Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ganz wichtige Frage zu BGB AT !
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Ganz wichtige Frage zu BGB AT !
 
Autor Nachricht
Meisemann007
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.05.2007
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2007 - 19:19:48    Titel: Ganz wichtige Frage zu BGB AT !

Hallo zusammen,

folgender Fall:

A (17 Jahre) möchte sich zu seinem 18 ten Geburtstag ein Motorrad kaufen. Verkäufer V ist einverstanden. KV geschlossen (schwebend unwirksam). Eltern sind erst einverstanden, widerrufen aber die Genehmigung nachträglich. 2 Tage später wird A 18 und möchte das Motorrad abholen. Wie prüf ich denn das in Bezug auf seine Volljährigkeit 2 Tage später?

Vielen Dank im voraus
greenm@n
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2007 - 19:42:34    Titel:

man muss sich nicht damit auseinandersetzen, ob man so eine genehmigung widerrufen darf, da egal, ob die eltern zugestimmt oder verweigert haben, wird mit der volljährigkeit der schwebezustand des vertrages wieder hergestellt. Die wirksamkeit hängt von der selbstgenehmigung des nunmehr nichtminderjährigen ab gem. §108 III
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Ganz wichtige Frage zu BGB AT !
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum