Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

voraussetzungen für jura-studium
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> voraussetzungen für jura-studium
 
Autor Nachricht
Fabules 5
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2007
Beiträge: 71
Wohnort: Nieders.

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2007 - 09:55:56    Titel:

Hallo,

ich möchte ebenfalls Jura studieren, wohl aber erst nächstes Jahr,weil ich an August meinen Zivildienst antreten werde.

Wie ich so gehört habe bzw. mich informiert habe, ist das Studium sehr lernintensiv und das Problem ist,dass wohl nur die Examensleistungen maßgeblich sind...
Da entsteht natürlich zum Examen hin ein gewisser Druck, besoders ist dies sehr umfangreich.

Zitat:
welche voraussetzungen sollte man denn so mitbringen?


Würde sagen Disziplin, Spaß an der Materie, gutes Ausdrucksvermögen... Bin aber selbst ja (noch) kein Student Cool .

In meienr Schule gab es auch keinen direkten Kurs "Reht", ich hatte aber Politik LK. Ist natürlich nicht vergleichbar,aber etwas haben wir uns auch dort um Gesetze und Gesetzestexte gekümmert...

Nach meinem Praktikum bei Gericht bin ich aber überzeugt,das Jura auch spaßig sein kann Smile ...
purbaneck
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 187
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2007 - 11:49:43    Titel:

Denke ich nicht!

Klar, man kann keinem Neuntklässler so ein Buch in die Hand drücken, aber ich hab damals selbst geschwankt, ob ich Jura, Soziologie, oder Politologie studieren will, da ich nen gewissen Hang zu allen drei Studiengängen habe bzw. hatte.
Was habe ich gemacht? Ich bin zu Thalia gegangen und hab mir Fachbücher angeguckt. So ist meine Entscheidung endgültig gereift und das war in der elften Klasse...
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2007 - 11:49:43    Titel:

ja das find eich allerdings auch...man weiß nie ob man für ein studium geeignet ist..und meistens verschrecken solche bücher die leute mehr als es denen hilft..wenn man von nix ne ahnung hat komtm man sich schnell überfordert vor...

leute genießt die zeit lieber bis zum studium geht arbeiten oder fliegt in urlaub...wenn ihr erst mal dran seit, komt genug bücherlesen etc auf euch zu
derjim
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 906

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2007 - 13:06:03    Titel: Büchertipp

Also jetzt mal eine vernünftige Bücherempfehlung:

klein, fein und ganz einfach:
Uwe Wesel: juristische Weltkunde

und die dickere neue Version davon
Uwe Wesel: Alles was Recht ist - Jura für Nichtjuristen


kann man schön mal im Urlaub anlesen.mir hats geholfen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> voraussetzungen für jura-studium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum