Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Funtionsgleichung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Funtionsgleichung
 
Autor Nachricht
MothersLittleHelper
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2501

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2007 - 08:56:41    Titel:

Und dann stimmen die angegebenen Lösungen!
Zumindest fast, wahrscheinlich wieder ein Übertragungsfehler:

S1 (4 | -1) S2 (-1,2 | 5,24)


Zuletzt bearbeitet von MothersLittleHelper am 08 Jun 2007 - 09:01:14, insgesamt einmal bearbeitet
Linda1982
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 315

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2007 - 08:57:59    Titel: Re: Funtionsgleichung

cim_bom87 hat folgendes geschrieben:


Lösung: S1 (4 ; -1) S2 (-1,2 ; 5,25)



ne, die stimmen net! unsere sind richtig
cim_bom87
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2007
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2007 - 08:59:56    Titel: Re: Funtionsgleichung

Linda1982 hat folgendes geschrieben:
cim_bom87 hat folgendes geschrieben:


Lösung: S1 (4 ; -1) S2 (-1,2 ; 5,25)



ne, die stimmen net! unsere sind richtig


ja ich hab ja die aufgabe falsch übertragen , es hieß -1/4x² und ich hatte nur 1/4² hingeschrieben! sorry
cim_bom87
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2007
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2007 - 09:05:18    Titel:

ehhh noch eine frage , die aber mit diesen aufgaben nix zu tun hat!

da ich seit knapp 2 wochen ferien habe hab ich voll vergessen wie bruchaufgaben gehen, wann müssen die nenner immer einen hauptnenner haben ? Embarassed
Linda1982
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 315

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2007 - 09:05:52    Titel:

okay, dann stimmen die lösungen deines lehrers.
Linda1982
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 315

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2007 - 09:06:57    Titel:

wenn du addieren oder subtrahieren möchtest
cim_bom87
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2007
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2007 - 09:07:22    Titel:

Linda1982 hat folgendes geschrieben:
wenn du addieren oder subtrahieren möchtest


ah ok dankeschön
cim_bom87
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2007
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2007 - 09:23:38    Titel:

also ich hab grad ein blatt gefunden wo die ganzen arbeitsschritte zu der aufgabe sind! aber da versteh ich eins net unszwar!

Bsp:

y= x²+4x+5

Schritt 1: y= (x+2)²-4+5

Schritt 2: y= (x+2)² + 1

S (-2 ; 1)

so und jetzt zu der frage!!!

bei schritt eins ist da - 4 , warum minus??? müsste es net + sein, den + * + gibt +!


und die Lösung versteh ich au net wieso -2 ??? eigentlich müsste es doch +2 sein oder net?
MothersLittleHelper
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2501

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2007 - 09:31:12    Titel:

Ziel von Schritt 1 und 2 ist es, den Funktionsterm der Parabel in Scheitelpunktform zu bringen.

Dazu verwendest du die Methode der quadratischen Ergänzung.

y = x² + 4x + 5
<=> y = x² + 4x + 4 - 4 + 5 ; Du addierst geschickt null, damit "vorne" ein binomische Formel steht.
<=> y = (x+2)² - 4 + 5
<=> y = (x+2)² + 1

Aus dieser Termdarstellung kannst du direkt den Scheitelpunkt deiner Parabel ablesen:

Parabelgleichung in Scheitelpunktform: y = (x+xs)² + ys
<=> Scheitelpunkt der Parabel: S( -xs | ys )
cim_bom87
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2007
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2007 - 09:34:48    Titel:

MothersLittleHelper hat folgendes geschrieben:
Ziel von Schritt 1 und 2 ist es, den Funktionsterm der Parabel in Scheitelpunktform zu bringen.

Dazu verwendest du die Methode der quadratischen Ergänzung.

y = x² + 4x + 5
<=> y = x² + 4x + 4 - 4 + 5 ; Du addierst geschickt null, damit "vorne" ein binomische Formel steht.
<=> y = (x+2)² - 4 + 5
<=> y = (x+2)² + 1

Aus dieser Termdarstellung kannst du direkt den Scheitelpunkt deiner Parabel ablesen:

Parabelgleichung in Scheitelpunktform: y = (x+xs)² + ys
<=> Scheitelpunkt der Parabel: S( -xs | ys )


achsoooo, oh man warum erklärt und das der lehrer net so Sad

ich danke dir
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Funtionsgleichung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum