Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

textaufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> textaufgabe
 
Autor Nachricht
cim_bom87
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2007
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2007 - 23:20:50    Titel: textaufgabe

ich hab ein problem mit einer textaufgabe!

wenn man einen Kapital von 12 000€ 6 monate lang anlegt, bekommt man 410€ weniger Zinsen , als wenn man das gleiche Kapital zu einem 3% höheren Zinsen 8 Monate lang anlegt.
Wie hoch sind die Zinssätze?

Lösung: 8,5% und 11,5%

aber sowas hab ich noch nie gerechnet , ich kenn nur das normale zinsrechnen mit:
wenn man ... kofort kauft kriegt man ein skonto von ..% .... sowas , aber net so aufegen wie hier eingegeben! kann mir da jemand helfen?
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24256

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2007 - 23:35:31    Titel:

Naja, der Zinssatz ist die Unbekannte. Dann stell doch mal eine Gkleichung aufm, in der du die Informationen des Textes verarbeitest!


Cyrix
cim_bom87
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2007
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2007 - 23:37:54    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Naja, der Zinssatz ist die Unbekannte. Dann stell doch mal eine Gkleichung aufm, in der du die Informationen des Textes verarbeitest!


Cyrix


das ist ja mein problem, wenn ich wüsste wie man die gleichung aufstellt , wär rest kein problem
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2007 - 23:45:24    Titel: Re: textaufgabe

cim_bom87 hat folgendes geschrieben:

aber sowas hab ich noch nie gerechnet , ich kenn nur das normale zinsrechnen


Du sagst doch, dass du das normale Zinsrechnen kannst.
Dann stell doch einfach mal die Gleichung auf, die du normalerweise verwendest!
cim_bom87
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2007
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2007 - 23:48:43    Titel: Re: textaufgabe

Gruwekarl hat folgendes geschrieben:
cim_bom87 hat folgendes geschrieben:

aber sowas hab ich noch nie gerechnet , ich kenn nur das normale zinsrechnen


Du sagst doch, dass du das normale Zinsrechnen kannst.
Dann stell doch einfach mal die Gleichung auf, die du normalerweise verwendest!


also ich kann die formel aer die nützt mir ja nix:

z= k*p*t / 100*360
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2007 - 23:57:07    Titel:

Du brauchst dazu ein Gleichungssystem.

Ich stell dir hier mal die erste Gleichung dazu auf:

Also die Grundgleichung für die Zinsrechnung ist ja (K*i*P)/100%=Z
wobei K das Kapital, i die Laufzeit in Jahren und P der Prozentsatz ist. Z sind die Zinsen!

Nun setz erstmal deine gegebenen Zahlen da ein.

Du hast beim ersten K = 12000€, i = 0,5 Jahre
Das wäre dann erstmal:

(12000€*0,5*P)/100% = Z2 - 410€

Z2 - 410€ = Z1

Z1 sind hier die Zinsen zur ersten Möglichkeit, Z2 die Zinsen der zweiten Möglichkeit.

Versuch mal nach dem gleichen Schema eine Gleichung für die zweite Möglichkeit aufzustellen!
cim_bom87
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2007
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2007 - 00:01:07    Titel:

Gruwekarl hat folgendes geschrieben:
Du brauchst dazu ein Gleichungssystem.

Ich stell dir hier mal die erste Gleichung dazu auf:

Also die Grundgleichung für die Zinsrechnung ist ja (K*i*P)/100%=Z
wobei K das Kapital, i die Laufzeit in Jahren und P der Prozentsatz ist. Z sind die Zinsen!

Nun setz erstmal deine gegebenen Zahlen da ein.

Du hast beim ersten K = 12000€, i = 0,5 Jahre
Das wäre dann erstmal:

(12000€*0,5*P)/100% = Z2 - 410€

Z2 - 410€ = Z1

Z1 sind hier die Zinsen zur ersten Möglichkeit, Z2 die Zinsen der zweiten Möglichkeit.

Versuch mal nach dem gleichen Schema eine Gleichung für die zweite Möglichkeit aufzustellen!


1. danke
2. kann grad nix mehr machen, mein kopf platzt gleich und in 7,5std schreib ich meine prüfung, geh deswegen jetzt schlafen, danke für alles
BobbyCooper
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.04.2007
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2007 - 00:31:27    Titel:

cim_bom87 hat folgendes geschrieben:
Gruwekarl hat folgendes geschrieben:
Du brauchst dazu ein Gleichungssystem.

Ich stell dir hier mal die erste Gleichung dazu auf:

Also die Grundgleichung für die Zinsrechnung ist ja (K*i*P)/100%=Z
wobei K das Kapital, i die Laufzeit in Jahren und P der Prozentsatz ist. Z sind die Zinsen!

Nun setz erstmal deine gegebenen Zahlen da ein.

Du hast beim ersten K = 12000€, i = 0,5 Jahre
Das wäre dann erstmal:

(12000€*0,5*P)/100% = Z2 - 410€

Z2 - 410€ = Z1

Z1 sind hier die Zinsen zur ersten Möglichkeit, Z2 die Zinsen der zweiten Möglichkeit.

Versuch mal nach dem gleichen Schema eine Gleichung für die zweite Möglichkeit aufzustellen!


1. danke
2. kann grad nix mehr machen, mein kopf platzt gleich und in 7,5std schreib ich meine prüfung, geh deswegen jetzt schlafen, danke für alles




Dann mal viel Glück....des wird schon Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> textaufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum