Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

negative rückkopplung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> negative rückkopplung
 
Autor Nachricht
Käthe1981
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2007 - 09:01:31    Titel: negative rückkopplung

ich hab hier ne aufgabe und weiß nicht so recht, wie ich an die lösung kommen soll. ist wahrscheinlich mal wieder ganz einfach, aber mir fehlt einfach die formel

die leistungsverstärkung eines verstärkers beträgt 13db. mit negativer rückkopplung wurde dieser wert auf 10db herabgesetzt. welcher anteil der ausgangsleistung wurde zurückgekoppelt?

kann mir jemand helfen??

gruß
Electric-phase
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 768
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2007 - 10:48:48    Titel:

Hallo Käthe1981,

13db = Verstärkung 20
10dB = Verstärkung 10

Die Verstärkung wird also von 20 auf 10 herabgesetzt.

Dazu muss die Eingangsleistung auf die Hälfte reduziert werden.

Wenn ein 20stel rückgekoppelt wird, würde die Eingangsleistung veschwinden, da aber gleichzeitig die Verstärkung auf 10 sinkt, ist dies die notwendige Rückkopplung, um die Hälfte der Eingangsleistung wegzunehmen.

Gruß
Manfred


Zuletzt bearbeitet von Electric-phase am 03 Jun 2007 - 09:47:38, insgesamt einmal bearbeitet
Käthe1981
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2007 - 10:54:40    Titel:

danke für die hilfe, auch wenn ich es nicht wirklich verstanden hab. als antwort wurde angegeben 20,048-stel und 0,0499-stel... von daher weiß ich nicht wirklich, wie ich darauf kommen soll.
Electric-phase
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 768
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2007 - 11:02:06    Titel:

Hall Käthe1981,

wieso zwei Werte ?

Der Wert 13dB = 20 ist nicht ganz exakt. Genauer wäre 19,95.
Ggf. mit dem Taschenrechner nachrechnen.

Gruß
Manfred


Zuletzt bearbeitet von Electric-phase am 03 Jun 2007 - 09:47:00, insgesamt einmal bearbeitet
Käthe1981
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2007 - 11:09:30    Titel:

ich hab keine ahung wieso zwei werte. aber trotzdem danke!!
Electric-phase
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 768
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2007 - 09:45:56    Titel:

Hallo Käthe1981,

ich war bei meiner letzten Anwort ziemlich daneben.
Hier ist es jetzt richtig:

13db = Verstärkung 20 genauer 19,95
10dB = Verstärkung 10

Die Verstärkung wird also von 20 auf 10 herabgesetzt.

Dazu muss die Eingangsleistung auf die Hälfte reduziert werden.

Wenn ein 20stel (0,05) rückgekoppelt wird, würde die Eingangsleistung veschwinden, da aber gleichzeitig die Verstärkung auf 10 sinkt, ist dies die notwendige Rückkopplung, um die Hälfte der Eingangsleistung wegzunehmen.
Dann passen Deine Werte viel besser.


Gruß
Manfred
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> negative rückkopplung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum