Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

amtliche Beglaubigung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> amtliche Beglaubigung
 
Autor Nachricht
Sinalco87
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2007
Beiträge: 448

BeitragVerfasst am: 05 März 2008 - 20:33:24    Titel:

Können tun sie das schon, aber ob das von der jeweiligen Hochschule dann auch anerkannt wird ist die andere Frage...
Dean44
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.04.2005
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 09 März 2008 - 23:24:44    Titel:

Amtliche Beglaubigung ist amtliche Beglaubigung. So einfach ist das.
quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3493

BeitragVerfasst am: 09 März 2008 - 23:28:48    Titel:

Genau. Und die gibt es (auch wenn die studentischen Hilfskräfte der FU Berlin das nicht wissen) auch bei der _gesetzlichen_ Krankenkasse und bestimmten Kirchen. Das sind nämlich Körperschaften öffentlichen Rechts, als solche Behörden und führen ein Dienstsiegel. Ein Problem bei Krankenkassen ist oft, dass die Mitarbeiter sich nicht auskennne und Beglaubigungen mit einem Schriftstempel durchführen. Das gilt dann wegen Formfehlers nicht. Aber eine ordnungegemäße Beglaubigung von einer gesetzlichen Krankenkasse oder öffentlich-rechtlichen Kirche kann die Uni nicht zurückweisen.
mcd
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 279

BeitragVerfasst am: 15 Mai 2008 - 17:56:24    Titel:

Ich selbst habe heute auch mal beglaubigen lassen - und zwar beim Pfarramt.
Hat für 8 Zeugnisse inkl. Stempel, Unterschrift 5 Euro pauschal gekostet.
Bei der Gemeindeverwaltung wären es 75ct pro Seite + 25ct pro Kopie gewesen - hab mal nachgefragt.

Wie ist das eigentlich:
Reicht es, wenn auf der Titelseite ein Siegel ist, wenn das Zeugnis auf eine din a3 seite kopiert ist?? Oder müsste zumindest auf der Innen-/Rückseite nochmal ein Siegel sein?
Von einer Siegelnummer, wie hier mal im Thread erwähnt, sehe ich übrigens auch nichts... Weder bei dem von der Kirche, noch beim Orginal von der Schule.

Das von der Kirche schaut im Prinzip folgendermaßen aus:
Einfach eine Kopie an einem Stück (DIN A3 eben, nicht 2 * A4) und dann auf der Titelseite ein Stempel "Die Übereinstimmung d. Kopie mit dem Orginal wird bestätigt. Ort, Datum; *Name*, Pfarrer" Darauf die unterschrift des Pfarrers... dann noch das Siegel: Runder Stempel mit mit unbekanntem Logo... irgendeine betende Figur in der Mitte mit 2 Wappen an der Seite (eines der Gemeinde, in der die Pfarrei ist) und ein unbekanntes, außenrum dann der Text "katholische Kirchstiftung, *Name*, *Ort*)

Aber wie gesagt...keine Spur von einer Nummer und ich hoffe mal, dass das der Uni Frankfurt soweit genügt Smile
mcd
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 279

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2008 - 14:48:32    Titel:

Weltklasse... Heute kommt nen Brief aus Hohenheim, dass die Beglaubigung in der Form nicht genügt...
Hätte noch nen Verweis drauf gemusst, dass sich die Beglaubigung auf Vorder- wie Rückseite bezieht... Rolling Eyes
Lis te Leer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.03.2008
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2008 - 15:47:23    Titel: ....

@mcd
Wie, du hast DIN A3-Kopien abgegeben und die haben den Stempel nur auf der Seite, wo die Noten sind, gemacht? Genau so haben die das von der Stadtverwaltung bei mir nämlich auch gemacht. Hab die Zeugnisse so gestern weggeschickt.
Das wär ja n Ding, wenn das falsch ist. Da gibt man 4,00 Euros aus und dann sowas. Evil or Very Mad
Hat die Schule dir denn die Kopien wieder mit zurückgeschickt?

Würd mich ja mal brennend interessieren...........
dornbusch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2007
Beiträge: 3823

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2008 - 15:48:44    Titel:

hallo mcd

das verstehe ich nun nicht wirklich

Zitat:
Hätte noch nen Verweis drauf gemusst, dass sich die Beglaubigung auf Vorder- wie Rückseite bezieht


Da hier von der Beglaubigung von Kopien die Rede ist, muß natürlich jede kopierte Seite beglaubigt sein, nicht nur das Titelblatt. Falls du zweiseitig kopiert hast, dann eben Vorder-und Rückseite!

Wie konnte denn dieses Mißgeschick passieren?
mcd
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 279

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2008 - 15:53:06    Titel:

Es war eine Kopie auf DIN A3, die Unterschrift und die Stempel waren allerdings auf der Seite mit Titelblatt und 4ter Seite.
Ich gehe mal davon aus, das Pfarramt würde das dann gratis nochmal machen, allerdings fällt ja auch jede Menge Porto an um das nochmal allen zu schicken...
Ich weis auch nicht, ob das nur Hohenheim nicht passt oder das grundsätzlich so ist... Die Dame im Pfarramt war sich sicher, dass das so ausreicht *kopfschüttel*
Werde jetzt zumindest mal meine Favoriten per Mail abklappern, ob das für die so ok ist.
Ein bekannter hat auch dort beglaubigen lassen (ich nehme mal an, die Stempel wurden dann aiuch aufs Deckblatt gesetzt) und die ZVS hat sie Kopie in dieser Form nicht beanstandet... seltsam!!
patrolium
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beiträge: 194

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2008 - 15:58:10    Titel:

also als ich mein zeugnis kopiert habe, hab ich auch nur die seite beim bürgerbüro beglaubigen lassen, auf der meine noten eingetragen sind. die vorderseite beglaubigen zu lassen, ist doch unnötig. steht nichts relevantes drauf, was nicht auch auf der rückseite draufsteht. hab da überhaupt keine probleme gehabt.
mcd
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 279

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2008 - 16:00:36    Titel:

Ich hab der guten Frau ja nicht gesagt, mach hier und hier die Stempel hin, sondern hab mein Zeugnis abgegeben und konnte mir am nächsten Tag die beglaubigten Kopien holen. (...muss ja erst vom Pfarrer unterschrieben werde in diesem Fall)
Jedenfalls hab ich dann am nächsten Tag die besagten Kopien bekommen und auf Nachfrage wurde mir versichert, dass das so ausreiche...
Werde morgen dort mal hingehen und nachbessern lassen...
Nur blöd, dass ich alles schon abgeschickt habe.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> amtliche Beglaubigung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum