Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Informatik studieren aber wo?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Informatik-Forum -> Informatik studieren aber wo?
 
Autor Nachricht
ignoramus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.06.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2007 - 12:33:16    Titel: Informatik studieren aber wo?

Hallo,

ich möchte gerne Informatik studieren, weis aber nicht wo?

Momentan habe ich zwei Unis ausgewählt: RWTH Aachen und TH Karlsruhe.

Ich kann mich aber nicht entscheiden. Sad Kann mir jemand etwas zum Informatikstudium oder zur Uni selbst erzählen.

Mich interessieren vor allem:
--------------------------------

- Wie ist die Studiensituation? d.h. Ist die Uni besonders schwer, sind da
viele studenten, hat man ein gutes Lernklima, usw.
- Wie sieht die Situation nach dem Studium aus? hat man gute Chancen
- Wie sieht es mit der Unterstützung der Uni aus, wenn man ein
Auslandssemester machen will?
- Wie sieht es mit Wahlmöglichkeiten aus? kann ich neben Informatik
auch noch etwas anderes studieren?

grus
ignoramus
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2007 - 12:45:23    Titel:

Ich spreche für die RWTH, die TUK kenne ich nicht :

- Wie ist die Studiensituation? d.h. Ist die Uni besonders schwer, sind da
viele studenten, hat man ein gutes Lernklima, usw.
=> Jede Uni ist besonders schwer, und besonders das eigene Studium ist schwer Wink
Ernsthaft: Ich denke, dass RWTH und TUK zu den härteren Unis in Sachen Info gehören. Aber Info ist auch ein sehr anspruchsvolles Fach, von daher wird es nirgends einfach. Das Lernklima schätze ich als angenehm ein, wobei ich mich nur auf Aussagen von Kommilitonen stützen kann (studiere kein Info). Überfüllte Hörsääle hast du nicht, die Ausstattung der Uni ist gut und es gibt sehr viele Info-Institute, so dass die Wahlmöglichkeiten im Vergleich zu anderen Universitäten sehr groß sind.

- Wie sieht die Situation nach dem Studium aus? hat man gute Chancen
=> Laut aktuellen Prognosen haben Informatiker in naher Zukunft sehr gute Chancen, die Absolventenzahlen können den aktuellen und prognostizierten Bedarf nicht decken.

- Wie sieht es mit der Unterstützung der Uni aus, wenn man ein
Auslandssemester machen will?
=> Kein Problem. Es gibt das europäische ERASMUS-Programm und weitere Austauschprogramme, ferner unterstützen dich die Lehrstühle und Professoren. Natürlich erfordert ein Auslandssemester immer viel Eigeninitiative, also erwarte nicht, dass du dich in eine Liste eintragen kannst und 2 Wochen später liegen die Tickets im Briefkasten.

- Wie sieht es mit Wahlmöglichkeiten aus? kann ich neben Informatik
auch noch etwas anderes studieren?
=> Du wählst immer ein Wahlfach, das ist zum Beispiel Physik, Elektrotechnik, BWL oder Psychologie. Da nun auf den bachelor umgestellt wird/wurde, weiss ich nicht, wie viel du an wahlveranstaltungen machen musst. Natürlich steht es dir frei, dich für einen weiteren Studiengang einzuschreiben, aber das würde ich dir bei Informatik nicht empfehlen - der Arbeitsaufwand ist vor allem in den ersten Semestern zu groß, um nebenher ernsthaft etwas anderes zu studieren.
ignoramus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.06.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2007 - 13:17:12    Titel:

Da ich in der Nähe von Aachen Wohen war ich schon öfter dort und habe mir die Uni angeschaut. Hat mir auch sehr gut gefallen.

Im Internet habe ich mich näher über die Uni erkundigt und die Meinungen liefen darauf hinaus, dass der Unterrichtete Stoff schon veraltet sei und dass die Uni nicht mehr die beste im Bereich Informatik sein soll.

Auch von der Umstellung auf den Bachelor bin ich nicht so sehr überzeugt. Ich war am 13.06.07 in Aachen und habe mich mit den Professoren unterhalten und alle Aussagen zum Studium waren nur so wage. Es hieß nur wir habe noch keine Erfahrungen mit Bachelorprogrammen im Bereich Informatik.

Weiterhin finde ich es schlecht, dass bis jetzt kein vernünftiges Masterprogramm angeboten wird. Laut Internetseite gibt es nur System Engineering und halt den normalen Informatik Master.

Meine Meinung zu Aachen:
------------------------------

Die Uni sieht super aus, auch die Stadt hat mir gut gefallen. Nur stört micht die Tatsache, dass ich nicht weis was im Bachelorstudium auf mich zukommt, da der Bachelorstudiengang neu ist.


P.S.: Whoooo kannst du mir vielleicht etwas über den Praxisbezug erzählen? Und wird der Unterrichtsstoff von aktuellen Ereignissen beinflusst oder sind die Themen wirklich veraltet?
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2007 - 15:11:33    Titel:

Brandaktuelles wirst du in Informatik nicht viel lernen. Der Schwerpunkt liegt auf den theoretischen Grundlagen - und das hat seine Berechtigung. Der größte Teil des Wissens um aktuelle Anwendungen hat eine sehr geringe Halbwertszeit, die dahinter stehende Theorie evolviert wesentlich langsamer. Im Hauptstudium bekommst du durchaus Gelegenheit, dich mit aktuellen Entwicklungen auseinanderzusetzen, ausserdem kannst du als studentischer Mitarbeiter an einem der Institute oder Spin-Off-Unternehmen der Hochschule durchaus an tagesaktuellen Forschungs- und Entwiglungsprojekten aus vielen Bereichen arbeiten. Das ist übrigens ein gängiges Schema bei Informatikstudiengängen: Die Theorie macht man im Studium, die Anwendung macht man nebenher in seiner Freizeit oder Arbeit.

Ob die RWTH die beste Uni für Informatik in Deutschland ist weiss ich nicht, aber von einer solchen allgemeinen Aussage würde ich die Entscheidung nicht abhängig machen. Die von dir angesprochene Umstellung auf Bachelor und Master ist da ein wichtigerer Punkt, wobei ich dich in Sachen Master beruhigen kann: Viele Unis bieten noch keine umfangreichen Masterprogramme an, das läuft alles erst an und wird sich in der allernächsten Zeit ändern. Der Bachelor ist an den meisten Unis neu, und Chaos ist praktisch überall vorprogrammiert. Da ich die Inhalte des Studiums auf Diplom und Bachelor nicht kenne kann ich dir nicht sagen, wie der neue Bachelor im Vergleich zum Diplom abschneidet.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Informatik-Forum -> Informatik studieren aber wo?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum