Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Der Doppelpunkt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Der Doppelpunkt
 
Autor Nachricht
EinstürzendeNeubauten
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.08.2006
Beiträge: 358

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2007 - 22:07:33    Titel: Der Doppelpunkt

Hallo,

"Dass"-Sätze sind hässlich und zu vermeiden! Darf man sie umformen, indem man einen Doppelpunkt verwendet?

statt:
Dies zeigt, dass er...

Dies zeigt: Er...

statt:
Es enstpricht allgemeiner Meinung, dass die...

Allgemeiner Meinung entspricht: Die...
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2007 - 22:35:04    Titel: Re: Der Doppelpunkt

EinstürzendeNeubauten hat folgendes geschrieben:
Hallo,

"Dass"-Sätze sind hässlich und zu vermeiden! ...(...)


Wer weiß das? Wer behauptet, dass das so sein soll oder gar muss??

Ich habe einmal einen "dass-"Satz gebildet; und das andere Mal ein Demonstrativpronomen "das" verwendet.

Und wer bestimmt, dass das so stimmen muss?
Natürlich kannst du aus rhetorischen Günde, um etwas besonders zu betonen, entscheiden: Das muss jetzt jeder einsehen! - Aber mit welcher Autorität?

Aber, dass das Zwänge oder Gebote oder Duden- oder sonstige weise Regeln sind - nee, das sehe ich nicht ein.

Du würdest alle einfachen, abhängigen Aussagen kaputt machen: Ich weiß, dass das Unsinn ist!
Oder:
Ich weiß: Das ist Unsinn!
- Das sind Betonungsunterschiede, mit denen du Wirkung erzielen kannst! Aber es sind keine Zwänge, keine Vorschriften!
Velez
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.04.2007
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2007 - 23:27:05    Titel:

Guck doch einfach hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Doppelpunkt

Ich finde den "dass-Satz" ganz und gar nicht "hässlich, außer er kommt andauernd vor. Aber Sätze mit Dopelpunkte sind hässlich, weil der gesamte Satz oder das gesamte Satzgefüge dadurch abgehackt wirkt. Ausnahme: Direkte Rede und Erklärungen, so wie diese hier. Wink

Aber Jedem das Seine!



MfG
el_pablissimo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 37
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2007 - 23:42:43    Titel:

Es gibt viele, denen ein Nebensatz, eingeleitet durch "dass", nicht gefällt. Sie dulden ihn dann meist.
Ich stimme dem insofern zu, dass nicht jede Erklärung u.ä. damit eingeleitet werden sollte, denn guter Stil ist auch durch Wortvielfalt geprägt.


Ein Doppelpunkt besitzt meist zu betonende Wirkung: Ist das nicht ein gutes Beispiel gewesen?
Die zwangsläufige Redepause kann durchaus gewünscht sein. Doppelpunkte sind folglich gut zu gebrauchen, um Sprache wirksam zu machen.

Aber wer verfasst seine Alltagstexte immer wie eine revolutionäre Rede? Wink
EinstürzendeNeubauten
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.08.2006
Beiträge: 358

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2007 - 23:47:43    Titel:

Klang meine Aussage wie ein ungeschriebenes Gesetz, entschuldige ich mich dafür Very Happy

Man liest ähnliche Thesen jedoch in diversen "Stilkunde"-Bücher. Und ich stimme dem lediglich zu Wink
el_pablissimo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 37
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2007 - 01:48:19    Titel:

Das einzig richtig gute Stilkundebuch ist meiner Ansicht nach
"Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod"
und darin steht nichts davon, dass solche Nebensätze ein faux-pas sind. Wink
EinstürzendeNeubauten
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.08.2006
Beiträge: 358

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2007 - 01:50:55    Titel:

Ich würde es nicht als "Stilkunde"-Buch im engeren Sinn bezeichnen.
Die Bücherreihe ist interessant. Sucht man jedoch nach Tipps für besseren Stil, ist es nicht unbedingt zu empfehlen. Da gibt es Bücher, die sich damit genauer beschäftigen (Bücher von Wolf Schneider sind da zu nennen).
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Der Doppelpunkt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum