Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wortanalyse von "nicht"
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Wortanalyse von "nicht"
 
Autor Nachricht
FlorianK
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2007 - 13:50:35    Titel: Wortanalyse von "nicht"

Kann mir jemand sagen was "nicht" für eine Wortart ist?
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2007 - 16:24:04    Titel:

"Nicht"?

Wer weiß, was ein Adverb ist (eine Ergänzung zum Verb oder - selten - vor einem Adjektiv...) kann "nicht" nur als Negation oder Negationspartikel definieren:

http://de.wikipedia.org/wiki/Partikel_%28Grammatik%29
Tulla
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.01.2007
Beiträge: 164
Wohnort: Vechta

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2007 - 16:41:37    Titel:

"Negation" ist keine Wortart.

"Partikel" ist unpräzise, wenn auch richtig. Adverben gehören zu den Partikeln, genau wie andere Wortarten auch.

Also:"nicht" ist ein Adverb der Verneinung. Über Fakten diskutiere ich nicht, das ist nicht hilfreich.

Du kannst dem link oben folgen, wenn du das nachsehen willst.

ciao
Jaylove
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.05.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2007 - 17:01:10    Titel:

Hm...interessante Disku.... besonders da eine Negation keine Wortart ist! Und egal wie schön man es ausdrückt (Negationspartikel...klingt so schön wissenschaftlich *g) "nicht" bleibt Adverb!!! (www.canoo.net/services/OnlineGrammar/Satz/Negation/Stellung/index.html) Also keinen Grund zur Aufregung ihr 2 Kampfhamster!!! Smile
harmsen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.04.2006
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2007 - 17:30:53    Titel:

Tulla hat folgendes geschrieben:
"Partikel" ist unpräzise, wenn auch richtig. Adverben gehören zu den Partikeln, genau wie andere Wortarten auch.

Also:"nicht" ist ein Adverb der Verneinung. Über Fakten diskutiere ich nicht, das ist nicht hilfreich.

Einige Kapazitäten der Sprachwissenschaft an meiner Universität werden dem mit Nachdruck widersprechen. Grundsätzlich gibt es keine absolute und endgültige Wortarteneinteilung, sondern im Detail durchaus unterschiedliche Ansätze, die ihre jeweiligen Entscheidungen in der Einteilung anhand von Kriterien bzw. Merkmalen begründen.
Der Einteilung von "nicht" als Negationspartikel kann ich aktuell nur zustimmen.
Tulla
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.01.2007
Beiträge: 164
Wohnort: Vechta

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2007 - 21:02:58    Titel:

Toll!

Gewaltig gesprochen. Bin zutiefst beeindruckt.
Würde mit deinen tolle Kapazitäten gerne mal sprechen, Meister.

Kuck´s unter der Adresse von Jaylove nach. Oder denk mal selber. Oder beides. Oder erinnere dich an das, was du in der sechsten Klasse (nicht) gelernt hast.

Adverben gehören zu den Partikeln, wie ich schon sagte, alles muss man hier mehrmals sagen, vor allem, solche Banalitäten.

Aber andere Wortarten eben auch. Zu den Negationspartikel gehören z.B. auch manche Pronomina.

Und deshalb ist es viel präziser zu sagen, was Sache ist und bleibt und immer sein wird.

"Nicht" ist ein Adverb der Verneinung. Mann, das ist einfach ermüdend. Ich würde hier gerne über wichtigere Dinge sprechen, aber da diese Forum LEIDER LEIDER von ein paar Leuten (weiß eh jeder wer) nicht zur Sache genutzt wird, sondern zur Selbstdarstellung und Kompensation von

(oh Mann, da kann ich mir alles Mögliche vorstellen) kriegt man´s satt.
Einfach satt.

"Kapazitäten der Sprachwissenschaft."

Selber denken statt beleidigen, links setzen, sich verdrücken, wenn´s konkret wird und vor allem: mal an die Sache denken, nicht an die Selbstdarstellung.

Tut mir Leid, FlorianK, ich wollte dir einfach kurz helfen, aber ich bin´s Leid mit diesen(m) Typen. Vielleicht lernst du hier zumindest einiges darüber, wie kritisch man mit dem Medium Internet umgegehen soll.

Also kuck´s selber nach, frag wen in Schule und Uni, dan weißt du ja,
was hier abgeht.

ciao bello
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2007 - 22:08:58    Titel:

Oh là, là, Tula - welch Temperament!

...
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2007 - 23:08:14    Titel:

.. tja: beau.becir:

Caesar orat classem Tullam!

Da fehlen die allgemeinen, grammatischen Grundlagen, die das Deutsche n seiner Entwicklung wie alle indo-germ. Sprachen mitgemacht hat; da fehlt die Duden-Grammatik. Andere System doe Begrifflichkeiten werden gar nicht genannt...
Da werden Wortarten gemixt: eine Negation als Partikel kann auch ein Pronomen sein?! Wow - so bellt er: cave canem!
Keine Ahnung, die sich nicht widerspricht, z.B.; also ein verneinter Artikel? Oder sonstige nicht-geheime, also öffentlich beamtetete Unterlagen für Magistris clamantibus?

Aber, wie immer: Geschrei macht mich nicht an.
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2007 - 16:33:18    Titel:

Jeder kann ja mal - zum Spaß oder weil's nötig ist... - diese Seite absolvieren - wg. Wortarten:

http://www.eisinger-schmidt.de/grammatik/g_wort.htm

Spezielle Wortarten wie "Kopula" oder einige besondere "Partikel" fehlen hier allerdings.

"Subjunktionen" braucht man nicht von "Konjunktionen" zu unterscheiden.
"Präpositionen" von "Konjunktionen" aber sehr wohl...!

*

"Wiki" hat - meiner Ansicht nach - alles richtig und sehr gut skizziert und begründet.

Z. B. Konjunktionen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Konjunktion
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2007 - 13:47:11    Titel:

Wenn man diese Begriffe (nach DUDEN...) richtig verstanden hat - kann man sie hier auch - vielleicht - richtig anwenden:

http://www.duden.de/deutsche_sprache/fachausdruecke/index.php

Z.B.:

"Polysemie": Mehrdeutigkeit eines Wortes
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Wortanalyse von "nicht"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum