Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Argumentation Thema Schuluniform
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Argumentation Thema Schuluniform
 
Autor Nachricht
Ibutop
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.06.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2007 - 16:22:22    Titel: Argumentation Thema Schuluniform

Hab jetzt erstmal eine Einleitung geschrieben, die eigentliche Argumentation folgt, wollte mal wissen was ihr davon so haltet...

Einleitung:
Bei einer Schuluniform haben die meisten Jungs eine Hose, die meisten Mädchen einen Rock an. Das Oberteil unterscheidet sich jedoch kaum, sodass jeder sofort erkennt, zu welcher Schule der jeweils andere gehört. In Ländern wie Großbritannien oder Japan ist es für die dort lebenden Kinder üblich, jeden Tag mit ihrer Schuluniform in den Unterricht zu gehen. Auch ein in Deutschland durchgeführter Versuch der Einführung dieser Einheitskleidung stieß überwiegend auf positive Kritik. Sollte es also eine bundesweite Einführung einer Schuluniform in Deutschland geben?

Bin noch nicht weit, aber erste Antworten würden mir helfen, mich zu verbessern, danke.
tasty
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.05.2007
Beiträge: 164

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2007 - 16:38:01    Titel:

Find ich gut, du fällst mir aber n bissl zu schnell ins Thema rein. Vielleicht findest du noch nen vorhergehenden Satz, der langsam zum Thema hinführt.
So nach dem Motto: Immer wieder liest man von Mobbing an der Schule aufgrund von unterschiedlichen Kleidungsstilen, Markenklamotten.... bla bla bla- wäre Lösung vielleicht Schuluniform?
Ibutop
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.06.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2007 - 17:14:10    Titel:

So, bin nun auch endlich fertig geworden (keine Ahnung wie ich das in 2 Schulstunden geschafft hätte), naja, hier ist es...
Anmerkung: Hab die Einleitung erstmal so gelassen, weil unsere Lehrerin meinte, wir sollten zu Beginn erst einmal das Thema nahe bringen.
Hab jetzt auchnur 2 Argumente jeweils weil sie es besser findet, 2 Ausführliche als 3 kurz beschriebene.

Schuluniform
Pro:
- Gesteigertes Gemeinschaftsgefühl unter den Schülern
- Entlastung des Drucks an ärmere Schüler ohne Markenklamotten

Contra:
- Schüler können nicht ihren eigenen Stil finden
- Nicht jedem steht die Uniform (Umfang, Größe)

Bei einer Schuluniform haben die meisten Jungen eine Hose, die meisten Mädchen einen Rock an. Das Oberteil unterscheidet sich jedoch kaum, sodass jeder sofort erkennt, zu welcher Schule der jeweils andere gehört. In Ländern wie Großbritannien oder Japan ist es für die dort lebenden Kinder üblich, jeden Tag mit ihrer Schuluniform in den Unterricht zu gehen. Auch ein in Deutschland durchgeführter Versuch der Einführung dieser Einheitskleidung stieß überwiegend auf positive Kritik. Sollte es also eine bundesweite Einführung einer Schuluniform in Deutschland geben?

Zu diesem Thema gibt es jedoch einige Argumente, die dagegen sprechen. Zum einen ist die Einschränkung der Schüler in der freien Auswahl ihrer Klamotten zu nennen. Vor allem in den Jahrgangsstufen ab der 7. Klasse ist es für die meisten Schüler wichtig, sich und seinen eigenen Stil selbst zu finden. In dieser Zeit der Pubertät lassen es sich manche Schüler auch nicht gefallen, die gleichen Klamotten wie die anderen tragen zu müssen. Jugendliche könnten ihre Gefühle und Interessen nicht mehr mit der Kleidung zum Ausdruck bringen. So sieht man häufig, dass eher lebenslustige Menschen mit heller Kleidung, andere, sei es auch durch den Musikgeschmack bestimmt, in denen sich bestimmte Arten von Musikern mit überwiegend schwarzen Klamotten kleiden, mit eher dunkler Kleidung außer Haus gehen.
Ein weiteres Argument gegen die Einführung einer Schuluniform ist, dass es vor allem für kräftig gebaute Schüler schwierig ist, ihre Rundungen zu verdecken. Vor allem für Mädchen, die bei den meisten Uniformen Röcke tragen müssen, ist es ungewohnt, die Beine frei zu zeigen. Vorher war es möglich, durch weit geschnittene Kleidung, diese Körperteile zu bedecken. Viele Schüler und Schülerinnen trauen sich deshalb nicht mehr in die Schule, aus Scham vor den anderen und vor der Angst von den Mitschülern wegen dem schlechten Aussehen gemobbt werden zu können.

Im Gegensatz dazu gibt es jedoch auch einige Argumente, die für eine allgemeine Einführung einer Schuluniform sprechen. Schüler, die sich nicht die Markenklamotten der anderen leisten können werden oft von diesen ausgegrenzt. So kann es schnell passieren, dass reichere, gut gekleidete Schüler nichts mit den ärmeren zu tun haben wollen und so der soziale Klassenunterschied auch in der Schulklasse deutlich wird. Durch die Schuluniform würde dies vermieden werden, da dieser Unterschied nicht mehr zu bemerken wäre.
Das letzte Proargument für eine Schuluniform ist das entstehende Gemeinschaftsgefühl unter den Schülern. So wie sich alle Schüler vom Charakter unterscheiden, so ähneln sie sich schließlich doch vom äußeren anhand der Kleidung. Dieses Gefühl ist mit dem bei einem Fußballverein zu vergleichen. Wie die Selbstverständlichkeit für einen Fußballfan, das Trikot seiner Mannschaft zu tragen, so stolz sind die Schüler, zusammen ihre Schule repräsentieren zu dürfen. Vor allem in sportlichen Wettkämpfen unter den Schulen ist man durch die einheitliche Kleidung stärker motiviert, die anderen zu besiegen.

Wenn ich Pro- und Kontraargumente gegeneinander abwäge, komme ich zu dem Entschluss, dass es sinnvoll wäre, eine Schuluniform einzuführen. Außerhalb der Schule sind die Schüler frei in der Wahl ihrer Kleidung und können auch noch dann ihren eigenen Geschmack ausleben. Entscheidend ist für mich die entstehende Gemeinschaft untereinander, in dem das Ausgrenzen der Schüler ohne der teuren, angesagten Kleidung beendet werden würde.


Eure Meinung dazu würde mich interessieren, Tipps einbegriffen.
tasty
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.05.2007
Beiträge: 164

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2007 - 20:17:47    Titel:

Passt schon! Würde aber "Klamotten" generell durch "Kleidung"ersetzten, sonst wird dir der Ausdruck angekreidet.
Weis nich, ob ihr das machen müsst, aber unsere Lehrer bestehen generell darauf, dass wir Wahrsager spielen und unsere Klaskugel befragen, ob dies, das oder jenes eintritt. Rolling Eyes Hier:Setzten sich Schuluniformen in absehbarer Zeit durch?
Ibutop
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.06.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2007 - 20:33:46    Titel:

Jo, danke für den Tipp. Wollte nur mal wieder eine Wiederholung vermeiden von Kleidung aber Klamotten ist wirklich schlecht gewählt.
Leoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 1096
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2007 - 12:52:27    Titel:

Hi Ibutop!

Na ja, ich denke immer, wenn man eine Erörterung macht, sollte man sich vorher kurz mal über das Thema informieren. Und wenn es nur der Wikipedia-Artikel ist, das dauert keine 5 Minuten. Dann weiß man, ob die eigenen Argumente ein bisschen fundiert sind. So klingt das alles relativ banal.

Es wäre doch z.B. ein interessanter Aspekt, dass in Deutschland nach Artikel 2.1 des Grundgesetzes jedem das Recht auf freie Entfaltung seiner Persönlichkeit garantiert ist, weswegen eine einheitliche Bekleidungsordung nicht durchsetzbar wäre.

Wie hat es die Haupt- und Realschule in Hamburg-Sinstorf denn dann gemacht? Wenn du schreibst "Auch ein in Deutschland durchgeführter Versuch der Einführung dieser Einheitskleidung stieß überwiegend auf positive Kritik", sollte man meinen, dass du darüber was gelesen hast.

Es waren doch gar keine richtigen Schuluniformen, oder? Kann es auch innerhalb von Einheitskleidung modische Akzentuierungen geben? usw. usw.

Das Thema ist viel komplexer und interessanter als wie du es hier abbügelst. Nur müsste man eben dazu was wissen.
Ibutop
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.06.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2007 - 12:59:33    Titel:

Hi Leonie, danke für die Tipps erstmal.
Hab die Sachen aus dem Internet in dieser Erörterung erstmal weggelassen, da ich mir so als Übung für die Arbeit gedacht hab, dass man dann da ja auch nicht im Internet gucken kann. Hab jetzt erstmal alles so geschrieben was mir eingefallen ist.
Leoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 1096
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2007 - 16:12:49    Titel:

Zitat:
Auch ein in Deutschland durchgeführter Versuch der Einführung dieser Einheitskleidung stieß überwiegend auf positive Kritik

Dann weißt du ja gar nicht, ob der Versuch "überwiegend auf positive Kritik" stieß Razz ("fand in den Medien ein großes Echo" wäre korrekter).


Solche Erörterungen sind dann Glückssache. Schüler mit einer größeren Allgemeinbildung sind dabei klar im Vorteil. Aber es ist natürlich auch Zufall, ob man zu einem Thema vorher irgendwann mal was gelesen hat.

Ich würde dem Lehrer vorschlagen, zu der Erörterung einen kurzen Sachtext vorzugeben, damit man eine Basis hat, an die man sich halten kann, über die man aber auch hinausgehen darf.

Für welche Klasse ist es denn?


P.S.: Die "Schuluniform" in Hamburg bestand übrigens nur aus Pullovern und T-Shirts mit dem Schul-Logo. Nix mit Röcken und Hosen.
Ibutop
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.06.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2007 - 21:11:30    Titel:

Klasse 10, in der Arbeit nächste Woche bekmmen wir aber warscheinlich nur eine Fragestellung oder Bhauptng zu argumetieren.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Argumentation Thema Schuluniform
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum