Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Probleme beim Überwechsel von der Realschule
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Probleme beim Überwechsel von der Realschule
 
Autor Nachricht
raining sun
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.05.2007
Beiträge: 20
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 15 Jun 2007 - 14:55:24    Titel: Probleme beim Überwechsel von der Realschule

Ich wollte einfach mal die Meinung von anderen hören:

Ich bin jetzt seit einem Jahr auf dem Gymnasium. Nach der Realschule bin ich gleich in die 11. Klasse übergewächselt (Bayern). Jetzt wollt ich fragen, ob es hier auch noch andere Leute gibt, die das so gemacht haben.
Hattet ihr dann auch in manchen Fächern so Probleme, ich mein vor allem auch, weil die Lehrer Realschüler als dumm darstellen???? Das komische ist, dass manche Lehrer den Übertritt als Leistung schätzen, andere dahingegen mich fertig machen.
Und dann noch was: Welche LKs habt ihr gewählt??? Ich weiß nicht so recht, welche Fächer ich wählen soll (muss umwählen, weil kein Französisch-LK zusammen kommt).

Liebe Grüße
_Himbeere_
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2007
Beiträge: 74
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 15 Jun 2007 - 21:53:35    Titel:

Ich komme zwar nicht aus Bayern (NRW), aber ich bin auch nach der Realschule aufs Gymnasium gegangen.
Selbstverständlich gab es in der 11 auch ein paar "nette" Lehrer, die meinten, Realschüler wären zu dumm, um ihren Anforderungen gerecht zu werden.
Im ersten Halbjahr bin ich auch etwas abgerutscht, aber das hat sich schnell wieder gegeben. Smile
Und in der restlichen Zeit der Oberstufe hatte ich wieder andere Lehrer und da hat auch keiner mehr irgendeine Bemerkung fallen lassen bzw. manche wussten es auch vllt gar nicht!
Als LKs hatte ich Englisch und Pädagogik und bin damit sehr gut klar gekommen.... aber wie gesagt: NRW
raining sun
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.05.2007
Beiträge: 20
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2007 - 11:31:15    Titel:

OK- danke. Hat mir schon etwas geholfen. Ich hab mich jetzt im 2. Halbjahr verschlechtert... mein Chemielehrer hat herausgefunden, das ich von der Realschule komme und jetzt lässt er halt immer scheiß Sprüche und gibt mir immer die schlechtere Note. Aber was will ich da machen?! Ich denke, ich wähle dann nächstes Jahr Religion ... wenn du das in NRW mit Pädagogik (was es bei uns nicht gibt) geschafft hast, dann werde ich jetzt auch nicht superschlecht werden. Und Englisch wollte ich sowieso wählen. Danke noch mal für die Antwort!
hsw
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.04.2007
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2007 - 00:02:02    Titel:

ich bin den selben weg vor 3 jahren von der realschule nach der 10. aufs gymnasium gegangen und habe jetzt mein abitur mit 2,6

und mir ist es auch ähnlich ergangen,dass so 2 oder 3 lehrer, sofern sie erfahren haben,dass ich mal auf der realschule war,mir wirklich schlechtere noten gegeben haben.wirklich.
ich habe es von mir aus ganz ganz selten selbst erzählt,dass ich vorher auf der realschule war,weil ich bei einigen lehrern einfach wusste,dass sich dann ihr verhalten gegenüber meiner person ändern würde.
es ist echt schon fast traurig,aber irgendwie wird man dann auf eine gewisse weise "bemitleidet" und einem werden weniger fähigkeiten zugesprochen.
meine mitschüler fanden es dann meistens toll,dass ich diesen weg gegangen bin und "hätten das niemals gedacht,dass das jemand schaffen kann"
einige wissen es immer noch nicht Very Happy

GANZ wichtig ist,dass du dich NIEMALS entmutigen lässt.
trete einfach immer selbstbewusst auf.das ist gar nicht so schwer.
zeige,dass du nicht weniger intelligent bist,als deine anderen mitschüler,dass du etwas zu sagen hast und vor allem,dass du motiviert bist !! so etwas hinterlässt immer einen positiven eindruck.
klar,doofe lehrer gibt es immer und überall,aber wenn du dann dein abi irgendwann in der tasche hast,ist es einfach eine super bestätigung für dich selbst und mehr als nur ein schritt nach vorne Smile
Cetacea
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2007 - 18:57:04    Titel:

Ich bin jetzt auch in der 11. (Hessen) und war davon auf der realschule.
Als LKs habe ich Bio und Mathe genommen.
Bei mir haben sich die Lehrer immer gewundert, dass ich das auch schon alles hatte, weil die wohl irgendwie der Meinung waren auf der RS lernt man nix.
Aber ich bin ja nicht die einzige von der RS und wir haben logischerweise alle das gleiche gelernt wie die auf dem Gymnasium und hatten auch alle keine großen Probleme.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Probleme beim Überwechsel von der Realschule
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum