Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Elastostatik-Gestaltänderungshypothese-Verständnisfrage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Elastostatik-Gestaltänderungshypothese-Verständnisfrage
 
Autor Nachricht
fh-chris
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 02 Jul 2007 - 21:38:29    Titel: Elastostatik-Gestaltänderungshypothese-Verständnisfrage

Ich denk mal das passt zur Physik.

Hi,

habe eine Frage zu der Hypothese, und zwar:

Wenn man als Biegemomente in einen Schnitt einen positive und einen negative erhält, und man will die größte Spannung (Maximalspannung) in die Gestaltänderungshypothese-Gleichung einsetzen, muss man dann das betragsmäßig größte Moment nehmen oder nach dem Vorzeichen gehen?
(dann durch Wb usw. für Maximalspannug)

Als Beispiel: Moment 1= 2,5 Nmm und Moment 2=-5 Nmm

Ist jetzt Spannung 1 (mit Moment 1) oder Spannung 2 (mit Moment 2) die zu verwendende Maximalspannung?

Meinem Verständnis nach müsste es doch das betragsmäßig Größte sein, also Moment 2, in einer Übung haben wir aber das positive und betragsmäßig kleinere Moment zur Berechnung der Maximalbiegespannung genommen.

Wie sieht es dann mit einen negativen und einen "Nullmoment" aus, also M=0 ?

Danke!!!!
sbmiles21
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.06.2006
Beiträge: 461

BeitragVerfasst am: 01 Apr 2010 - 12:10:41    Titel:

hallo

war es nicht so das kräfte die gegeneinanderwirken sich teilweise aufheben?

Also -50Nm und 5 Nm würde ich sagen , habe ich einRes. Moment von -45Nm


gruss
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Elastostatik-Gestaltänderungshypothese-Verständnisfrage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum