Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Günter Grass - Die Linkshänder
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Günter Grass - Die Linkshänder
 
Autor Nachricht
Rüdiger77
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2007 - 11:02:14    Titel: Günter Grass - Die Linkshänder

Kann mir jemand Anregungen rund um den Themenbereich "politisches Motiv" zu dieser Kurzgeschichte geben bitte?

Von dem Motiv des Andersseins her kann ich ja das meiste gut ausleuchten, doch kann ich den politischen Aspekt nicht so recht einordnen.
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2007 - 19:39:23    Titel:

Hier ist ein Radiotext, der allgemein auf Linkshändigkeit eingeht.
Die Parabel, so wird der Grass-Text wohl eingestuft, weil man das Groteske, Komisch, Unidentifizierbare "verpacken" kann - gibt politisch eigentlich keine direkte "Hand"-haben.

Das Schema links-engagiert gegenüber rechts-konservativ stimmt ja, historisch und politisch, aber im Text finde ich dafür keine Beschreibungen oder Äußerungen oder Anspielungen.
Aber für Schriftsteller und Künstler war das eine wichtige Typik der 50er, 60er und 70er Jahre.
Grass ist da seit mehr als 20 Jahren der Kopf der politischen "Einmischer" und "Netzbeschmutzer", seit Böll starb.

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/langenacht/483046
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Günter Grass - Die Linkshänder
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum