Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Physikstudium: Welche Uni?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Physikstudium: Welche Uni?
 

Wo würdet ihr hingehen?
Freiburg
14%
 14%  [ 4 ]
TU München
7%
 7%  [ 2 ]
FU Berlin
18%
 18%  [ 5 ]
Karlsruhe
7%
 7%  [ 2 ]
Tübingen
3%
 3%  [ 1 ]
Potsdam
0%
 0%  [ 0 ]
Bochum
3%
 3%  [ 1 ]
sonstige
44%
 44%  [ 12 ]
Stimmen insgesamt : 27

Autor Nachricht
kein_plan
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2007
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 02 Jul 2007 - 11:46:28    Titel: Physikstudium: Welche Uni?

Da es ja in Physik keinen NC gibt, hat man praktisch die freie Auswahl. Ich kann mich aber nicht wirklich für eine Uni entscheiden, deshalb wäre es nett, wenn ihr mir mal eure Meinung sagen könntet.

EDIT:
ich habe noch zwei Antwortmöglichkeiten beigefügt (siehe Umfage).
(armchairastronaut)
eagle05
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 2481
Wohnort: Essen [NRW]

BeitragVerfasst am: 02 Jul 2007 - 11:48:10    Titel:

Keiner der hier erwähnten. Du hast Bochum vergessen, die einer der besten Fakultäten für Physik hat Wink
Denn da gehen auch einige hin, so wie ich


Zuletzt bearbeitet von eagle05 am 03 Jul 2007 - 22:46:11, insgesamt einmal bearbeitet
kein_plan
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2007
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 02 Jul 2007 - 12:22:49    Titel:

Ok, da hab ich nicht dran gedacht. Dann hätte ich noch Sonstige in die Umfrage aufnehmen können, aber das waren jetzt halt mal die Unis, die für mich in Frage kommen.

Aber danke für den Tipp, dann werd ich mich mal über die Uni Bochum informieren.
HoLa
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 761

BeitragVerfasst am: 02 Jul 2007 - 12:41:31    Titel:

Entscheide dich nicht für eine Uni sondern für eine Stadt. Willst du lieber in der Hauptstadt leben und feiern, Stunden BVG in die Hauptstadt fahren däfur gepflegter Wohnen, ein vergleichsweise beschauliches Leben in einer netten Kleinstadt am Neckar haben oder sonstwas?
Tommy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2005
Beiträge: 549
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 02 Jul 2007 - 13:54:52    Titel:

Die TU München hat die besten Forschungseinrichtungen, die besten Reputationen, dennoch will ich selbst nicht nach München. Einerseits, weils verdammt teuer ist. Andererseits, weil die Stadt einfach so unpersönlich und groß ist. U-Bahn ist schön und gut. Aber wenn ich in ner kleineren Stadt wie Regensburg (hast übrigens auch vergessen) mit dem Rad in die Uni fahren kann und 10 minuten brauch oder mit der U-Bahn ne halbe Stunde brauch. Naja. In der derzeitigen Auswahl hab ich mich für Freiburg entschieden, weils echt eine schöne Stadt ist.

Tom
kein_plan
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2007
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 02 Jul 2007 - 17:21:17    Titel:

Wenn ich mich für die Stadt alleine entscheiden würde, wäre das eindeutig Berlin. Da kann man schön feiern und die Leute, bzw. die Atmosphäre generell hat mir sehr gefallen. In einer Kleinstadt (genau in besagter am Neckar) war ich jetzt lange genug. Wink

Aber der Arbeitgeber hat da ja leider nichts davon... Und mein Gedanke war jetzt, dass er einen Absolventen der sog. "Elite-Unis" (der Name gefällt mir nicht) gegenüber einem Studenten, der auf einer "normalen" Uni war, bevorzugt. Ist dem so, oder wird das überschätzt?

Ein anderes Problem ist noch, dass Berlin die einzige Uni unter den aufgeführten Hochsculen ist, die einen Bachelorstudiengang in Phsyik anbietet. Ich will aber auf jeden Fall (soweit ich das zum jetzigen Zeiptunkt sagen kann) noch einen Master machen. Kann ich den Master auf jeden Fall machen, oder werden da nur die besten genommen?

Danke schon mal im Voraus...
HoLa
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 761

BeitragVerfasst am: 02 Jul 2007 - 22:36:14    Titel:

Lass dich von dem Elitkram nicht kirre machen. Ausgezeichnet wurde forschung und nicht Lehre. Ein Absolvent einer sog. "Eliteuni" (ich z.B.) ) ist kein Stück besser als von einer "normelen" Hochschule. Das mag bei einer Dissertation anders sein. Nicht weil der Doktorand schlechter ist, sondern weil die Mittel unterschiedliche sind. Master bei Bachelor sollte kein Problem sein, wenn du nicht total versagt hast. Kenne mich da aber nicht so aus, hab ein Oldshooldiplom Wink
Wie siehts eigentlich mit der Mastersache an TU und HU aus? Hu ist in Aldershof ziemlich stark, gute Anbingung an die Forschungseinrichtungen dort. TU hat ein paar gute Arbeitsgruppen im experimentellen Bereich und für Mathe einen super Ruf..
kein_plan
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2007
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2007 - 12:23:42    Titel:

Danke, dass ihr mich doch noch ermutigt, nach Berlin zu gehen! Damit hätte ich gar nicht gerechnet...


Zitat:
Wie siehts eigentlich mit der Mastersache an TU und HU aus?


HU, TU, FU und die Universität Potsdam bieten einen Studiengang "Polymer Science" an. Einen Masterstudiengang Physik gibts nicht. Bei Polymer Science ist Chemie dabei. Das ist gar nicht gut, weil ich um Chemie einen weiten Bogen machen werde Wink... Aber erstmal macht man den Bachelor und dann kann man weitersehen denk ich.

Diplom ist doch im Hauptstudium noch recht chillig, oder? Die Noten zählen da ja nicht in den Abschluss.
Oder lernt man da die Sachen schon so gründlich, dass das gar keinen Unterschied zum Bachelor macht? So wie ich mich kenn, würde ich das nämlich nicht machen Wink. Naja vielleicht hat man ja auch keine andere Wahl...
HoLa
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 761

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2007 - 22:38:36    Titel:

Hallo.
Es ist unwahrscheinlich das das man nach dem Studium noch einmal so viel Freizeit hat und so ungezwungen leben kann (Rente ist wahrscheinlich auch wieder etwas lahm). Deshalb empfehle ich so gut wie jedem den Studienort nach diesbezüglichen Präferenzen und nicht nach der Uni zu wählen. Wirklich schlechte Unis gibts wahrscheinlich nirgends.
Master und Bachelor sind noch recht neu und die Studiengänge z.T. noch im Entstehen. Kann gut sein, dass es da eine Vielzahl gibt, wenn du Bachelor hast.

Zitat:
Diplom ist doch im Hauptstudium noch recht chillig, oder? Die Noten zählen da ja nicht in den Abschluss.

Wahrscheinlich bringst du da die Begriffe durcheinander? Grundstudium ist schon etwas stressiger, ich hatte keine großen Probleme im Hauptstudium, aber das Diplom wird aus den Prüfungen im Hauptstudium und der Diplomarbeit zusammen gesetzt. Deshalb sollte man da nicht allzu oft Patzen. Wenn du mit Abschluss Dissertation meinst mag das stimmen, mit einem schlechten Diplom bekommt man aber nicht die Möglichkeit dazu Wink
kein_plan
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2007
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2007 - 11:46:05    Titel:

HoLa hat folgendes geschrieben:
Wahrscheinlich bringst du da die Begriffe durcheinander?


Stimmt, sorry. Ich meinte natürlich Grundstudium stattt Hauptstudium. Mit Abschluss war das Diplom gemeint. Ziemlich verwirrend (und v.a. falsch) formuliert... ich kenn mich mit dem ganzen Zeug noch nicht so aus.

Worauf ich eigentlich hinaus wollte, ist ob der Arbeitsaufwand im Grundstudium (Diplom) höher ist als der für einen Bachelor. Aber wenn man da wie du sagst trotzdem noch viel Freizeit hat, ist das ja kein Problem.

Danke für die Infos jedenfalls, hat mir sehr geholfen. Dann werde ich mir das nochmal nach diesem Gesichtspunkt überlegen und wahrscheinlich nach Berlin gehen. Hätte ich sonst wahrscheinlich nicht gemacht und wenn man die Stadt nicht mag, in der man studiert, macht das wirklich nicht viel Sinn.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Physikstudium: Welche Uni?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum