Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mietrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Mietrecht
 
Autor Nachricht
Spiderman83
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 30.10.2006
Beiträge: 69
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2007 - 19:15:38    Titel: Mietrecht

Mal angenommen M schließt bei V einen Mietvertrag über eine Wohnung für die Zeitdauer von 2 Jahren ab.
Nun bekommt M einen Job in einer anderen Stadt und will deshalb den Mietvertrag kündigen.

M ist doch gem. § 542 II BGB für die Dauer der 2 Jahre an den Vertrag gebunden; insofern keine Gründe für eine außerordentliche Kündigung vorliegen.

Nun habe ich aber gehört, dass Mietverträge über Wohnräume, die auf bestimmte Zeit eingegangen sind, nichtig sind; Grund sei wohl, dass Mieter somit benachteiligt würden, wenn sie sich länger an einen Vermieter binden müssten; dies spiegelt sich in meinem Fall oben ja wider.
Mmeine Frage lautet nun, ob das, was ich da gehört habe der Wahrheit entspricht oder eben ganz normal § 542 II BGB gilt!?!?
Danke für Antworten....
Vanessa S Fan Sarah
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 19.12.2006
Beiträge: 622

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2007 - 23:38:33    Titel: Re: Mietrecht

Spiderman83 hat folgendes geschrieben:
Mal angenommen M schließt bei V einen Mietvertrag über eine Wohnung für die Zeitdauer von 2 Jahren ab.
Nun bekommt M einen Job in einer anderen Stadt und will deshalb den Mietvertrag kündigen.

M ist doch gem. § 542 II BGB für die Dauer der 2 Jahre an den Vertrag gebunden; insofern keine Gründe für eine außerordentliche Kündigung vorliegen.

Nun habe ich aber gehört, dass Mietverträge über Wohnräume, die auf bestimmte Zeit eingegangen sind, nichtig sind; Grund sei wohl, dass Mieter somit benachteiligt würden, wenn sie sich länger an einen Vermieter binden müssten; dies spiegelt sich in meinem Fall oben ja wider.
Mmeine Frage lautet nun, ob das, was ich da gehört habe der Wahrheit entspricht oder eben ganz normal § 542 II BGB gilt!?!?
Danke für Antworten....


Wenn M einen Mietertrag bei V für 24 Monaten unterschreibt,muss er im Normalfall auch diese 24 Monate bezahlen.
Allerdings kann M für Nachmieter sorgen,und mit V verhandeln,das dieser die Nachmieter akzeptiert.
Ansonsten bleibt nur die außerordentliche Kündigung.Dafür muß M aber dann beweise haben.
Am betsen M bespricht es mit V,und kümmert sich um Nachmieter,das wäre das einfachste
Spiderman83
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 30.10.2006
Beiträge: 69
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2007 - 14:12:37    Titel:

V will die Wohnung aber nicht mehr vermieten; ihm ist es also gerade recht, wenn M aus der Wohnung ist, da sie einen Job in einer anderen Stadt hat uud die Wohnung quasi leer steht er aber dennoch 3 Monate Miete bekommt....
auf die Idee bin ich ja auch schon gekomme.....und Gründe für eine außerordentliche Kündigung liegen nicht vor....

Das heisst die angebliche Rechtsprechung, dass befristete Mietverhältnisse über Wohnräume für den Mieter nicht bindend sind, ist also quatsch?
Es lassen sich ja gute Gründe für eine solche Rechtsprechung finden....nur gehört habe ich bis jetzt von so einer Rechtsprechung nichts....ich wäre um Fundstellen - sofern vorhanden - dankbar....
silvbo
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.07.2005
Beiträge: 74
Wohnort: Spelle

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2007 - 15:53:29    Titel:

Es gab eine Gesetzesänderung in 2001 (?), die besagt, dass ein zeitlich befristeter Mietvertrag nichtig ist, wenn kein Grund für die Befristung angegeben ist:

http://www.internetratgeber-recht.de/MietrechtAllgemein/frameset.htm?http://www.internetratgeber-recht.de/MietrechtAllgemein/Zeitmietvertrag/zva.htm

Ich hoffe, der Link hilft dir weiter.

Gruß
Spiderman83
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 30.10.2006
Beiträge: 69
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2007 - 15:10:39    Titel:

Danke...der Link ist echt hilfreich....
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Mietrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum