Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Eignungstest (ESB)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Eignungstest (ESB)
 
Autor Nachricht
Vroni;)
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.06.2007
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2007 - 13:11:48    Titel:

An leolow: vielen dank schon mal für deine schnelle antwort! ja wär echt nett wenn du mir diesen zettel schicken könntest!
wie ich sehe wollen wohl nun mehrere von deiner arbeit das ganze hier durchforstet zu haben profitieren Wink!

also wär super! danke...
Leolow
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2007 - 14:30:04    Titel:

ich poste es die tage hier...sind einfach alle sachen die ich in den foren zur ESB bzw. dem Test gefunden habe kopiert und in eine worddatei eingefügt Wink, also erwartet keine wunder...
Leolow
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2007 - 14:35:26    Titel:

naja ich habs ma schnell erledigt...Hier alles was ich in den Foren bzw auch im großen esb-reutlingen-thread gelesen habe:

Zitat:
Test in Reutlingen:

- Viel Mathe(hauptsächlich, gleichungen, folgen (unterscheiden und fortsetzen), funktionschaubilder und ableitungen)
- Logik-Aufgaben, antworten zu texten und diagrammen beantworten und ein bisschen allgemeinbildung.und alles in multiple choice..
- das interview war schon ein bischen schwieriger..bei war ein professor und eine frau aus der wirtschaft (beiersdorf) dabei.
die haben dann erstmal über meinen mexico aufenthalt gefragt ,warum ich wirtschaft studieren möchte, was ich damit erreichen möchte..
dann musste ich ein paar marketing-überlegungen erklären (für die einführung von nivea in paraguay)..
dann waren auch noch ein paar allgemeinbildungssachen dran:wo ist paraguay, wo idt der kilimandscharo, wer war reichskanzler 1934
das wars dann bei auch schon fast, ging nur so 15min,ob das ein gutes oder schlechtes zeichen ist weiss ich noch nicht so genau:-
- - warum BWL
- warum esb (und nicht z.B. Mannheim)
- persönliche Stärken und Schwächen
- was kann ich der esb bieten
- genaues Berufsziel
usw.
- wahlsystem
- Freihandel, WTO usw
- Persönlichkeit, Ziele und Vorstellungen
- Informationen über die Schule / Land
- Europäische Union, Bundeskanzler,
- Prozentrechnen, Dreisatz
-

Erstmal kommen Gleichungen (Bionomische, 3Grades usw) wo man sagen muss ob sie falsch oder richtig sind. Und dann noch gleichungen mit Summenformeln.
Danach verschiedene Ableitungen und Schaubilder wo der dazugehörige Funktionsterm bestimmt werden muss. Zudem noch das Gaussche Verfahren (1+2+3...48+49+50 Summe bilden)

Ein paar allegeine Fragen wie Wann war Wiedervereinigung? Wie hieß der Präsident in den USA nach dem 2 Weltkrieg? Was ist die intifada

I-view war nicht so toll. Zuerst Motivation, Fragen zum Bologna-Prozess und anderen Ziel-Unis, bisschen Demokratie<->Sozialismus (wgn GK 4stündig), Matheaufgaben (!!) zur Zinsberechnung und dann noch längeres Gespräch über IT (wgn Lebenslauf, Schule, meiner Wunschrichtung für den Master) mit dem WInfo Prof und dem Unternehmensvertreter (auch ITler). War aber anscheinend nur Zufall, dass die meine I-view Partner waren.
Der Sprachtest ging dann recht zügig rum. War auch hauptsächlich Motivation in den USA zu studieren, bisschen USA Gesellschaft<->BRD Gesellschaft und natürlich Lebenslauf.
Glaube irgendwie aber nicht daran, dass ich einen Studienplatz bekomme :\
Hab Abi 1,2 in Ba-Wü und damit gehör ich anscheinend zu den schlechteren für den USA-Li

Ich war heute (deutsch-französisch).Der Test besteht ja eigentlich fast nur aus Mathe- und Logikaufgaben, das was an Allgemeinwissen drankam fand ich allerdings zum Teil happig (war aber ja nicht viel),
Der Sprachtest war echt locker, ich sollte mich vorstellen, begründen warum ich Französisch gewählt hab usw.
Das Interview war schwieriger...Erstmal Fragen zur Motivation natürlich, das wo-sehen-sie-sich-in-10-Jahren-Ding und stellen sie sich vor sie wären(z.B. organisator der Fußball WM...was würden sie tunwenn...Persönliches wurde bei mir eher weniger gefragt.

funktionsschaubilder eine funktion zuordnen

Qualifizierte und studienrelevante Tätigkeit bei Unternehmen
Herausragende Leistungen und Engagement in gesellschaftlichen, politischen und sportlichen Bereichen. Dazu zählt u.a.:
Mitarbeit / Engagement in Sportvereinen
Tätigkeit in einer politischen Partei oder anderen Vereinigungen (z.B. Bund für Naturschutz, Sportjugend usw.)
Musische Leistungen
Qualifizierter Auslandsaufenthalt (Praktika, Sprachaufenthalt, Schulbesuche, "ungewöhnliche" Reisen z.B. 6 Monate durch China usw.)
Interkulturelle Kompetenz (Beherrschen mehrerer Sprachen, binational aufgewachsen, im Ausland aufgewachsen)
Kaufmännische Berufsausbildung / Lehre (z.B. Bankkaufmann/frau, Industriekaufmann/frau, Großhandelskaufmann/frau usw.)
Kombination mehrerer besonderer Qualifikationsmerkmale
</typolist>

Deutsch-Amerikanisch : 1,2-1,4
Deutsch-Englisch :1,5-1,8
Deutsch-Irisch : 1,8-2,1
Deutsch - Französisch : 2,2-2,5
Deutsch - Spanisch : 1,8-2,1

Das Gespräch war bei mir ziemlich locker, ich musste mich kurz vorstellen, meine Motivation hier zu studieren, was meine Stärken wären usw. Dsa ganze dann gleich nochmals mit 2min vorbereitung auf Englisch. Dann noch die Frage wo ich mich in 10 Jahren sehen würde? Was meine beste Freudin über mich erzählen würde und als Aufgabenstellung. Ich wäre Cheffin einer Manschaft von 10 Leuten (9Männer und 1 Frau) was ich tun würde wenn eine Frau sich beschweren würde,dass sie sexuell belästig werden würde. Es ständen Aussage gegen Aussage da niemand etwas gesehen hat.

Das folgende Gespräch auf Englisch ist ziemlich einfach, nur ein bisschen smalltalk.

ESB oder EBS? kA Wink


Mathe:
Zahlenfolgen
Kurvendiskussion
Definitionsbereich, Wertebereich, Polstelle, hebbare Lücken
Limes
Log Gesetze (mit verschiedenen Basen)
Potenzen, Wurzeln
PQ Formel
Ungleichungen, Gleichungssysteme
Zins-,Prozentrechnung
Kreisdiagramm
Ableitungen
Integration

Reasoning:
Bilder
Dominosteine
Prozentrechnung
Haus verhält sich zu Schnecke wie....
Welches Wort passt nicht in die Lücke
1 Frage, 2 Aussagen => Frage mit 1. Aussage lösbar, mit 2. Aussage lösbar, mit beiden zusammen, oder mit keiner


edit: wir können ja hier gleich eine Diskussion zu den versch. Fragen beim Interview und den Tests starten....

Beispiel: Nivea in Paraguay - Eure (sinnvollen) Antworten?
eignungstest-bestehen.de
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.02.2019
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2019 - 00:50:12    Titel: Eignungstest ESB Themen und Inhalt - Wie dafür lernen?

Hallo liebe Neu-Bewerber! Very Happy
Einige Studenten von uns haben sich zusammen-gesetzt und wir wollen euch Bewerbern für das EBP, das ESB und alle weitern Double Degree Studiengängen + Dualen Studiengängen (Wirschaftswissenschaften) unter die Arme greifen.Exclamation

1. Wir haben für euch kostenlos 3 Bewerbungsschreiben-Vorlagen erstellt, die ihr per Mail zugeschickt bekommen könnt. Hiermit werdet ihr mehr Erfolg bei euren Anschreiben haben.
https://www.eignungstest-bestehen.de/richtig-bewerben

2. Darüber hinaus haben wir euch ein Buch geschrieben, in dem übersichtlich alles drin steht, was ihr für die Eignungstests & Auswahlgespräche lernen und wissen müsst.
https://www.eignungstest-bestehen.de/e-book-holen

Wichtig: Es ist keine Bibel, in der ihr nur alles auswendig zu lernen braucht. Auswendig gelerntes Wissen wird kaum in den Tests abgefragt.
Unser Buch ist eine Übersicht + Erklärungen mit hilfreichen Tipps & Tricks für den Mathe-Test, den Englisch-Test & das vor allem das Bewerbungsgespräch.

Spart euch das Geld für alle weiteren Mathe-Lernbücher und sonstigen Krams! Bis jetzt haben wir noch niemanden getroffen, der das empfohlene Buch des nrw-Verlags wirklich gebrauchen konnte. Das Buch ist viel zu ausführlich und eher für ein Studium gedacht.

In unserem Buch erhaltet ihr alle Infos zum Mathe Test und was ihr wirklich unbedingt wissen müsst. Versprochen!

Tipp: Bewerbt euch unbedingt auch für weitere Double-Degree Studiengänge. Jedes Jahr gibt es mehr als 3000 Bewerber für das EBP & das ESB - davon werden vielleicht 150 - 300 genommen. Eure Chancen sind 1:10 / 1:20. Hier findet ihr einige Links zu weiteren Studiengängen, die genauso cool sind wie das EBP & ESB. (Alle Eignungstests laufen ähnlich ab + die Bewerbungsschreiben bleiben sehr ähnlich = kaum Zusatzarbeit für euch!)
https://www.eignungstest-bestehen.de/links

Wir wünschen euch viel Erfolg auf eurem Weg in euer Traumstudium! Lasst euch nicht frustrieren & entmutigen.
Vielleicht sieht man sich in unserer Facebook Gruppe (Zugang bei Erwerb des E-Books), in der wir euch alle weiteren Fragen mit Freude beantworten und wir gemeinsam als Team versuchen werden, eure Ziele zu erreichen.
https://www.eignungstest-bestehen.de/faq-eignungspruefung

Beste Grüße
Eure zukünftigen Kommilitonen von eignungstest-bestehen.de Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Eignungstest (ESB)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum