Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

zentripetalkraft=gravitationskraft
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> zentripetalkraft=gravitationskraft
 
Autor Nachricht
eagle05
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 2481
Wohnort: Essen [NRW]

BeitragVerfasst am: 28 Jun 2007 - 19:41:25    Titel: zentripetalkraft=gravitationskraft

Ein wunderschönes ahoi an alle.
ich habe hier eine Frage, bei der ich gerne wissen möchte, ob meine Gedanken richtig sind.
Es geht um die Bewegung eines Sat um die Erde.
Ich würde gerne wissen, wieso man Fg=Fz setzt.
Meine Idee. Die "Fliehkraft" muss die Anziehungskraft aufheben, damit der Sat auf der Bahn bleibt
Oder die 2 Idee. Die Gravitation bringt die Zentripetalkraft auf. Deswegen können sie ja nur gleich sein
Würde mich über eure Comments freuen
MothersLittleHelper
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2501

BeitragVerfasst am: 28 Jun 2007 - 19:51:48    Titel:

Beide Ideen sind richtig.

Die erste Idee greift aus der Sicht der Astronauten in ihrem Satelliten (äh Spaceshuttle). Fliehkraft und Erdanziehungskraft heben sich auf. Die Astronauten sind schwerelos.

Für einen außenstehenden Beobachter ist die zweite Idee der richtige Lösungsansatz.
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3984

BeitragVerfasst am: 28 Jun 2007 - 22:58:55    Titel:

kann man diese Kraft eigentlich ganz trivial mit den herkömmlichen Formeln berechnen ?

In der Praxis wahrscheinlich nicht, aber so lapidar.. geht das ? Und wenn ja, wieso könnte man diese ausgerechnete Kraft dann nicht auch praktisch verwenden ?
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2007 - 05:24:24    Titel:

Die Zentralkarft ist gleicht der Gravitationskraft, dafür gibt es eine Formel; und: Mutter Natur wendet diese Formel seit geraumer Zeit auch ganz praktisch an. Die Menschen seit Oktober 1957 ebenfalls. Wink

Ich nehme aber an, dass deine Frage anders gemeint war?
eagle05
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 2481
Wohnort: Essen [NRW]

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2007 - 14:15:03    Titel:

die frage habe ich ja gestellt, als ich die umlaufbahn eines sat. berechnen wollte. Ich hab die beiden Kräfte instinktiv gleichgesetzt. Aber ich habe mich dann gefragt wieso das der fall ist. Formeln gleichsetzen und einfach losrechnen ist nicht meine sache. Ich muss das verstehen Wink
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3984

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2007 - 15:41:04    Titel:

Zitat:
Formeln gleichsetzen und einfach losrechnen ist nicht meine sache. Ich muss das verstehen

dito

mit Formeln meinte ich, ob man da z.B. einfach F=.. äh.. ja, was eigentlich ? ..hatte sowas glaube noch gar nicht. Da hatte ich mir was vorgestellt und kenne das gar nicht *merkwürdig*

wie kann man denn die Kraft da oben berechnen ?
Ich hab` hier im Forum schon mal was von F und r gelesen..
matze123
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.12.2006
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2007 - 16:39:27    Titel:

also

wenn du Fg=Fz gleichsetzt willst du den fall betrachten dass sich beide gegenseitig aufheben.

Fg zeigt ja vom satteliten zum erdmittelpunkt.
Fz dagegen genau in die gegengesetzte richtung.

also wirkt eine kraft radial nach innen eine radial nach außen.

wenn jetzt beide gleich sind heben sie sich auf und auf den körper wirk keine kraft. er "schwebt" sozusagen.

und dank der drehimpulserhaltung wird der sattelit dann schöne kreisbahnen ziehen ;P
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> zentripetalkraft=gravitationskraft
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum