennoch so stark ist das sie ganze Sternensysteme zusammenhält und der dunklen energie entgegenwirkt, wir sie aber trotzdem mit einem einzigen Sprung für kurze zeit überwinden können.
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 29 Mai 2007 - 20:51:43    Titel:

Was war nochmal ein Universum, ein Allumfassendes?

So, und was ist jetzt irgendwas, was noch nicht in Allem enthalten ist?


Cyrix
Geek#1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 29 Mai 2007 - 21:06:20    Titel:

Da frage ich spontan das "Nichts"?
Ironiker
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 879

BeitragVerfasst am: 29 Mai 2007 - 21:59:55    Titel:

ok cyrix was ist dann das, was wir mit universum meinen? der kosmos? klär' uns auf!


Zitat:
Gravitation die schwächste aller Fundamentalkräfte ist, aber dennoch so stark ist das sie ganze Sternensysteme zusammenhält


naja weil sie weiter wirkt als die kernkräfte und die ladungen sich in einem sternsystem ausgleichen udn daher keine großen elektromagn. kräfte auftreten.

Zitat:
wir sie aber trotzdem mit einem einzigen Sprung für kurze zeit überwinden können.


wie denn?
Sirezz
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.10.2006
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2007 - 12:12:57    Titel:

hmmmm, wenn tatsächlich "nichts" ausserhalb des Universums ist, wie stellt man sich dann das "Nichts" vor?

Es heisst dort soll die Zeit still stehen, aber selbst das kann ich mir kaum vorstellen.

@Cyrix:
Ich bin zwar kein Mathematik-Student, aber es ist doch so, dass es keine Menge aller Mengen gibt oder?
Wenn es nun keine Menge gibt die alle Mengen vereinigt, warum soll dann "im Allumfassenden" (Universum) alles sein? Deshalb glaube ich schon das es etwas gibt, was ausserhalb des Universums ist. (Bspw. Paralleluniversen, aber vielleicht auch nur leerer Raum)

Und vorallem, wenn ausserhalb des Universums wirklich "nichts" wäre, wohin sollte sich das Universum denn ausbreiten? Rolling Eyes
exphysiker
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 1102

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2007 - 13:34:34    Titel:

"ausserhalb" des Universums kann es keinen Raum geben, auch nicht einen leeren Raum, weil es dann per Definition schon wieder im Universum ist. Also ist da tatsächlich einfach nur nichts.
Die Zeit kann dort auch nicht stillstehen, weil es dort keine Zeit gibt. Das wäre so, wie wenn du dich fragen würdest, welche Temperatur im absoluten Vakuum herrschen würde, oder wie das Leben nach dem Tod aussieht. Es ist einfach alles ausserhalb der Definition.

natürlich gibt es eine Menge aller Mengen, du musst sie nur so definieren.

Und wenn es keinen Raum "ausserhalb" gibt, kann sich das Universum auch nicht "irgendwohin" ausbreiten.

Ich weiss nicht, wieso so viele Leute Probleme mit dem Nichts haben. Die meisten können doch auch mit 0 äpfel oder 0 birnen rechnen und es sich vorstellen, wieso dann nicht 0 Raum oder 0 Zeit??
Sirezz
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.10.2006
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2007 - 14:25:54    Titel:

Ich muss sagen, deine Erklärung klingt bemerkenswert einleuchtend.

Das mit der Menge aller Mengen hatte ich nur mal so aufgeschnappt. Also es hat ein Bekannter von mir gesagt (welcher Mechantronik studiert, ich glaube 3. Semester) das es keine Menge aller Mengen gibt und deshalb hab ich das so hingenommen und nicht nach den Hintergründen gefragt. Smile

Also das Universum denht sich in alle Richtungen gleich aus oder? Dabei spielt auch der Standort des Betrachters keine Rolle? Also ob er nun an einem Standort A oder B steht macht keinen Unterschied?
sarc
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.09.2006
Beiträge: 2657

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2007 - 14:47:27    Titel:

Zitat:
Es heisst dort soll die Zeit still stehen, aber selbst das kann ich mir kaum vorstellen.


Genau das sagt eigentlich alles aus, was man in diesem Thema sagen könnte: Man kann es sich nicht vorstellen.
Das Problem ist, dass man für die Beschreibung die falschen Begriffe verwendet. Allein schon "Ausdehnung". Da folgt automatisch die Frage "Ausdehnung... wo hinein?".
Entsprechend versagt da eben die normale Alltagsvorstellung. Und wie soll man etwas erklären, dass man sich eben nicht vorstellen kann?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Was ist hinter dem Universum?
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum