Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

keine ordnungsgemäße Führung des Berichtsheftes
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> keine ordnungsgemäße Führung des Berichtsheftes
 
Autor Nachricht
jeany6789
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2007 - 19:32:40    Titel: keine ordnungsgemäße Führung des Berichtsheftes

Hallo,

sagt mal, sind schon mal welche nicht zur mündlichen Prüfung zugelassen worden, weil die Berichtshefte nicht ordnungsgemäß geführt wurden?
Tinchen20
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 108
Wohnort: Oberfranken

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2007 - 19:38:12    Titel:

Nein, weil das Berichtsheft spielt nur zur Zulaussung für die schrliftiche Prüfung eine Rolle.

Zur mündlichen kann man das Berichtsheft mitnhemen (was die meisten machen) man muss es aber nicht mitnehmen. (ist keine Pflicht)
jeany6789
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2007 - 19:45:17    Titel:

Für die schriftliche brauchte ich nichts abgeben.

Aber ich hab von der ihk nen brief bekommen,dass ich das heft an einer bestimmten adresse für die mündliche prüfung schicken soll.
Tinchen20
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 108
Wohnort: Oberfranken

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2007 - 19:48:12    Titel:

hmm dann bleibt dir nix andres übrig wie es vollständig und ordnungsgemäß zuführen. das heist alle unterschrift, korrekt ausgefüllt daten usw.

anscheinend ist von bezirk zu bezirk anders, wir in oberfranken brauchen das nicht Smile
NewEnd
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.06.2006
Beiträge: 87

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2007 - 19:57:09    Titel:

Musste meins auch abgeben.Bei uns ist es so,wenn du zwischen zwei noten stehen solltest ,ist dein berichtsheft ausschlaggebend welche note du dann bekommst.Ist es ordnungsgemäß geführt bekommt die logischerweise die besser note,wenn nicht haste pech gehabt.Ausserdem werden die danach wahrscheinlich die fragen zusammen stellen.....Also bei Kaufmännischen berufe im EH ist das so.
Hessin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 136
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2007 - 20:19:41    Titel:

bei uns ist es entscheidend für die Prüfung:
wir mussten es vorher einschicken und der Ausschuss wählt eine Prüfungsfrage je nach dem aus, was du alles im Unternehmen gemacht hast
NewEnd
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.06.2006
Beiträge: 87

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2007 - 20:29:06    Titel:

Hessin hat folgendes geschrieben:
bei uns ist es entscheidend für die Prüfung:
wir mussten es vorher einschicken und der Ausschuss wählt eine Prüfungsfrage je nach dem aus, was du alles im Unternehmen gemacht hast


Sagte ich ja,die stellen draus die ausgaben zusammen.Aber das jemand nicht zugelassen wird,nur weil es nicht ordnungsgenmäß(mal ne unterschrift fehlt ode rne woche nicht eingetragen)kann ich mir nicht vorstellen.Da müsste man ja schon garnichts geschrieben b.z.w sich geweigert habe das heft abzugeben*gg*
jeany6789
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2007 - 21:12:40    Titel:

Bei mir war es folgendermaßen:

Ich hatte ein Extrablatt, wo ich die Tätigkeiten im Betrieb aufführen muss. Dieses hat auch immer mein Ausbilder unterschrieben und dann gab es ein Extrablatt für die Berufsschule. dieses wurde aber nicht unterschrieben.

Aber wichtig ist doch das Blatt mit den Tätigkeiten im Betrieb, oder?
Tinchen20
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 108
Wohnort: Oberfranken

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2007 - 21:25:22    Titel:

Also bei mir HWK ist es so abgelaufen, als im Januar die Einladung zur schriftlichen kam, musste mein Betrieb einen Zettel ausfüllen, dass mein Berichtsheft ordnungsgemäß geführt wurde, naja und jetzt wo ich die Einladung zur mündlichen bekommen habe, stand nix drauf mit Berichtsheft.

Also habe ich bei der HWK angerufen und mir wurde gesagt ich muss es nicht mitbringen.
jeany6789
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2007 - 21:26:17    Titel:

Dann ist es wirklich bei jedem anders. Das gibts echt nicht.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> keine ordnungsgemäße Führung des Berichtsheftes
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum