Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Medieninformatik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Informatik-Forum -> Medieninformatik
 
Autor Nachricht
Shaun
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.06.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2007 - 20:43:09    Titel: Medieninformatik

Hallo,

ich interessiere mich schon länger für Informatik (Bereich Internet, Webdesign) und möchte etwas in diese Richtung auch studieren. Ich bin über den Zeit-Studienführer auf Medieninformatik gestoßen, was mich irgendwie sehr angesprochen hat. Allerdings habe ich nun keine Ahnung, wie es so um die Medieninformatik steht. Weiß jemand von Euch, ob dieses Studium Zukunftschancen hat? Wo kann man Medieninformatik studieren?
Hat schon jemand von Euch Medieninformatik studiert? Wenn ja, begrüße ich kleine Erfahrungsberichte sehr. Smile

mfg
Shaun
alexander777
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.06.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2007 - 22:35:19    Titel:

Hallo,
ich hab auch vorher ein riesiges Interesse an einem Medieninformatik -Studium gehabt, solange ich mit einem Studenten aus diesem Studiengang nicht gesprochen habe. Seitdem bin ich in dieser Frage etwas vorsichtiger.

Er hat nämlich gemeint, der Studiengang sei viel zu theoretisch, wenn man das an der UNi studiert, und alles andere als praxisorientiert, wie es wahrscheinlich an der FH der Fall ist.

Außerdem hat er gesagt, dass die Zukunftschancen nicht größer sind als die eines "normalen" Informatikers.

Die Richtung ist allerdings etwas anders als die bei einem Informatik-Studium, weil beispielsweise die Theoretische Informatik ausgelassen wird. Dafür hat man verhältnismäßig viel der Conmputergrafik, Web-Service uns ähnlichen Dingen zu tun, die hatl zu der Medininformatik gehören, sind eher praxisbezogen, nciht aber so sehr wie man das an der FH hat.

Ich würde auch mal gerne noch irgendeinen Studenten ansprechen, der vielleicht hier im Forum ist, weil eineige Fragen mir doch etwas ungeklärt erscheinen.

Also ich persönhlich neige mich jetzt eher zum Informatik-Studium, obwohl ich mich auch bei Medieninformatik bewerben werde.
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2007 - 16:14:27    Titel:

Zitat:
Er hat nämlich gemeint, der Studiengang sei viel zu theoretisch, wenn man das an der UNi studiert


allerdings, da kann einiges an Mathe und Physik ( inbesondere Optik) dran kommen. Gerade wenn es um Themen wie 3 D Simulation etc. geht. Da geht es dann darum, wie man z.b. 3 D Objekte darstellen kann, aber nicht mit einem Programm wie Flash, sondern sowas muss dann selber entwickelt werden. Da ist ziemlich viel Mathe drin, aber ich denke sowas hat auch Zukunft, den das können eben im Gegensatz zu Webdesign nicht jeder.


Zitat:
Außerdem hat er gesagt, dass die Zukunftschancen nicht größer sind als die eines "normalen" Informatikers.


Zitat:
und alles andere als praxisorientiert, wie es wahrscheinlich an der FH der Fall ist.


naja, je nach dem was man unter "praxisorientiert" versteht.
ich will jetzt den Studiengang Medieninformatik nicht schlecht machen, aber ich wäre insbesondere bei sehr praktisch orientierten Studiengängen in diesem Bereich sehr vorsichtig.
Weil wenn man da wirklich nur Webdesign und Internetgestaltung lernt, dann ist das Zeitverschwendung.
Denn Webdesigner gibt es zu Haufe, dafür braucht man kein Studium.
Ich kenne Abbrecher aus meinem Studiengang die nebenbei noch Webdesign gemacht haben. Einen Webdesigner oder jemanden der mit PHP/ MySQL irgendwas zusammen wurschtelt, wird man immer finden. Dafür braucht man nicht viel Qualifikation.
Darum lieber eine gute Informatik Richtung, weil Webdesign kann man sich nebenbei beibringen.
seito
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.07.2006
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2007 - 16:06:17    Titel:

Hallo
Medieninformatik hat weniger mit Medien zu tun. Hauptsächlich darf man Programmieren und die Informatik steht im Vordergrund!!!

Grüße Seito

P.S. An der FH ist solch ein studiengang sehr praktisch anders als an Unis (sehr viel theoretisch).
Shaun
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.06.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2007 - 23:23:25    Titel:

Hi, ich danke euch für die Antworten, die haben mir etwas mehr Klarheit verschafft. Smile
Gruß
Shade
al3ko
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 3148

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2007 - 00:04:11    Titel:

seito hat folgendes geschrieben:
Hallo
Medieninformatik hat weniger mit Medien zu tun. Hauptsächlich darf man Programmieren und die Informatik steht im Vordergrund!!!

Grüße Seito

P.S. An der FH ist solch ein studiengang sehr praktisch anders als an Unis (sehr viel theoretisch).


jop
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Informatik-Forum -> Medieninformatik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum