Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Eigenarten und Mittel des lyrischen Sprechens im Barock
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Eigenarten und Mittel des lyrischen Sprechens im Barock
 
Autor Nachricht
Tejina
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.05.2007
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2007 - 01:34:04    Titel: Eigenarten und Mittel des lyrischen Sprechens im Barock

Hallo!
Ich habe am mittwoch colloquium, schwerpunktthema: Eigenart und mittel des lyrischen sprechens im barock.

Grundlage: 30 jähriger Krieg, Absolutismus, Gegenreformation, dualistisches Weltbild, Antithetik in allen lebensbereichen, Religiösität

Mittel des lyrischen sprechens sind für mich: Martin opitz -> form und ordnung (sonett), Antthetik, Vantitas-Motiv, Fortuna-Motiv, Alexandrier

Eigenarten: lyrisches ich spricht nicht für sich sondern für alle, gefühle, auch die motive (vanitas, fortuna), und eben dass die Lyriker sich meist ziemlich stark an die vorgaben von martin opitz halten. Es gilt nicht innovativ zu sien udn neue ideen in der hinsicht zu haben,sondern darum im bereich der vorgaben kreativ zu werden .

hab mir außerdem den lebenslauf von Gryphius angeschaut, falls ein gedicht von ihm dran kommt wäre das evtl was für die einleitung...

fällt euch evtl noch etwas zu den einzelnen punkten ein?
bzw. was würdet ihr für punkte nennen wenn ihr den barock z.B. mit der moderne (oder einer anderen epoche) vergleichen müsstet?

... mir kommt das irgendwie alles ein bisschen wenig vor. ich weiß nicht ob ichd amit 10 min referat füllen kann.

Kann mir vlt außerdem noch jemand den Begrieff Manierismus erläutern und beantworten ob sich diese Erscheinung im Barock oder erst später findet?

Vielen Dank!
Tejina
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.05.2007
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2007 - 17:18:31    Titel:

Kann mir keiner helfen? .. hab langsam ganz schönen bammel
Twain
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 2680
Wohnort: Herts, U.K

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2007 - 19:32:30    Titel:

Hier ein Link zum Manierismus:
http://de.wikipedia.org/wiki/Manierismus

Und soweit ich weiß waren die Gedichte des Barock hochartifiziell, es ging darum die Form zu perfektionieren, weniger um den Inhalt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Eigenarten und Mittel des lyrischen Sprechens im Barock
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum